Frage von ChocoVanilla, 52

Ab wann (Alter) darf man mit dem Partner in einer eigenen Wohnung wohnen?

Guten Abend,

Ich bedanke ich schon jetzt für antworten.

Lg Vanilla

Antwort
von moriiiz, 9

Die Frage nach dem Alter ist schnell beantwortet: Rechtlich ist es so, dass man frühestens mit 16 Jahren von zu Hause ausziehen darf. Da man mit 16 noch minderjährig ist, haben die Eltern das sogenannte Aufenthaltsbestimmungsrecht, sie dürfen also festlegen, wo man wohnt. Daher ist für den Auszug das Einverständnis der Eltern notwendig – Gleiches gilt natürlich auch, wenn man mit 17 ausziehen will. Eine amtliche Erlaubnis, etwa vom Jugendamt, ist hingegen nicht notwendig.

Aus welchem Grund der Auszug stattfindet, ist vom rechtlichen Standpunkt her letztlich unerheblich. Solange das Einverständnis der Eltern vorliegt, kann man ausziehen. Natürlich sind die Gründe aber nicht völlig belanglos, denn in der Regel geht der Wunsch nicht von den Eltern aus – man muss den Eltern also „verkaufen“, dass der Auszug eine gute Idee ist. Daher sollte man sich vorab genau über die Bedingungen informieren und Gründe sammeln, die für einen Auszug sprechen. Will man beispielsweise wegen eines Ausbildungsplatzes in eine andere Stadt ziehen, könnte man die hohen Kosten und den Zeitaufwand für die Fahrten anführen. Kommt es dagegen ständig zum Streit mit den Eltern, könnte die Aussicht auf häusliche Ruhe ein Argument sein. In jedem Fall sollte man den Auszug frühzeitig ansprechen und in Ruhe mit den Eltern bereden – eine hitzige Diskussion drei Tage vor dem geplanten Auszug ist in den seltensten Fällen hilfreich. (1)(2)

Ist das familiäre Leben stark belastet, kann ein Familiengericht – nach vorheriger, eingehender Beratung durch das Jugendamt – dem Minderjährigen auch ohne Erlaubnis der Eltern gestatten, aus dem elterlichen Haushalt auszuziehen. Generell ist es natürlich besser, wenn man sich gütlich mit den Eltern einigen kann, sollte das aber nicht möglich sein, hilft das Jugendamt weiter. Das Amt wird allerdings nicht sofort einen Auszug anstreben, stattdessen wird versucht, die Situation in der Familie zu verbessern, sodass der Auszug überflüssig wird. Ist das nicht möglich, leitet das Amt den Fall an das Familiengericht weiter, das dann eine Entscheidung treffen wird.

Hier noch einmal die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

Ein Auszug ist frühestens mit 16 möglich
Die Eltern müssen dem Auszug zustimmen
Falls die Eltern dem Auszug nicht zustimmen, kann das Jugendamt zurate gezogen werden
Für einen Auszug ohne Zustimmung der Eltern ist ein Beschluss des Familiengerichts notwendig

Hier noch die Quelle: http://www.loslegen.net/wohnen/wohnsituation/ausziehen-mit-16/

Antwort
von stubenkuecken, 14

Ab der Volljährigkeit oder nach der Heirat, dafür gibt es Ausnahmeregelungen.

Kommentar von moriiiz ,

Nein man darf auch ab 16 schon ausziehen,wenn die Eltern das aber auch erlauben.

Kommentar von stubenkuecken ,

Wenn die Eltern es erlauben, ist es ab der Geburt (0) möglich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community