Frage von Rotschweif, 113

Ab dreimal täglich aufwärts. Wie oft braucht ein Mann wirklich Sex?

Bin mit meinem Mann nun schon das dritte Jahr zusammen. Er hat ein wohl sehr starkes Verlangen nach mir, was mich zwar sehr ehrt, doch, eben weil ich nicht weiß, ob das normal ist oder womöglich eine Sucht ist, ob ich was falsch mache, oder keine Ahnung.

Ich liebe ihn sehr, doch bin ich etwas überfordert damit. Manchmal frage ich mich, weil das eben so heftig ist, seine Fantasie und sein Bedürfnis danach, ich meine, ich dachte immer früher, ein Mann könne nicht mit mir mithalten, doch das was ich mit ihm bis jetzt erlebte ist echt krass. Noch nie zuvor hatte ich über fünf Stunden (an einem Stück!) "Sitzung" bis ich kam und er dann auch und das erst nach mir. Er sagte zu mir, er möge es, wenn Frau es genießt.

Vielleicht können mich hier ein paar erfahrener User aufklären bis wie oft am Tag es für Mann "normal" ist und wie bis wie lange?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von amdros, 113

Ich, für meinen Teil denke, dieses Thema zu besprechen ist eher mit deinem Mann angebracht, als hier danach zu fragen!

Die Bedürfnisse eines jeden einzelnen Menschen sind derart unterschiedlich und in einer Ehe sollte es durchaus angebracht sein, sich darüber unterhalten zu können/sollen.

Sprich mit deinem Mann darüber und dir sollte bewußt sein, es sollte kein Thema geben, schon gar nicht in der Ehe, worüber man sich nicht ausgiebig und ehrlich unterhalten kann.

Kommentar von Rotschweif ,

Mein Mann ist mir ein Rätsel. Er hält alle seine Reden kurz. Gefragt hatte ich schon ein paar Male, doch verstanden hatte ich ihn nicht. Er sagt, wenn ich nicht locker lasse, reden können wir immer noch später.

Kommentar von amdros ,

Dann würde ich ihm mal ganz direkt die Frage stellen..ob er egoistisch nur darauf bedacht ist sein Vergnügen zu finden und dich außen vor läßt...so kann keine zufriedene Partnerschaft laufen..auch nicht in sexueller Hinsicht. Sag ihm, daß du unzufrieden bist!

Er sollte seine Einstellung überdenken denn  auch dir ist daran gelegen, ihm es recht zu machen!!

Drück dir die Daumen, daß er Einsicht zeigt.

Kommentar von Rotschweif ,

Kennst du das? Manchmal steht die Wahrheit direkt vor dir, nur siehst du sie nicht bewusst. 

Wenn ich darüber nachdenke, dann wird mir klar, dass ich manches Mal im Unrecht war und das nur weil ich nicht begreifen konnte.

Vielen vielen Dank für deine Antwort. Dank dir überdachte ich nochmals meine Situation und kam auf einen Gedanken, auf dem ich alleine nicht gekommen wäre.

Kommentar von amdros ,

Kennst du das?

...ja sicher, wenn auch nicht in deiner Situation aber..wenn es einen selbst betrifft, ist man oft genug betriebsblind  und die Sinne vernebeln einem die klare Sicht!!

Wie du schon bemerkt hast, kann es tatsächlich nur von jemanden erkannt werden, der frei ist in seiner Urteilsfindung und aus diesem Grund auch die vllt. richtige Lösung für sein scheinbar unlösbares  Problem doch findet.

Alles Gute und danke für den Stern.

Kommentar von Rotschweif ,

Oh, vielleicht bin ich nicht sehr sprachgewandt, sorry, das war nicht meine Absicht. Das kommt davon eine lange Zeit meines Lebens alleine verbracht zu haben.

Kommentar von amdros ,

Alles gut..ich habe absolut nichts verkehrt verstanden ;-))

Antwort
von voayager, 39

5 Stunden an einem Stück, wer soll denn das glauben? Welcher Mann ist dazu fähig, ich meine aktiv zustoßend? Er müßte dann schon ein wahrwer Marathon-Vögler sein. Und ne Frau so lange GV? Das möge das weibl. Geschlecht mal beantworten. Ist denn da die Vagina nicht wund ge vögelt?

Und noch was. wer 5 Std. eine Erektion hat, muß eigentlich mit einer Thrombose rechenen, auch das stimmt mich an deiner Aussage skeptisch.


