Frage von Lokison999, 52

Angel zubehör?

Moin, Ich bin endlich stolzer Besitzer eines angelscheins, nun stehe ich vor der Qual der Wahl. Welches Zubehör von welcher Marke? Werde häufig in HH und Umgebung angeln gehen. Habt ihr Tipps? Brauche eigentlich alles :-)Was sind schon fast "Pflicht käufe?" Was muss man nicht haben, kann man aber? Lasst nichts aus, gerne auch mit kleiner Beschreibung :-)

Perti

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AmenophisIII, 14

Ersteinmal : Herzlichen Glückwunsch und Willkommen in der Anglerwelt :-)

Wie @Grobbeldopp schon erwähnte kommt vieles auf die Methode an mit der Du angeln möchtest. Einiges ist ein unbedingtes MUSS, andere Dinge sind nützlich, aber nicht zwingend erforderlich.
Einige Beispiele: Ein elektronischer Bissanzeiger beim Karpfenangeln tagsüber für ein paar Stunden nicht unbedingt Pflicht. Bei einem Ansitz von 2 oder mehreren Tagen und Nächten aber unerlässlich, da man nicht 48 Stunden auf den Bissanzeiger aufpassen kann. Bei solchen Ansitzen würde auch eine Ersatzrute und Rolle Sinn ergeben.
Beim Spinnangeln, gerade wenn man einen Kanal abfischt und längere Strecken zurücklegt, mußt Du keinen großen Angelkasten mitschleppen, aber eine kleine Box für Kleinteile und eine für verschiedene Spinnköder machen Sinn.
Angelst Du am Forellensee, z.B. mit Sbirolino, ist es sinnvoll, ein Vorfachbrettchen mit fertigen Vorfächern dabei zu haben.
Bei den gefühlten 2 Mio verschiedenen Geräten und Kleinteilen, die es mittlerweile gibt, läßt sich diese Liste fast endlos weiter führen.

Zur allgemeinen Pflicht, die man bei jeder Angelart benötigt, würde ich folgende Dinge zählen (außer Angelpapiere und Ersatzteile wie Wirbel, Haken und Vorfächer etc): Fischtöter (zum betäuben), ein spitzes, scharfes Messer z.B. für den Herzstich, Unterfangkescher, Maßband (oder ein einfacher Zollstock), Zange und Hakenlöser.
Wenn man es sich nicht merken kann, vielleicht noch eine Liste mit Schonzeiten und Mindestmaßen des jeweiligen Bundeslandes, in dem man gerade angelt.

Kommentar von Lokison999 ,

Danke fùr deine super Antwort habe mich nun für eine Grund eine posen und eine spinnrute entschieden, Tasche Rolle Schnur ausm Internet nach langem googeln (2 ruten hab ich noch gehabt) und der Rest wird dann im laden um die Ecke geholt. 

Antwort
von Grobbeldopp, 52

Zuerst mal darüber klar werden welche Methode du gerne als erstes ausprobieren möchtest.

Als ich damit angefangen habe hatte ich so ein Buch, das den Anspruch hatte, eine Art Allroundausstattung zu empfehlen für, "Angeln" halt. Davon wende ich heute gar nichts mehr an und ich bin binnen Wochen davon abgekommen. Das geht so auch nicht. Man kann sich nicht 2 Ruten und Zubehör nach Plan kaufen und damit "alles" machen.

Also was willst du machen? Was willst du fangen? Ich finde jegliche Art von Stippen (leichtes Weißfischangeln auf Grund oder mit Pose) ganz gut für den Anfang, weil man regelmäßig was fängt. Aber du kannst auch gleich erst mal eine Spinnrute zulegen oder Karpfenangeln gehen oder oder oder. 

Kommentar von Lokison999 ,

also ich angel schon etwas länger nur nie regelmässig oder mit grossen equip., dachte so an hafen angeln, zander rapfen und in der zeit beim blinkern , eine aufn grund.

ne stippe... ne danke^^

hab interesse an einer rute mit multirolle, hab nur jahre lang nichts mehr geholt uasser köder haken und anderen kleinkram.

Antwort
von Jensen1970, 16

Das Fachgeschäft wird dir da sicher weiter helfen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten