Frage von Dennissan, 63

A42 ein Blitzer... kennt sich jemand auf diesen Autobahn aus?

Hallo, ich habe zwar diese Frage gestellt, aber die Antworten waren nicht so hilfreich, weil man mich falsch verstanden hat. Gestern Nacht fuhr ich auf der Autobahn A42 180 (Tacho) km/h da die Begrenzung aufgehoben war. Sobald immer ein Schild kam mit Begrenzung bremste ich auch sofort runter. Nur ich bin unsicher: als ich die Ausfahrt "Gelsenkirchen-Heßler" genommen habe stand davor 100 Meter vor dem Ausfahrt 100 km/h von 22 bis 6 Uhr und glaube ich habe es nicht richtig gesehen. Und seit dem hab ich Angst dass ich geblitzt worden bin. Bin heute extra nochmal dieselbe Strecke gefahren und stellte fest dass da kein Blitzer war. Aber ich bin immer noch beunruhigt. Auf der Karte sagt man das da ein schwarzer Bulli mit mobiler Blitzer sei. Und bin fraglich ob man mich erwischt hat. Der steht zwischen Ausfahrt und Einfahrt der Autobahn. Fakt ist: Ich bin nicht an dem schwarzen Bulli vorbeigefahren, da ich ja die Ausfahrt genommen habe und da muss ich ja sowieso stark bremsen.

Ich hoffe auf hilfreiche Antworten.

Antwort
von paccman123, 9

schon mal überlegt in einer Datenbank nachzuschauen, ob dort ein mobiler Blitzer zu finden ist? das Programm "POIbase" bietet diese Funktion z.B. an

Antwort
von Bruchsaler, 28

Auf einer Abfahrt wird eigentlich nie geblitzt, da bremst jeder automatisch ab. Ansonsten hättest das ja gesehen, wenn geblitzt worden wärst...

Kommentar von Dennissan ,

Und das Bild mit dem Bulliwagen?

Kommentar von Bruchsaler ,

Was ist damit? Diejenigen, die sich zu schnell der Auffahrt nähern, werden geblitzt...

Kommentar von Dennissan ,

Ich war aber am Ausfahrt. .

Antwort
von Butterkeksss, 38

Hä? Das hättest ja wohl gemerkt, wenn nachts geblitzt worden wärst. Bißchen paranoid...

Kommentar von Dennissan ,

Das mit der Geschwindigkeit oder die Vorstellung? :(

Kommentar von Butterkeksss ,

Ich verstehe Dein Problem nicht. Du bist mit etwas Schwung in eine 100er Zone gefahren - das passiert täglich millionenfach. Wenn Du geblitzt worden wärst, hättest das ja wohl gemerkt?

Das nächste mal paß eben besser auf, wenn schon vor sowas panische Angst hast...

Kein Mensch legt eine Vollbremsung hin, wenn ein 100er Schild kommt. Ausrollen ist schon noch erlaubt... Der Blitzer steht dann vllt 300 Meter weiter, wenn überhaupt einer steht...

Kommentar von Dennissan ,

Und was ist mit dem Bild? was ich noch drunter geschrieben habe? Eine vollbremsung hab ich nicht gemacht aber total unangenehm von 180 bis 100 zu bremsen es ist bei mir so schlimm dass ich morgen nochmal gucken will ob dieser Bulliwagen da ist :(

Kommentar von Butterkeksss ,

Wenn, steht der Bulliwagen morgen bestimmt nicht nochmal, mobilde Blitzer stehen vielleicht vier, fünf, sechs Stunden, aber nicht tagelang an gleicher Stelle.

Wenn sie Dich gelasert hätten, hätten sie Dich gleich rausgezogen. Und geblitzt hättest sowieso sofort gemerkt. 

Keiner erwartet, daß Du von 180 sofort auf 100 runterbremst. Du siehst ja schon sagen wir mal 400m vorher ein Begrenzungsschild, da läßt man ja schon ausrollen und 200m vorher kannste die Zahl lesen und schätzt ab, wann Du die in diesem Falle 100 km/h erreichst, oder ob Du durch bremsen nachhelfen solltest...

 

Kommentar von Dennissan ,

Okay du hast mir meine Angst bisschen weggenommen, danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten