Frage von Bollywoodx3, 57

Ab Montag will ich es durchziehen und ist es möglich 10Kg abzunehmen?

Ich bin 18 Jahre und 1,78 groß. Mein Gewicht mag ich nicht, wiege 96KG :D Ich bin nicht so ein Fettsack aber mein Bauch sieht man halt bisschen und ansonsten habe ich Masse und die Masse möchte ich weg geben. Bis Anfang Januar möchte ich 10Kg abnehmen, dafür habe ich ein Plan und wollte es durchziehen! Mein essen wird ab morgen so bestehen, dass ich in der Früh 2 Volkornbrot mit schinken käse esse oder Volkornbrot mit eier. In der Früh kohlenhydrate und dann Tagsüber nur Proteine.(Und viel SALAT und OBST) Nach dem Krafttraining, 30 Minuten Joggen, intervall 2 Minuten laufen und 2 Minuten gehen, weil meine Ausdauer wirklich zum weg schmeissen ist. Meine frage ist es MÖGLICH, wenn ich auf die 3 Monate auf Fastfood und au süsse verzichte? Und habt ihr andere vorschläge übers essen vielleicht??

bedanke mich im voraus

Achja, noch was, wenn ihr sagt nein das schafft man nicht, trotzdem werde ich mein bestes geben ,

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von askdichschlau, 14

Es ist auf jeden Fall machbar, worauf es ankommt ist ganz einfach die Ernährung sowie das Training. Sehr wichtig ist ebenso, dass du sehr viel Wasser trinkst und nur Wasser keine anderen Getränke mehr. Ich persönlich habe in einem Monat durch minimalen Aufwand 6 Kilo abgenommen. 

Un zwar funktioniert das ganze so, du berechnest deinen eigenen Kalorienbedarf. Nehmen wir an du bräuchtest täglich 3000 Kalorien, so wenn du nun täglich nur 2000 Kalorien zu dir nimmst, dann verbraucht der Körper mit eigener Energie auch Fettreserven etc So würdest du in einer Woche einen Kilo allein durch die Nahrungsumstellung verlieren.

Dazu hatte ich minimalen Sport betrieben, Abends halbe Stunde laufen, mit Freunden treffen zum Fußball usw. Wenn du also auf die Ernährung genau achtest, viel Sport treibst verlierst du diese 10 Kilo sogar schon in weniger als 2 Monaten, also reichen die 3 Monate allemal.  

Kommentar von Bollywoodx3 ,

Habe jetzt 3 kg abgenommen in einem Monat. Weiß nicht ob es gut ist oder nicht.

Expertenantwort
von GuenterLeipzig, Community-Experte für Sport, 14

Nimm Dir Zeit mit dem Abnehmen und breche nichts übers Knie.

Deine Haut sollte genügend Zeit haben, sich mit anzupassen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du Dir herumhängende Hautfalten wünschst.

Ich war vor reichlich 3 Jahren in etwa an dem Punkt, wo Du heute bist.

Ja, auch ich habe die Reißleine gezogen, etwas genauer hingeguckt, was und wieviel ich zu mir nehme, vor allem habe ich in Sachen Sport voll durchgestartet mit 85 % Ausdauer und 15 % Kraft im leichten Kaloriendefizit.

Das habe ich so lange gemacht, bis ich einen KFA von 15 % unterschritten habe.

So konnte ich binnen 2 Jahren 20 kg Fettgewebe verbruzzeln.

Ab diesem Zeitpunkt habe ich den Krafttrainingsanteil massiv nach oben gefahren und im moderaten Kalorienüberschuß Muskeln aufgebaut.

Das sind zwar auf der Waage wieder 5 kg mehr aber, das ist "gesundes Gewicht", schließlich kommt es auf die Körperkomposition an, nicht nur auf das Gewicht.

https://www.marathonfitness.de/10-kilo-abnehmen-in-4-wochen/

Ich wünsche Dir viel Erfolg!

Günter

Antwort
von Vivibirne, 11

Morgens zwei scheiben vollkornbrot mit Schinken und quark oder rührei/ Omelette , Haferflocken mit milch
Als snack banane / nüsse / glas Buttermilch
Mittags nizza salat
Snack Magerquark mit beeren und zimt
Abends omelette oder Fisch/ Fleisch

Antwort
von AndiS19, 15

Versuche es. Jeder reagiert auf solche Umstellungen anders. Je nachdem wie "extrem" du dich von Fastfood usw. bisher ernährt hast, kann das absolut ausreichen. Besser als irgendwelche krassen Diätformen, die dich nach 2-3 Tagen völlig demotivieren.

Checke vorab dein Körpergewicht und den Körperfettanteil damit du eine Kontrolle hast. Dein Ziel mit den 10 Kilo ist nämlich relativ. Denn wenn du dabei Krafttraining machst wirst du auch Muskulatur aufbauen und damit auch Körpergewicht. Dann sind die 10 kg sehr relativ.

Deshalb eher Körperfettanteil im Blick behalten bzw. einfach umrechnen was du an Körperfett verloren bzw. fettfreier Masse aufgebaut hast. Einen ganz einfachen Rechner zur Orientierung gibts hier:

http://einfach-ausrechnen.de/koerperfettanteil/

Antwort
von LauraJux3, 9

Das aller wichtigste ist, dass du dich nicht unter Druck setzt oder dir ein Zeitlimit setzt in wie vielen Wochen oder Tagen du abnehmen willst, denn dann machst du von vorne rein schon alles falsch. Abnehmen heißt nicht gleich, dass du auf irgendetwas verzichten musst. Achte einfach nur darauf, dass deine Ernährung ausgewogen ist. Dass du genug Kohlenhydrate, sowie Eiweiß zu dir nimmst. Wenn du 10 Kg abnehmen willst, dann geht das natürlich nicht nur durch die richtige Ernährung oder generell eine Ernährungsumstellung. Aber damit bist du schonmal auf dem richtigen Weg. Du solltest natürlich auch dazu Sport treiben um somit dein gewünschtes Ergebnis zu erzielen. Geh, joggen oder ins Fitnessstudio oder mach irgendwelche Home workouts zuhause. Du kannst auch immer unterschiedliches machen. Bedenke einfach 70% macht die Ernährung aus und 30% der Sport ;)

Antwort
von Brainus, 25

reduziere doch einfach die Menge, lass Süssgetränke weg, trinke viel Wasser und iss auch abend nicht mehr viel. Salat und Obst sind immer gut. Reduziere grundsätzlich zuckerhaltige und kohlenhydratlastige Sachen (Kartoffeln, Nudeln !!!).

Ich habe mal mit weniger Essen, Zuckerreduktion, Bierverzicht und mehr Bewegung in den ersten 2 Wochen schnell 5 kg geschafft, in weiteren 4 nochmal 5 .

Antwort
von schwabbeltea, 16

Ich habe es auch Geschafft, wenn man will dann geht das.

Esse einfach früh richtig Brot, ei, Wurst,Käse,salat,Milch alles

Ess aber mittags nicht so viel und abends sehr wenig.

Fast food und süßes komplett verzichten

Merke dir immer diesen Satz.

Esse früh wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein bettler.

Hast du am Tag Hunger esse Gemüse, stopfe dich damit voll. Von Gemüse kannst du so viel essen wie du willst. Mache dir einen salat, ohne Obst.

Obst enthält viel Fruchtzucker, Achtung !

Vollkorn Brot, Vollkorn Nudeln, Vollkorn Reis. Dies ist alles gesund und gut

Mach dir gebratenes Gemüse

. versuche nur Wasser zu trinken.

Sport was du tust ist auch sehr wichtig.

Über an strenge dich aber nicht !!!

Waren Tipps für dich dabei ????

Viel Erfolg. Du schaffst es. Ich habe es auch geschafft. 10 kg leichtes Ziel wenn du das befolgst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community