Frage von BaleBenzC, 31

A kauft für B ein E-Bike und in der Werbung wird etwas versprochen was nicht eingehalten wird ( Recht )?

Hallo,

Ich wollte fragen wie es rechtlich aussieht, wenn A für B z.B. ein E-Bike kauft und in der Werbung wird z.B. versprochen das es eine Höchstgeschwindigkeit von 50 Km/h hat.

Nun Wird aber A vom Verkäufer hingewiesen das es doch nur 20 Km/h fährt und A findet es aber nicht wichtig da ihm die Farbe gut gefällt.

Nach 4 Tagen wll A aber das E-Bike zurückgeben da es nicht 50 Km/h fährt. Darf A das ?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Vertragsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Ahzmandius, 22

A hat Kenntnis davon, dass das E-Bike nicht schneller als 20km/h fahren kann, also kann er auch nicht zurücktreten.

Man könnte in einem solchen Fall jedoch dem Verkäufer die sog. Lockvobeltaktik vorwerfen

Antwort
von Antje2003, 30

aber ich verstehe nicht warum A etwas für B kauft was ihm selber gefällt. ich würde doch nie für jemanden was kaufen wollen wo ich nicht weiss dass es ihm gefällt. wenn B ein E-BIKE möchte mit 50 km/h kann ich nicht eins kaufen mit weniger nur weil mir selber die farbe besser gefällt. natürlich kann B es zurück geben. denn er wollte ja schließlich was anderes. 

Kommentar von AalFred2 ,

Was hat der Verkäufer damit zu tun, was B gefällt?

Antwort
von Kreidler51, 30

Es darf auch nicht schneller fahren sonst braucht man einen Führerschein eine Versicherung und eine ABE. Wenn die Daten nicht eingehalten wurden die Versprochen waren kann man es zurück geben.

Kommentar von BaleBenzC ,

Ja das mit Ebike ist nur ein Beispiel. Wichtig ist wie es rechtlich aussieht. 

In der Werbung wurde etwas versprochen jedoch hat der Verkäufer es ja hingewiesen ???

Antwort
von holgerholger, 11

Wenn A etwas kauft, und der Verkäufer ihn auf eine bestimmte Eigenschaft hinweist, kann er es ja nicht zurückgeben, weil jemand Anderem diese Eigenschaft nicht gefällt.

Antwort
von Mandrinio, 31

1. Warum kauft B nicht selbst ein ?

2. Keine E-Bike fährt legal 50 km/h

lediglich die Reichweite der Batterie beträgt 50 km Strecke !

Kommentar von BaleBenzC ,

Das mit E-Bike ist nur ein beispiel es könnte auch ein Auto sein mit anderen Werten , das sollte hier keine Rolle spielen....

Kommentar von Mandrinio ,

Also wenn es tatsächlich so angegeben war, ist es sicherlich ein Grund vom Kauf zurück zu treten.  siehe BGB 323

Antwort
von AalFred2, 7

Nachdem A als Erfüllungsgehilfe von B die Tatsache akzeptiert hat, kann sich niemand mehr dem Händler gegenüber auf einen Sachmangel berufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community