Frage von StephanHess, 30

Ab 2007 läuft Stromvertrag auf Freundin nicht auf mich. Sie hat weder Schulden, offene Forderung beim Anbieter darf Anbieter stromsperren ich habe Schulden?

Nicht mein Name sondern Freundinnen Name in Energie Vertrag

Antwort
von andie61, 20

Nein darf der Anbieter nicht wenn die Freundin der Vetragspartner ist!Hat der Anbieter eine Stromsperre angekündigt,und wenn ja mit welcher Begründung?

Kommentar von StephanHess ,

Bei der Durchsicht Ihrer Unterlagen wäre ihnen aufgefallen das meine Schulden noch zu zahlen sind keine Ahnung wie sie an meinen Namen kommen da meine Freundin logischerweise einen anderen Nachnamen hat als ich

Kommentar von andie61 ,

Du bist nicht der Vertragspartner für den Vertrag der Verbrauchsstelle,somit können sie nicht Deine Freundin für Deine Schulden mit in Haftung nehmen,Ihr solltet umgehend zu einer Verbraucherzentrale gehen,sollten die den Strom wirklich sperren dann sofort beim zuständigen Amtsgericht eine einstweilige Verfügung beantragen das der Strom umgehend wieder entsperrt wird.

Antwort
von chanfan, 28

Einfach so wollen die den Strom sperren. Warum sollten sie?

Kommentar von StephanHess ,

Meine Lebensgefährtin hat seit April 2007 einen Vertrag mit der enwor Energie und Wasser vor Ort GmbH Der Vertrag wirdregelmäßig mit eine Abschlagszahlung in Höhe von 83 € Monatlich bezahlt. Es bestehen keine offenen Forderungen und sie hat auch keine Altschulden beim besagten Energieversorger Im Jahre 2011 bin ich in ihrer Wohnung hinzugezogen ich allerdings habe 5918,65 Euro Schulden (von meinen älteren Wohnungen) bei dem besagten Anbieter. Jetzt kamen wir ein Einschreiben bekommen adressiert an uns beide dass wenn nicht bis zum 24.11 2016 meine Stromschulden gezahlt wird sie uns in unserer jetzigen Wohnung den Strom sperren obwohl der jetzige Liefervertrag auf dem Namen meiner Freundin seit 2007 läuft und nicht auf meinen Namen wir sind nicht verheiratet darf das Stromunternehmen meiner Freundin den stromsperre nur weil ich als ihr Lebensgefährte Altschulden beim Energieversorger habe Meiner Meinung nach hat meine Freundin ein Vertrag mit dem Energieversorger der ihrerseits regelmässig Pflicht erfüllt wird und nicht meine Person wenn ich mit ihnen ein Vertrag hätte klar dann dürften Sie den Strom absperren aber alles läuft ja nicht über meinen Namen dürfen die das trotzdem

Quelle: 

Kommentar von chanfan ,

Nein, das dürfen sie nicht so einfach machen.

Allerdings frage ich mich, woher die wissen das du bei deiner Freundin wohnst?

Deine Freundin (nur deine Freundin) sollte sich mit rechtlichen Beistand dagegen wehren wenn es soweit ist.  Allerdings glaube ich eher, das die nur Angst machen wollen.

Ansonsten beim Verbraucherschutz oder Anwalt nachfragen. Ev. meldet sich ja hier noch jemand.

Kommentar von andie61 ,

Ganz klar,der Anbieter darf ihr den Strom nicht sperren,das wäre klar rechtswiedrig!Deine Freundin ist Vertragspartner und hat keine Rückstände,somit darf der Versorger ihr nicht den Strom sperren,nach deren Gedankengang könnte sie Ihr den Strom auch sperren wenn irgendjemand aus ihrer Familie Schulden bei denen hätte,das wäre Sippenhaftung,und das ist Rechtswiedrig.Es gibt dafür keine Quellen da dieses Vorgehen so absurd ist das es dafür kein eigenes Gesetzt gibt

Kommentar von chanfan ,

So sehe ich das auch. (Nur du hast die besseren Worte dafür. :)

Antwort
von 12132nibe, 8

Sollen die mal machen.Aus welchen Grund es gibt keinen Deine Freundin hat keine Schulden bei ihren Anbieter.Du zwar schon aber du bist ja nicht der Vertragspartner also was wollen die.Die können ja den Strom abstellen dann müssen die sagen warum.Ohne Grund geht garnichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten