Frage von Nickloi100, 328

A1 Führerschein mit vorhandener B-Klasse?

Hallo! Ich habe seit Sommer 2014 meinen Führerschein der Klasse B (Alter 17) und bin jetzt 19 Jahre alt, bin also noch in der Probezeit. Ich würde gerne meinen Führerschein der Klasse A1 machen und will wissen, ob mir nun irgendwelche Kosten erspart bleiben können, wie Erstehilfekurs, Sehtest oder vielleicht sogar ein paar Theoriestunden, sodass ich nur die "fachspezifischen" Stunden machen muss? Klar, Praxisstunden muss ich ja sicher alle machen. Und nebenbei, hat jemand einen Tipp welches Rad ich mir zulegen dann zulegen könnte, was nicht ganz teuer ist und trotzdem zuverlässig fährt. LG und schon mal im Voraus danke für Antworten.

Antwort
von Scootertuner999, 328

Erste Hilfe Kurs musst du nur einmal machen Sehtest alle 2 Jahre und denke mal das da noch Theorie stunden wegfallen. Aber am besten geh mal zu deiner Fahrschule und frag den Fahrlehrer dort der weiß es am besten ! :)

Lg Scootertuner999

Antwort
von ginatilan, 299

Hallo

warum willst du den A1 machen und nicht den A2?

aber okay, das musst du wissen:-)

beim Unterricht benötigst du nur noch 6 anstatt 12 Doppelstunden (die Zusatzstunden bleiben) und bei der Prüfung wird dir ein Fragebogen mit 20 anstatt 30 Fragen vorgelegt

du darfst aber nur noch 6 Fehlerpunkte haben, anstatt 10

kannst auch hier alles nachlesen

http://www.fahrlehrerverband-bw.de/07-FSKl/Kl\_Motorrad\_neu.htm

ach, kein Erstehilfekurs, den hast du schon beim B machen müssen und der ist dein Leben lang gültig

Sehtest alle 2 jahre, den wirst du also nochmals machen müssen


Antwort
von fabiii2101, 234

Bei mir waren die selben Bedingungen wie bei dir. Sehtest ist bei mir weggefallen genauso wie Erstehilfekurs. Theoriestunden (zumindest in Bayern) musste ich die normalen machen, aber nur 4 statt 8 Sondertheoriestunden.  Eine Frage noch am Rande: Warum willst du A1 machen und nicht A2? Den kannst du ja machen mit 19 und mit 20 auf A aufbessern. Mit A2 kannst du bis 48 PS fahren... :)

Kommentar von ginatilan ,

Den kannst du ja machen mit 19 und mit 20 auf A aufbessern.

nicht ganz richtig

den kann man schon mit 18 bekommen und dann muss 2 Jahre gewartet werden bis man den A ohne Unterricht bekommt

Kommentar von fabiii2101 ,

ob es immer 2 Jahre sind, da war ich mir nicht sicher aber das kann durchaus sein. Meiner Meinung nach muss aber für den A nocheinmal zumindest eine praktische Prüfung gemacht werden?!

Kommentar von ginatilan ,

was dafür gemacht werden muss steht im Link in meiner Antwort

oder:

Bei der Erweiterung von A1 auf A2 und von A2 auf A darf die praktische Prüfung bereits einen Monat vor Ablauf des zweijährigen Vorbesitzes der jeweils niedrigeren Klasse abgelegt werden.

Kommentar von fuji415 ,

Wer von Klasse A1 auf A2 bzw. von A2 auf A erweitern möchte, muss diese Fahrerlaubnis mindestens zwei Jahre besitzen und benötigt neben einer Vorbereitung in der Fahrschule nur die praktische  Prüfung . 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community