Frage von T1Mde, 69

A-Gitarre gesucht?

Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Westerngitarre mit folgenden Kriterien. Ich spiele seit ca 7 Jahren Gitarre, davon einen kleinen Teil Konzertgitarre, inzwischen aber ausschließlich E-Gitarre. Es soll also keine Gitarre für einen blutigen Anfänger sein. Das Budget liegt bei max 600€ ungefähr. Die Gitarre soll einen Pickup und ein Cutaway haben. Farblich finde ich schwarz sehr stylisch. Die Qualität ist mir sehr wichtig, sollte dem Preis entsprechen. Bundreinheit ist natürlich Grundvorraussetzung. Auf so Schnickschnak wie eingebaute Stimmgeräte etc kann ich gerne verzichten. Wäre toll, wenn da jemand ne Empfehlung für mich hätte.

Antwort
von Lotjotun, 29

Eine gute Wahl wäre die Taylor Gs mini. Die hat von allem etwas und sie die Parlor-Gitarre der Neuzeit. Gerade wenn man von der E umsteigt, finde ich sie gut. Leider nicht in schwarz. Yamaha hat auch Top Gitarren im Bereich von 500-600€. Ich habe eine LL6 ARE ohne Cut und ohne Stimmgerät aber mit Tonabnehmer. Bomben Sound und mit ordentlich Dampf.

Antwort
von OnkelSchorsch, 28

Wenn du einen PU haben willst, ist ein Stimmgerät kein Schnickschnack, sondern Teil des Systems.

Da du einen PU extra erwähnst, gehe ich davon aus, dass du die A-Gitarre
auch verstärkt spielen möchtest, was dann auf Bühneneinsatz schließen
lässt.

Hier ist grundsätzlich stets zuerst an Ovation zu denken. In der genannten Preisklasse bekommst du bereits ordentliche Ovations,

Ich denke da an so etwas: https://www.thomann.de/de/ovation_ce48p_tge_elite_plus.htm

Ich selber spiele meine Ovation mit größter Zufriedenheit.

Kommentar von Sebastian119977 ,

Es gibt aber auch Systeme ohne Stimmgerät...

Antwort
von KarlKlammer, 25

Du hast ja viel über deine Vorstellungen geschrieben. Aber das wichtigste hast du vergessen; Wie soll sie denn klingen? Was für Musik willst du darauf spielen?

Wofür brauchst du den Cutaway und wo und wie soll der Tonabnehmer verwendet werden?

Generell ist Bundreinheit in Zeiten von CNC-Fräsen nicht das große Problem. Die Oktavreinheit schon eher.

Antwort
von Kiboman, 29

ich habe mir letztens eine

James Neligan DEV-DCFI

gekauft, bin mehr als zufrieden.

ich empfehle, nehme dir 2-3 stunden zeit  geh in ein geschäft und vergleiche so 3-4 Stück welche dir am besten liegt.

Kommentar von Kiboman ,

ich habe auch eine yamaha A3R test gespielt die ist ein traum von der bespielbarkeit und der sound ist ein traum, kostet allerdings 900 aufwarts

Kommentar von T1Mde ,

Wow, die Holzfarbe sieht ja mal hammer aus

Kommentar von Kiboman ,

von der neligan?

Ja das war neben dem guten klang auch nachher der letzte ruck um sie zu kaufen

Kommentar von KarlKlammer ,

Ich möchte niemanden beleidigen, der sich eine Gitarre gekauft hat, die ihm ja auch gefällt. Aber aus Erfahrung mit Stagg-Produkten rate ich von der James Neligan Produktreihe ab. Das sind eher Blender-Instrumente und keine Gitarre die einen auch nach Jahren noch begleiten.

Kommentar von Kiboman ,

für das geld und die Verarbeitung ist das ein schönes instrument.

dir ergeht es mit deiner erfahrung wohl wie mir mit amd prozessoren, man hat einfach eine persönliche abneigung, auch wenn es anderen gefällt.

Kommentar von T1Mde ,

Ja, die Neligan - muss mal schauen, ob der Musikladen in der Nähe ein Modell da hat, damit ich sie mal ausprobieren kann

Kommentar von Kiboman ,

ansonsten probierst du bei mir, lad dich aufm bier ein :)) 79312.

Kommentar von T1Mde ,

Weißt du zufällig, was der Unterschied zwischen der DCFI und der ACFI ist? Ich kann dazu nichts finden.

Kommentar von Kiboman ,

ne ,

die eine schimpft sich

electro-acoustic Dreadnought guitar

die andere

electro-acoustic auditorium guitar

evt ist der inner aufbau anders, also anderer klang denke ich aufjedenfall, die technischen daten sind identisch.

Kommentar von T1Mde ,

ok, danke

Kommentar von T1Mde ,

Nach nem Musikshop-Besuch ist es jetzt letztendlich die JN Ezra OMCFI geworden :)

Kommentar von Kiboman ,

preislich sind die ja ähnlich wo ist der unterschied?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community