Frage von Yolo12moq, 14

A wann spricht man von einer vorstrafe?

????

Antwort
von Anubizzz, 9

Wenn es dir um ein Führungszeugnis geht wird es so geregelt:

Das Führungszeugnis ist mit dem Zentralregister nicht deckungsgleich, sondern enthält weitaus weniger Eintragungen. Nach § 32 BZRG werden ausschließlich Geldstrafen (Urteil oder Strafbefehl) von mehr als insgesamt 90 Tagessätze und Freiheitsstrafen (Vorstrafe) von mehr als 3 Monate in das Führungszeugnis aufgenommen

Antwort
von Herb3472, 11

https://de.wikipedia.org/wiki/Vorstrafe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten