A1 machen oder auf Autoführerschein warten?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Warum nicht einfach beides? Der a1 hat mein Leben immens erleichtert, da ich nicht mehr auf meine Eltern angewiesen bin, falls ich mal irgendwo hin will. Des weiteren hast du dann schon Erfahrungen im Straßenverkehr, was dir bei den folgenden Führerscheinen zu Gute kommt. Außerdem musst du beim B nur noch 8 anstatt 16 theoriestunden machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regenmeister
15.03.2016, 06:26

naja wenn ich erst den A1 mach dann hab ich erstmal nich genug Geld für den Autoführerschein denke ich

0

Das kommt drauf an wie dringend du selbst mobil sein willst. Mit dem A1 kannst du halt schon zwei Jahre früher fahren. Falls es bei dir aber heißt entweder A1 oder B mit 18, dann bedenke, dass du mit dem Motorrad kaum Dinge transportiren oder Leute mitnehmen kannst und außerdem dem Wetter ausgesetzt bist. Wenn du Motorrad machst solltest du es nicht nur wegen dem Preis machen, sondern auch aus Spaß am fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Berg schafft eine 125 er locker. Ich würde dir eine yamaha dt 125 oder yamaha wr 125 empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rizi93
14.03.2016, 22:40

Die Honda CB 125 ist auch nicht schlecht. Der Motor ist unkaputtbar.

0
Kommentar von maxi2910s
14.03.2016, 22:44

Honda ist qualitativ auch sehr hochwertig. ich habe eine yamaha dt 125 und bin mit ihr vollkommen zufrieden.

0

Wenn du den A1 hast dann gibt es keine Probe Zeit beim Auto führerschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht vergessen:

Mit Erwerb der FE- Klasse A1 beginnt bereits die Probezeit zu laufen. Wenn du dann BF17 kriegst, dann läuft deine Probezeit noch maximal 1 Jahr. Machst du aber mit 18 Jahre die Klasse B (nicht BF17) , dann hast du gar keine Probezeit mehr (sofern du dich verkehrsgerecht verhältst).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ein Motorrad ist definitiv nicht wirklich billiger als ein Auto. Außerdem kannst du mit 15 erst den Motorroller Führerschein machen! Übrigens keine Sorge mit deiner Größe. Also ich 14 geworden bin war ich 1,55. Jetzt bin ich frisch 15 und 1,74 :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerOberst1999
14.03.2016, 23:05

man kann aber mit 15 einhalb den Führerschein anfangen ;)

0

Ich würde den Am oder a1 Führerschein machen denn, 1. man ist viel mobiler, 2. man lernt die Verkehrsregeln und es ist einen gute Übung für den Auto Führerschein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

überlege noch 1,5 jahre und dann komm wieder. 1,5 jahre für nen 14-jährigen sind ne ewigkeit. ausserdem bist du noch voll in der entwicklung. da kann noch viel in deinem kopf passieren.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regenmeister
15.03.2016, 06:31

Ich denke schon das ich dabei bleiben würde weil ich schon länger gerne Motorrad fahren wollte aber da ging es halt noch nicht. Ich weiß halt nur nicht ob ich lieber auf den Autoführerschein spare oder auf den A1. weil Auto ist zwar sicherer aber da müsste ich dann noch länger warten damit mich nich immer meine Eltern fahren müssen

0

Noch ein paar Geheimtipps von mir z.b. Sportler: Cagiva mito, Hyosung GT125, Kymco Quannon.
Supermoto: MZ SM125, Kreidler, Sachs, Hyosung xrx125
Naked Bike:Keeway RKV 125

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von regenmeister
16.03.2016, 21:38

Danke! Ich habe jetzt erstmal die Keeway RKV 125 im Blick und denke dass ich mir die wahrscheinlich hole!:)

0