A2 - Einsteigermotorrad - 48 PS?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Suzuki SV 650 S!

Vorteile:
1. offen NUR 73 PS, also drosselfreundlich. Selbst nach der Neuregelung.
2. V2 Motor, der für einen irren Sound und mehr als genug Power sorgt.
3. Es ist möglich, eine Vollverkleidung für diese zu kaufen.
4. Ab Baujahr 2003 hat sie ein Facelifting von "Knubbel" auf "Kante" bekommen, dazu wurde auf Einspritzer umgestellt.
5. Laut Fahrlehrer ist es sogar möglich mit der nachher die offene Klasse A Prüfung zu machen, weil sie die Mindestanforderungen erfüllt.

Nachteile:
1. Keine Tankanzeige, musst nach Tageskilometer fahren.
2. V2 hängt gut am Gas, für Anfänger eher "merkwürdig"

Ich hab den A1 vorher gehabt, also bin ich nicht ganz so neu was das fahren angeht. Hab innerhalb von 2 Jahren knapp 40.000km zurückgelegt.
Bin nun von ner YZF R125 auf eine Suzuki SV 650 S K6 (Bj 2006) umgestiegen und bin mehr als begeistert.
Ein absolut klasse Teil und sogar recht günstig.
Kaufen solltest du die bis ca 40.000km, je nachdem wieviel du fährst.
Für meine mit 24.000km und ein paar Umbauten hab ich 3.600 plus Drossel und Drosseleinbau bezahlt.
Also denke ich mal das du mit 3000€ locker was brauchbares findest :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sa3culum
20.11.2016, 10:22

Vielen Dank. Das hört sich sehr gut an!

0
Kommentar von LeonKunkel
20.11.2016, 19:05

Ich bin ich komplett begeistert von der Suzuki da sie die vielseitigste Maschine ist von nakedbike bis sportourer oder supersportler ist alles möglich, eine alternative wäre noch die Bandit 650.

 ich würde dir nur raten keine Maschine unter 500ccm zu Kaufen da mich wie bei der A1 dieses ständige im Drehzahllimit fahren jz schon nervt

1

Ein KTM RC390, mūsstest den Sitz wechseln, sollen hart sein. Aber die kriegst du fast neu fūr 4000. 

Cb500f von honda ist zwar kein Supersportler aber die CBR500R eventuell?, beide sind gute bikes. 

Kawasaki er-6f (ninja 650) Yamaha FZ6-f                         Yamaha R3                       Kawasaki zx3r (ninja 300 oder 250)

Joaaaa.. mehr hab ich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sa3culum
20.11.2016, 11:45

Dank dir!

1
Kommentar von Sa3culum
20.11.2016, 11:49

Die KTM finde ich aber gebraucht erst ab 4.000!

0

Bin grade auf der gleichen Suche habe mich auf die Honda CBF 600 eingeschossen gebraucht ab 2000€ gibts die mit ABS (sehr wichtig als Anfänger) einen seidenweich Laufenden 4 Zylinder mit ordentlich Bumbs selbst nach dem drosseln. Das Honda Getriebe ist mit abstand das beste was es gibt (seidenweich zu schalten, kein Klacken, kein Klemmen)

Der Wind und Wetterschutz ist gut und wenn man das nicht will gibts die in der Variante CBF 600N als Naked.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?