Frage von Razzar95, 26

Ab wann brauche ich in Österreich einen Gewerbeschein?

Ich würde gern selbstgestrickte Mützen verkaufen, auch übers Internet. Alles eher im kleinen Stil und weiß, dass ich nicht übermäßig viel verdienen werde. Es fällt schon mal unter freies Gewerbe, aber brauche ich dafür überhaupt einen Gewerbeschein? Und wenn ich einen beantragen muss, welche Kosten fallen für mich an?

Antwort
von jerkfun, 10

Ich denke,es ist wie Deutschland auch.Als privater Gelegenheitsverkäufer brauchst z.B.im Ebay keinen Gewerbeschein.Wenn Du z.B.als Hobby strickst,nur die Kosten für die Wolle erzielen möchtest,allenfalls einen Gewinn im Taschengeldrahmen,unterhalb der Steuerfreigrenzen,dann ist es ok.Wenn aber die Gewinnerzielung Deine Absicht ist,benötigst Du einen Gewerbeschein.Auch im Freien Gewerbe hastDu mehr Pflichten gegenüber Deinen Kunden.Der Gewerbeschein kostet nur ein paar Euro.Es ist eigentlich nur eine Anmeldung.Das erledigst Du bei Deiner Gemeinde.Beste Grüße

Antwort
von Razzar95, 6

Danke an die beiden Antworten, aber ist hier noch jemand, der sich mit österreichischem Recht auskennt? Es kann ja sein, dass es gleich wie in Deutschland ist, aber sicher kann ich mir erst mit österreichischem Recht sein.

Antwort
von Kitharea, 12

Sobald du etwas geplant, laufend vertreibst brauchst du einen Gewerbeschein soweit ich weiß.
http://sin-forum.de/existenzgrundung/ab_wann_muss_man_ein_gewerbe_anmelden_1399....

Antwort
von brido, 4

In Ö ist es nicht so harmlos, unter der Geringfügigkeitsgrenze brauchst Du nichts. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community