Frage von Energy654, 30

Aauszieehen?

Hallo,

meine Mutter ist alkoholkrank ,sie trinkt fast jeden Tag und ist dann jedes mal total besoffen. Dadurch Streiten wir uns oft manchmal wird sie dabei sogar handgreiflich. Mich stresst das alles so sehr, dass ich mein Vater Bescheid gebe aber er unternimmt leider Nichts. Mein Vater arbeitet 2 stunden von uns entfernt und kommt nur am Wochende nachhause. Meine Eltern sind zusammen aber wenn mein Vater zuhause ist , trinkt sie nichts. Mein Vater bekommt sozusagen von all dem nichts mit. Ich halte es zuhause nicht mehr aus, ich möchte ausziehen, weil die Lage einfach unerträglich ist. Leider ändert es nichts sie in eine Therapie zustecken weil sie es selber nicht möchte und einsieht. Ich bin 18 Jahre alt , besuche eine Schule und habe leider kein Geld für eine eigene Wohnung. Wisst ihr vielleicht ob es finanzielle Unterstützung vom Amt gibt für solch ein Problem ?

Antwort
von Lucielouuu, 16

Rede mal mit einem Lehrer deines Vertrauens, da du 18 bist hast du auf jeden Fall bessere Möglichkeiten und Chancen, und dein Lehrer kann dir da weiterhelfen und dich ggf. ans Amt vermitteln. Ansonsten einfach direkt mal beim Jugendamt nachfragen.

Kommentar von Rojaa550 ,

Wir haben einfach genau das gleiche geantwortet hahaha

Antwort
von Rojaa550, 14

Geh zu deinem/deiner  vertrauenslehrer /in und versuche mit ihr/ihm gemeinsam das Problem zu lösen. Habe mich bei einem Problem auch an eine Lehrerin gewendet und sie hat mir geholfen das Jugendamt zu kontaktieren. Die vom Jugendamt schicken vielleicht jemanden zu euch nach hause. Wenn du nicht zu Lehrern willst dann wende dich direkt ans Jugendamt. Ich hoffe dass ich dir bisschen helfen konnte und dass sich deine Lage verbessert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten