A1 oder AM machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wo kommst du den her?

AM mit 15 Jahren das geht nur als Modellprojekt in einigen neuen Bundesländern.

Ansonsten ist der AM Füherschein eine SAckgasse, der ist automatisch in jeder höheren Führerscheinklasse mit drin und den seperat zu machen ist eher unsinnig.

ich würde A1 fahren, entsprechende Moppeds sind auch viel erwachsener und deutlich schneller. Kann man dann auch mit 18 Jahren zum Motorradführerschein erweitern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regenmeister
05.04.2016, 16:59

Ich komme aus Sachsen da geht AM mit 15;)

0

Ich würde den Führerschein an deiner Stelle schon mit 16 anfangen und dann auch mit dem Zusatz B17 (begleitetes Fahren) machen. Grund:

1. Versicherung: Wenn du dir dann später ein eigenes Auto kaufst und dann darauf eine Versicherung abschließt, fragen viele nach, ob du B17 hattest. Denn wenn ja, dann bekommst du einen günstigeren Tarif, da dies so versanden wird: "Der Kunde hat den Führerschein früh abgeschlossen und punktet jetzt in 1. langjährigem Fahren, 2. hat er mit hoher Wahrscheinlichkeit Fahren durch seine Eltern gelernt und fährt damit nicht nur straßentauglich (wie die Fahrschulen vermitteln) sondern auch sehr sicher, da die Eltern ja besorgt um ihr eigenes Auto und ihr Kind sind."

2. Du kannst, sobald du 18 bist, ab SOFORT losfahren ohne Eltern und musst nicht erst den Führerschein machen

3. Du kannst mit 17 in Begleitung deines Papas herumfahren, Freunde abholen, Umziehen, Sachen ausliefern etc.

4. Du musst die Theoriestunden und -prüfung nur einmal machen. Denn zu meiner Zeit war es so, dass man die Theorie für ein halbes Jahr als gültig anerkannt bekommen hat, also wenn man mehrere Führerscheine machen wollte, musste man die Theorie nicht wiederholen, wenn man alle Prüfungen binnen eines halben Jahres macht → Geld und Zeitersparnis

5. Du bekommst AM mit dem Autoführerschein kostenfrei dazu → Warum doppelt zahlen?

Fazit: Mache lieber den Autoführerschein, fange dazu schon mit 16 an, damit du direkt mit 17 fahren kannst und du darfst übrigens alle anderen Dinge schon früher fahren. Hast du also den B17-Schein, darfst du damit schon eher Roller oder anderes ohne Begleitung fahren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Effigies
05.04.2016, 18:43

Der BF17 ist unfug. Er bietet praktisch keine eigene Mobilität und kostet unsinnig Geld.

Die Versicherungsparniss gleicht nicht mal das aus,  was man zuvor an Versicherung mehr zahlen muß um begleitet fahren zu dürfen. 

Und wenn man BF17 macht muß man für den A2 noch mal extra in die Fahrschule, mit  Anmeldung und allem Zirkus. 

Wenn man mit 16 den A1 und dann B+A2 mit 18 in einem aufwasch macht, kommt das viel billiger. Und mit 2 Jahren auf der 125er bekommt man auch nen ordentlichen Versicherungsrabatt und ned so ne Mogelpackung. .

1

Ich würde auf den A1 Schein hinarbeiten. So hast du noch mehr Zeit zu sparen, denn du musst ja auch noch bedenken das du auch noch eine 125er kaufen musst.

Ich hab meinen Auto Führerschein auch erst mit 18 gemacht, obwohl ich denke das es auch sinnvoll ist den schon mit 17 zu haben, da man sehr viel lernen kann, wenn die Mama oder der Papa daneben sitzt. Ist auf Dauer vielleicht ein wenig nervig, aber sinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mache mit 15 meinen Moped Führerschein.. Lohnt sich denke ich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MorthDev
05.04.2016, 16:56

Warum?

0
Kommentar von MorthDev
05.04.2016, 17:02

Ich möchte das mega gerne, aber ich glaube ich hole mir nen Gaming Notebook und spare dann auf die A1, danke

0
Kommentar von MorthDev
06.04.2016, 20:19

Doch, genau den. Bin SEHR SEHR viel unterwegs ;)

0

Ich habe auch gespart und mache gerade meinen A1. Ich bin in der genau gleichen Situation wie du: 5km Schulweg, Dorf,.... Ich finde A1 besser als 50ccm weil das einfach cooler und schneller ist. Außerdem ist es bei mir an der Schule so, dass dich Leute auslachen wenn du Roller fährst. 

A1 Vorteile:
-schneller
-Motorradfeeling
-sieht cool aus
-keine spätere probezeit
-du kannst überall hin, autobahn, bundesstraße ...

Nachteile:
-teurer als 50er

50er Vorteile: 
-billiger
-schon ab 15

Nachteile:
-langsam
-sieht blöd aus

ist natürlich alles nur meine meinung, aber vlt hilfts dir jaa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regenmeister
05.04.2016, 17:00

Ich finde 125 er auch vom Aussehen her besser aber AM kann man halt schon mit 15 fahren

0

Mach den A1. Da wirst du nicht zum Verkehrshindernis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde dir raten auf keinen Fall auf den A1 zu verzichten. Das kostet dich in der Folge nur unnötig Geld. Also BF17, das is eh quatsch, und für den A2 noch mal voll in die Fahrschule mit Theorie und Pflichtstunden und allem. Das braucht keiner.

Nen brauchbaren Einsteigerrabatt bei der Autoversicherung bekommste auch nur mit der 125er. Also A1 auf jeden Fall.

-------------------------------

Und jetzt mußte halt überlegen ob sich dieses 50er mit 15 Projekt für ein Jahr überhaupt lohnt oder ob du mit nem guten MTB das Jahr ned auch gut rum bekommst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regenmeister
05.04.2016, 18:54

Fahrrad is bei uns eher schlecht... Muss ich halt noch 1,5 -2 Jahre Bus fahren

0