Kommentar von Rotschweif ,

Tatsächlich? Ich stamme aus dem indischen Raum. In unserer Heimat gibt es zahlreiche Menschen die stundenlang sich der stillen Meditation im Sitzen widmen und keiner von denen die ich kenne wurde krank. 

Rein nur körperlich scheint im europäischen Raum normal zu sein. Ein Grund warum ich meistens unter Menschen hier sehr verloren bin.

Und zum zweiten Mal, ich werde davon nicht wund.

Antwort
von vanillakusss, 77

Ok, ich bin weiblich aber ich antworte trotzdem.

Fünf Stunden braucht keine Frau, darauf hätte ich echt keine Lust. Danach kann man doch nicht mehr sitzen!

Und mehrmals täglich ist schön und gut, das hat jeder der frisch verleibt ist. Das lässt dann wieder nach was aber genau so schön ist. Regelmäßiger Sex zeigt, dass die Beziehung gesund ist aber nur Sex sagt nichts darüber aus.

Die Sitzungen, die ihr habt finde ich persönlich nicht "normal", wie schafft ihr denn euren Alltag?! Und wenn man das schon Sitzung nennt.....

Sprich mit deinem Mann darüber, frag ihn wieso es so ist, wie es ist. Vielleicht will er sich nur beweisen, keine Ahnung. Oder er braucht das. Wenn es dir zu viel ist, solltest du das wirklich klären sonst kriegst du irgendwann wirklich das Grauen wenn er wieder ankommt.

Kommentar von Rotschweif ,

Wir sind nicht frisch verliebt. Es gab schon paarmal Zoff, so ist das nicht. Gehört halt dazu, dass auch mal die Fetzen fliegen. Mir wurde dann immer bewusst wie sehr ich ihn doch Liebe und dass es mir leid tat, dass ich doch gar nicht streiten mag.

Und nein, danach tut es nicht weh. Wie hätte ich es nennen sollen,F, Liebe machen? Er genießt es und was ich nie gedacht hätte, ich genieße es auch. War nur zu Anfang etwas überfordert, als ich merkte, schon halbes Jahr um und es nimmt nicht ab. Ich machte mir nur Sorgen um ihn, da er nicht viel spricht und ich nicht wusste, ob es so auch normal sein kann. Deshalb auch meine Frage

Antwort
von Rocker73, 65

Da gibt´s keine Grenzen, nur weil jemand viel Sex haben möchte heißt das nicht das er süchtig ist oder "krank", das ist einfach von Mann zu Mann unterschiedlich.

Es liegt an dir ihm deine Grenzen aufzuweisen!

LG

Kommentar von Rotschweif ,

Könntest du deiner Frau Grenzen setzen, wenn du sie doch liebst und dir selbst nicht anders zumute ist? Nein, kann ich nicht.

Danke für deine Antwort!

Antwort
von FrancaFrance, 69

Vielleicht kann man das sportlich sehen? Ihr seid sicher dadurch sehr fit? Ich denke, Sex ist gesund! Und wenn es Euch dabei gut geht, ist das doch kein Problem. Wenn es Dir zuviel ist, überlege warum, und bespreche dies mit deinem Partner.

Kommentar von Rotschweif ,

Als Sport? lol

Ist doch kein Marathonlauf;)

Kommentar von FrancaFrance ,

Ausschüttung von Glückshormonen ist doll toll!

Antwort
von MonikaDodo, 29

Ich halte das für nicht abnormal.
Jeder Mann, jede Frau ist anders...
Sowohl in Häufigkeit als auch Dauer!
Was soll da Sucht oder Krank sein?
Genieß es und mach dir kein Kopf!

Antwort
von elisabetha0000, 42

Wenn es euch beiden so gefällt, gibt es keine Grenze. Aber es sieht schon nach Sucht aus. Probleme wird es erst geben, wenn es einen Teil zuviel wird!

Antwort
von Leela4, 66

mehr als 3 mal täglich hört sich schon krankhaft an

Antwort
von frischling15, 65

Dreimal täglich ? Wow...

Ist Dein Mann vermögend , und hast Du für die Hausarbeit Personal ?

Da passt das Pseudonym ja ausgezeichnet ! Respekt !

Kommentar von meinerede ,

Àla: "Gekocht hab´ich nix, aber guck´, wie ich dalieg´", lach! :)))

Antwort
von EnjiDzN, 68

Das kann Mann nicht genau sagen :)
Je nachdem, ob ihr beide Lust dazu habt...
Rede doch mal mit ihm über das Thema

Antwort
von kenibora, 58

Der oder die mal weniger, der oder die mal mehr....! 5 Stunden Zeit haben sehr wenige!!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten