Frage von Tiletho, 27

Ab November geringfügig beschäftigt,dann Anspruch auf ALG?

Hallo. Mein Mann ist bis 31.10.16 Vollziehung beschäftigt beim Grünanlagen pflegen. Ab dem 01.11.16 ist er bis Anfang April 2017 geringfügig beschäftigt durch den Winter. Hat er dann Anspruch auf ALG in dieser Zeit? Wir haben einen Kind, ich bin in Elternzeit und wir bekommen bisher keine Leistungen auser Wohngeld, Kindergeld und Kinderzuschlag.

Vielen Dank für eure Antworten.

Antwort
von MWehrstedt, 10

Ich würde hier unbedingt noch einmal beim Arbeitgeber (Lohnbüro) nachfragen. Gartenbetriebe erhalten oftmals Saison-Kurzarbeitergeld. Hierzu sind Gartenbetriebe grundsätzlich verpflichtet.

Die Beschäftigten und der Betrieb entrichtet dafür eine Winterbeschäftigungsumlage, um die Arbeitslosigkeit in der Schlechtwetterzeit zu überbrücken.

Weitere Infos unter:

http://www.ewgala.de/Faq.aspx

Sollte aus welchem Grund auch immer die oben beschriebene Lösung gewählt werden, muss man wissen, dass beim Bezug von Arbeitslosengeld I grundsätzlich nur 165 € hinzuverdient werden können. Der übersteigende Betrag wird auf das Arbeitslosengeld angerechnet.

Daher sollten Sie unbedingt nochmals im Lohnbüro nachfragen, ob für den Betrieb nicht doch die Regelungen des Saison-Kurzarbeitergeldes gelten.

Antwort
von isomatte, 9

Er muss innerhalb von 2 Jahren min. 1 Jahr Versicherungspflicht hinter sich haben,ein 450 € Job zählt da nicht dazu,denn da werden keine Beiträge in die Arbeitslosenversicherung abgeführt !

Dann wird es sicher so etwas geben wie auf dem Bau,eine Ersatzleistung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community