Frage von RealMadridFK7, 35

Ab Schienbein bis zum Fußgelenk rot und dick?

Moin,

am Samstag hatte ich Abends Schüttelfrost + Fieber + Übelkeit. Ich denke es war einfach nur eine Sommergrippe. Aktuell geht es mir wieder besser. An dem Abend als ich Schüttelfrost bekam, hatte ich am Unterschenkel komischerweise schmerzen. Diese sind nun auch weg. Aber dafür ist ab mein Schienbein bis fast zum Fußgelenk (RECHTS) das angeschwollen und rot. Ich kenne dieses Symptom nur, wenn ich von einer Mücke gestochen wurde. Es kann sein, dass es wieder eine Mücke war. Aber ist das NORMAL, dass das Bein dann rot angeschwollen? Wenn ich es berühre, vorallem mit einem Handtuch, dann brennt es :S

VIELEN DANK FÜR DIE ANTWORTEN!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NSchuder, 25

Bitte lass Dich umgehend von Deinem Hausarzt untersuchen. Aber bitte nicht dorthin "gehen" - sondern das Bein möglichst wenig bewegen.!

Ich vermute Du hast eine bakterielle Thrombophlebitis - das ist eine oberflächliche Venenentzündung.

Typische Symptome einer Thombophlebitis sind: 

- die betroffenen Stellen sind wärmer als normal
- die betroffenen Stellen sind gerötet
- die betroffenen Stellen sind angeschwollen
- die betroffenen Stellen sind sehr druckempfindlich

Ist die Ursache bakteriell kommt häufig  dazu:

- Schüttelfrost
- Fieber
- Übelkeit
- allgemeines Unwohlsein

Anstatt zum Arzt zu gehen, bzw. Dich dorthin fahren zu lassen, kannst Du auch einen Rettungswagen rufen und beim Anruf Deine Symptome schildern. 

Ich bin natürlich kein Arzt, aber ich würde Dir raten die Sache sehr ernst zu nehmen und nicht auf einen Insektenstich "abzuwiegeln". Eine Thrombose kann sich zu einer lebensbedrohenden Situation entwickeln.

Ich wünsche Dir eine gute Besserung und bitte lass mich später wissen, ob ich richtig oder falsch lag.

Kommentar von RealMadridFK7 ,

Hi! Danke für die ausführliche Antwort. Ich denke aber sehr stark, dass es einfach eine Allergie ist gegen Mücken, die ich habe. Dieses Symptom hab ich IMMER nach einem Mückenstich. Ich werde heute Abend mal zum Arzt gehen.

Kommentar von NSchuder ,

Ok, wenn Du die Symptome so genau kennst, dann ist das sicher ok. Ohne Untersuchungsmöglichkeit ist eh alles Spekulation.

Gute Besserung!

Antwort
von Dackodil, 18

Es gibt tatsächlich Menschen, die allergisch auf Mückenstiche reagieren und damit zum Notarzt müssen.

Gar nicht witzig.

Geh mal zum Arzt. Auch um klären zu lassen, ob es eine allergische Reaktion oder doch was anderes ist.

Schüttelfrost finde ich schon so heftig, daß ich da nicht auf Ratschläge aus dem Netz setzen würde. Da sollte es schon ein analoger Arzt sein, der dich direkt vor Augen hat.

Gute Besserung

Antwort
von Grillfee, 11

Hallo also wenn ich von einer Mücke gestochen werde habe ich das auch .Rot , geschwollen und brennt .Die Mücken sind voher schon auf andere Sachen gewesen was gespritzr wurde und gegen das Gift sind wir Allergisch .Habe mir in der Apotheke eine Flasche Essig saur Tonerde geholt .Das hilft brennt zwar aber der Juckreiz hört auf .Gute Besserung

Antwort
von cireball, 17

Du musst deinen Hausarzt aufsuchen.

Irgendetwas scheint da in deinem Körper abgelaufen zu sein. Eine entzündliche Sache oder so. Fieber, Schüttelfrost und dann diese Symptome am Bein....  Ich würd` das abklären lassen.

Antwort
von Kurpfalz67, 12

Wenn dich eine Mücke sticht, wird doch nicht dein kompletter Unterschenkel dick und rot!

Geh´zum Arzt, alles was du hier erfahren kannst, wird dir nicht helfen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten