Frage von jassi2508, 66

ab wann alkohol krank?

hey liebe com, erstmal ich komm gerade von einer Geburtstagsfeier also entschuldigt bitte meine Rechtschreibung etc. und zwar mein bester Freund ist jedes Wochenende stock besoffen und er übertreibt es mit dem Alkohol immer sehr, trinkt unter der Woche täglich seine 1-2 Bier und nun wollte ich fragen ab wann man denn Alkohol krank sprich süchtig ist? Ich mach mir echt sorgen und er sagt immer es sei alles gut. :/

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von herja, 30

Hi,

man ist krank, wenn der Kontrollverlust eintritt, d. h. wenn er nicht mehr selber entscheiden kann, ob er Alkohol trinkt oder nicht.

Wenn dem so sein sollte, wird er das natürlich niemanden erzählen und er wird auch immer behaupten, dass es so nicht ist.

Daher kannst du jetzt noch nicht zweifelsfrei feststellen, ob er bereits Alkoholkrank ist.

Er ist bestimmt sehr stark gefährdet krank zu werden, vielleicht ist er das auch schon, aber du wirst ihn vermutlich nicht überzeugen können, auch nur ein paar Wochen kein Alkohol zu trinken.

Antwort
von palusa, 13

ich stell mal ne ganz dumme frage

was genau macht das für nen unetrschied? alles was du tun kannst ist sagen dass der konsum dir sorgen bereitet. das ist offensichtlich wahr, völlig unabhängig davon ob er schon süchtig oder noch missbräuchlich trinkt

selbst wenn du genau wüsstest dass er ein problem hast.. das kannst du dir ausdrucken und an die wand hängen und schön finden. mehr nicht. eine der härtesten sachen an sucht ist dass man als außenstehender völlig machtlos ist. ich sag das beuwsst so deutlich weil der gedanke "ich muss ihm doch helfen" einem als freund viel leid bescheren kann bis man diese eine wahrheit einsieht: ich KANN nicht helfen- nicht solange er keine hilfe will

sucht entsteht schleichend. langsam im laufe der zeit. von außen zu sagen ob das schon sucht ist oder noch nicht ist oft nicht möglich.

Kommentar von jassi2508 ,

Danke für deine Antwort

Antwort
von TollePerson, 32

Ab alkoholkrank gilt man wenn der alkohol das leben eines menschen bestimmt. Das heißt wenn er ohne den Alkohol nicht mehr klar kommt. Es ist schon alarmierend das er jeden tag trinkt aber das heißt nicht das er Alkohol krank ist.

Antwort
von lucasmarijan, 19

Aus rein medizinischer Sicht ist man schon mit einem Bier am Wochenende alkoholiker
Solange er es einigermaßen kontrollieren kann ist es nicht so schlimm er probiert halt einiges aus

Antwort
von vibro3003, 35

Der Mediziner spricht von Alkoholproblem sobald man regelmäßig Alkohol konsumiert. Jedes Wochenende besoffen und auch unter der Woche was trinken ist alarmierend!

Er sollte auf sich aufpassen da mit Alkoholfolgeschäden nicht zu spaßen ist

Kommentar von jassi2508 ,

ja desshalb mach ich mir ja solche sorgen :( wo kann man sich denn da als Außenstehende mal informieren? Komme aus Bayern nähe Nürnberg

Kommentar von vibro3003 ,

Sprich mit ihm er muss das selbst einsehen und erkennen denn sonst kannst du nichts machen. Anschließend mal zum Arzt des Vertrauens

Kommentar von jassi2508 ,

ok danke

Antwort
von cJ0815, 28

löblich, dass du dir sorgen machst, aber solange er sagt es dass alles gut ist, kannst du ihm eh nicht helfen 

Kommentar von jassi2508 ,

ja ich weiß, nur er betrinkt sich jedes Wochenende und das solange bis er sich übergibt und dann trinkt er weiter. Und es dajert echt lang bis er erbricht

Antwort
von Valerie19, 21

also ich finde mann ist erst alkoholsüchtig, wenn man z.b anfängt zu zittern oder agressiv wird wen man nichts zum trinken hat.. ist ja wie bei den anderen drogen... aber man sollte nicht jeden tag trinken!

Antwort
von Jakeblitz, 28

guck mal wie es ist wenn er ohne aus kommen muss z.b. lad ihn nen ganzen tag zu dir ein und kauf aber kein bir bzw. versteck das was du hast wenn der tag für ihn ein problem ost hast du die antwort

Kommentar von Ssimone ,

gute idee!

Kommentar von palusa ,

wird er deiner beschreibung nach schaffen. er trinkt anscheinend (noch?) in der woche wenig bis gar nicht, also ist ein tag ohne alk für ihn kein ding

unruhig werden die die es gewohnt sind täglich zu trinken

Kommentar von Jakeblitz ,

gerne

Kommentar von jassi2508 ,

das ist echt ne super idee vielen dank :) und was mach ich dann wenn ich merke das er es braucht?

Kommentar von Jakeblitz ,

sprich ihn drauf an (behutsam) und überrede ihn zu nem artzt zu gehen (dabei empfehle ich ihm 1 bier zu geben da er sonst warscheinlich sehr reizbar wäre )

Kommentar von Jakeblitz ,

naja als sucht wird es bezeichnet wenn man ohne diese sache nicht klar kommt und sich nur dan glücklich fühlt wenn mans hat es kann sein das er eine gerine stufe der sucht hat . rin versuch ist es wohl wert und wenn ers nicht schafft ist schnelles handeln sehr wichtig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community