Frage von abr123449, 34

ab wann beginnt Mietzahlung?

Wir haben mitte Juli eine Wohnung angemietet. Mietbeginn ist der 1.8., Schlüsselübergabe 30.9. weil erst dann die Kaution bezahlt wurde, ab wann beginnt die Mietzahlung? Abgesehen davon funktionieren die Heizungen immer noch nicht. Laut Gesetz darf man die Miete um 100% kürzen, wenn ab 1.10. keine Heizung funktioniert. Der Vermieter möchte für Sep., Oktober und den halben November die Miete bezahlt haben, jedoch können wir gerade (Ende November) immer noch nicht in die Wohnung weil es immernoch zu kalt ist.

Antwort
von bwhoch2, 6

Das erste Drittel der Kaution war am 1.8. fällig. Die erste Miete spätestens am 3.8.

Dass ihr wegen der ausbleibenden Kautionszahlung nicht in die Wohnung durftet, ist normal. Dennoch war am 1.8. die erste Miete fällig. Die nicht funktionierende Heizung war zu dem Zeitpunkt kein Problem, sofern nicht auch Warmwasser damit erwärmt wird.

Habt ihr schon Miete bezahlt? August und September wären längst fällig. Kaution ist zwischenzeitlich gezahlt. Oktober und November sind immer noch nicht bezahlt. Somit wären mindestens zwei Monatsmieten voll im Rückstand. Geht man davon aus, dass wegen der nicht funktionierenden Heizung eine Mietminderung bis zu 100 % möglich ist, seid ihr aber in einem Rückstand, der eine fristlose Kündigung erlauben würde.

Zahlt wenigstens den September und lasst Euch schriftlich geben, dass er für August die Miete nicht mehr nach verlangt. Ansonsten braucht ihr Euch um den Einzug nämlich keine großen Gedanken mehr zu machen.

Antwort
von albatros, 7

Da die Wohnung bei bestehendem Mietvertrag auf Grund der fehlenden Beheizbarkeit nicht bewohnbar ist, darf die Miete tatsächlich um 100% gemindert werden. Offensichtlich ist der Mangel dem Vermieter wohl bekannt, er stellt den Mangel aber nicht ab. Es bleibt also nur Druck durch die Mietminderung auszuüben.

Im Übrigen ist der Vermieter gesetzlich verpflichtet, die Wohnung in einem zum vertragsgemäßen Gebrauch geigneten Zustand zu übergeben (und während der Mietzeit zu erhalten). Hinzu kommt (beides steht so zum Nachlesen im BGB), dass , sobald die Wohnung einen (erheblichen) Mangel hat, die Miete kraft Gesetz automatisch gemindert ist.

Unabhängig davon ist die Kaution zu zahlen, so wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben (s. mein Kommentar). Wird die Kaution nicht gezahlt, dürfte der Vermieter fristlos kündigen und das ohne Abmahnung. Das solltest du bedenken.

Antwort
von Schneefall222, 11

Warum ist der Vertrag ab 01.08? Aber die Schlüsselubergabe am 30.09?

Seid ihr freiwillig nicht eingezogen, wegen der Heizung? Freiwillig?

Habt ihr dem Vermieter eine Frist zur Reparatur zur Heizung gesetzt, mit Androhung mit Mietminderung?

Deine Details zur Frage werfen mehr Fragen auf als Antworten.

Antwort
von Aren89, 23

Die mittäglich beginnt mit Vertragsbeginn also 01.08

Kommentar von Aren89 ,

Mietzahlung sry war Autokorrektur

Antwort
von maxim65, 19

Äh per Vertrag ab 01.08, Schlüsselübergabe erst 30.09? Und ihr seit immer noch nicht eingezogen weil zu kalt? Ich gehe davon aus das Miete erst per 01.10. geschuldet wird. Lest den Vertrag. Da steht bestimmt was drin das das Vertragsverhältnis erst mit vollständiger Bezahlung der Kaution und Schlüsselübergabe zustande gekommen ist. Wer hat entschieden nicht einzuziehen? Habt ihr den Vermieter gesagt das die Heizung nicht funktioniert und habt ihr eine Frist gesetzt?

Kommentar von abr123449 ,

Ja der Vermieter weiß von der Heizung seit einem Monat Bescheid.. und angeblich sollte es heute funktionieren aber es funktioniert immer noch nicht, aus einer Heizung läuft ständig Wasser aus, und währen wir nicht da sind geht er einfach in die Wohnung rein mit den Handwerkern und saugt das Wasser mit meinen Kissenbezügen auf ... 

Kommentar von maxim65 ,

Jetzt wirds trollig

Kommentar von albatros ,

"Da steht bestimmt was drin das das Vertragsverhältnis erst mit
vollständiger Bezahlung der Kaution und Schlüsselübergabe zustande
gekommen ist".

Das entspricht nicht geltendem Recht.

Grundsätzlich beginnt das Mietverhältnis  zum vereinbarten Termin, auch ohne Miet- und Kautionszahlung. Außerdem ist  gesetzlich festgeschrieben, dass der Mieter die Kauton in drei monatlichen Raten zahlen darf. Die erste bei Mietbeginn, die zweite und dritte jeweils mit der Miete bis zum dritten Werktag der beiden Folgemonate.

Kommentar von maxim65 ,

Dann muss auch die Schlüsselübergabe erfolgt sein ansonsten kann kein Nutzen draus gezogen werden. Aber wie auch immer nach dem Kommentar ist es ein Troll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten