Frage von lodown, 78

"A ciascuno il su" = "Jedem das Seine"?

Hallo,

ich suche für "Jedem das Seine" die korrekte, grammatikalisch richtige Italienische Übersetzung. Kann mir das hier jemand freundlicherweise beantworten? Und muss das "A" unbedingt groß geschrieben werden oder ist das nur aufgrund des Satzanfangs richtig?

Bin für jeden Ratschlag dankbar, da wir für einen Studenten einen Brief ins Italienische zum Semester-Bestehen verfassen wollen.

MfG

Antwort
von laserata, 39

“a ciascuno il suo” ist absolut richtig. Je nachdem, ob du das als Titel gestalten willst, kannst du “a” natürlich dann auch groß schreiben:

A ciascuno il suo

Ebenfalls, wenn du das als elliptischen Satz gestalten willst, d.h. als einen Satz, in dem etwas fehlt (in diesem Fall das Verb):

A ciascuno il suo.

Das ist vollkommen korrektes Italienisch und geht auf einen Ausdruck aus der Antike zurück. Näheres hier:

https://en.wikipedia.org/wiki/Suum\_cuique

Und hier der Film “A ciascuno il suo”:

http://www.imdb.com/title/tt0061320/


Kommentar von lodown ,

Vielen Dank

Antwort
von Ruenbezahl, 47

"Jedem das Seine" kann verschiedene Bedeutungen haben. Wenn damit gemeint ist, dass jeder das haben soll, was ihm gehört, dann ist "A ciascuno il suo" richtig. Wenn das eine Übersetzung des berüchtigten KZ-Spruches sein soll, wonach jeder das erhalten soll, was ihm (angeblich) zusteht, dann müsste es sinngemäß heißen "A ciascuno quello che gli spetta".

Kommentar von lodown ,

Ich danke dir für die Erklärung. woher bzw warum weist du das a ciascuno quello che gli spetta tatsächlich so geschrieben wird? weil nicht mal Google zeigt mir den. Bist du Italiener? Nochmal danke

Kommentar von Ruenbezahl ,

Ich bin kein Italiener, schreibe aber öfters in Italienisch und beherrsche die Sprache ausreichend, um auch Übersetzungen zu machen, meistens gemeinsam mit meiner italienisch-muttersprachigen (aber nicht italienische) Frau.

Kommentar von lodown ,

Ich sage tausend Dank für die Ausführungen und gehe nunmehr davon aus, dass das von dir Übersetzte auch im zweiten Fall so korrekt ist. Danke und einen schönen Abend

Antwort
von Maxipiwi, 45

A ciascuno il suo. 

Das A wird nur am Satzanfang großgeschrieben, soweit ich weiß. 

Kommentar von lodown ,

Und weißt du auch, ob die Übersetzung an sich grammatikalisch und umgangssprachlich korrekt ist? Weil der Google Übersetzer oftmals ohne Zusammenhang übersetzt. Danke

Kommentar von Maxipiwi ,

Auf den Google Übersetzer verlass dich bloß nicht. Der macht Fehler. Ob das jetzt Umgangssprachlich ist, kann ich nicht sagen, aber es sollte korrekt sein. Wörtlich übersetzt heißt il suo "sein ", su heißt "auf ".Das Seine, il suo. Du kannst auch gerne noch auf die Muttersprachler warten. LG maxi 

Kommentar von latricolore ,

Du kannst auch gerne noch auf die Muttersprachler warten.

Nicht nötig - richtig ist richtig :-)

Kommentar von Maxipiwi ,

Ah, Dankeschön, latricolore :)

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 40


Und muss das "A" unbedingt groß geschrieben werden oder ist das nur aufgrund des Satzanfangs richtig?

s. die Antwort von @Maxipiwi !

Von mir daher nur noch dies:
Wenn du es mitten in einem Satz schreiben willst, dann wäre für eine gute Übersetzung immer der Kontext wichtig, denn in jeder Sprache gibt es "Feinheiten", und manchmal passen dann evtl. andere Formulierungen besser.

Kommentar von lodown ,

Ich danke Euch. Stimmt denn umgekehrt die andere Variante von Ruenbezahl bezüglich 

"Wenn das eine Übersetzung des berüchtigten KZ-Spruches sein soll, wonach jeder das erhalten soll, was ihm (angeblich) zusteht, dann müsste es sinngemäß heißen "A ciascuno quello che gli spetta".

Nicht falsch verstehen - ich kann mich damit nicht identifizieren aber mich interessiert das einfach - weil ich habe dieses Satz so nicht gefunden im Internet. Wäre nett, wenn Du mich da aufklären könntest ob der Satz so richtig formuliert ist.

Vielen Dank an Alle

Kommentar von latricolore ,

Die Übersetzung des deutschen Satzes ist natürlich korrekt, auch wenn ich ciò statt quello vorziehen würde, wenn man aber Jedem das Seine übersetzen will, dann passt A ciascuno il suo.

Das kannst du auch hier sehen - die Bildunterschrift, Eingang KZ Buchenwald.
http://www.corriere.it/esteri/15_settembre_13/germania-ospita-21-migranti-nell-e...

Wahrscheinlich hat es damit zu tun, wie sehr man sich mit dem Holocaust auseinandergesetzt hat, aber ich würde diesen Spruch nie verwenden - er ist für mich zu sehr vorbelastet.

Eine andere Variante wäre noch

A ciascuno ciò che si merita. - Jedem das, was er verdient.

Kommentar von lodown ,

Tausend Dank. Du hast mir sehr geholfen mein Freund.

Kommentar von latricolore ,

Schön, freut mich sehr :-)

Kommentar von lodown ,

ich habe nun mehrfach auch mal gegoogelt und auch diverse online Übersetzer getestet.... Kannst du mir anschließend kurz erläutern, warum für den komischen KZ Spruch das jeder erhalten soll was er verdient das Wort ciò besser geeignet ist als das vorgeschlagene quello? Ursprünglich sollte das hier gar nicht so detailliert erklärt werden aber mich macht diese wunderbare Sprache einfach nur neugierig und ich möchte die Raffinessen kennenlernen...Wenn Du also nochmal so nett wärst mir den Sinn bzw den Unterschied zwischen beiden Wörtern bezogen auf diesen Buchenwald Spruch erklären könntest, wäre ich dir sehr dankbar. LG Mario

Kommentar von latricolore ,

Das hat mit dem Spruch hier nichts zu tun - es ist schlicht eine Geschmackssache, ob man für das, was im Italienischen quello che oder ciò che sagt.
Mir gefällt ciò che einfach besser. :-)
Vielleicht ist es auch regional bedingt - ich sage z.B. auch immer pure statt anche.

Kommentar von lodown ,

Das genügt mir als Erklärung. es ist für einen Laien nur eben schwer nachvollziehbar, dass 2 völlig verschiedene Wörter den gleichen Nutzen haben.... Das ist das Kuriose. Es stimmt sicherlich, dass wir auch im Deutschen unterschiedliche Wörter for ein und den selben Begriff haben aber wenn man der anderen Sprache nicht mächtig ist,¡verunsichert einen das sehr. Also wäre es in diesem Fall tatsächlich Geschmackssache, ob ich das Wort quello oder cìo nehme. ....Sehr interessant weil für einen Laien nicht gleich durchschaubar. Nochmals danke

Kommentar von latricolore ,

Immer gern - immer fragen :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community