A- oder B- Verstoß?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das war wohl eher ein A Verstoß den was war wohl schon fast Nötigung und das ist A . 

A-Verstoß in der Probezeit (z.B. Unfallflucht, Nötigung, Trunkenheit, Rotlichtverstoß, Geschwindigkeitsüberschreitungen, Überholen im Überholverbot, Abstandsvergehen)

B-Verstoß in der Probezeit (z.B. abgefahrene Reifen, falsche Ladungssicherung, Parkvergehen auf Kraftfahrstraßen, Handy am Steuer)

https://www.bussgeldkatalog.org/probezeit/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da glücklicherweise niemandem etwas passiert ist, wird dieses Ereignis aller Wahrscheinlichkeit nach keine weiteren Folgen haben. Es ist ganz normal, dass man als Fahranfänger manche Situationen nicht so richtig einschätzen kann, auch erfahrene Autofahrer begehen manchmal Fehler. Da die meisten Leute das auch wissen, hätte ich wenig Angst vor einer Anzeige.

Da dich bei der "Tat" keine Streife gesehen hat  (die hätten dich dann gleich rausgezogen), wäre dies der einzige Weg, dich noch zur Verantwortung zu ziehen. Ob das nun ein A- oder B-Verstoß war, ist deshalb auch nicht ganz so wichtig ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?