An alle Computer Experten,was haltet ihr von diesem PC?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey!

Ist absolut schrecklich für das Geld! Ein i5 udn eine R9 380 wären mit 600 Euro schon locker drinnen!

Einige notwendige Fragen an dich, so das ich dir einen besseren konfigurieren kann:

1). Du brauchst nur einen Rechner, also keine Tastatur, Maus Betriebssystem oder Bildschirm?

2). Betreibst Du Overcloking oder hast Du es später mal vor?

3) Soll dein System darauf ausgelegt sein nachrüstbar zu sein oder nur für den Moment genug Leistung bringen?

4). Soll es ein sehr modernes System sein und/oder bevorzugst Du eher Low-noise?

5). Was für Programme wirst Du mit dem System ausführen/betreiben? (Beispiele von Spielen und/oder Videoschnittprogrammen, die Du nutzen wirst)

6). Hast Du genügend Platz in dem Raum in dem Du den PC stellen möchtest?

7). Legst Du wert auf Stromsparen/Effizienz?

8). Welche Farben wären dir am Gehäuse/im System am liebsten?

9). Brauchst Du unbedingt Extras wie Lüftersteuerungen, Staubfilter oder eine SSD?

10). Wieviel Kapazität benötigst Du momentan für deine Daten/Spiele etc.?

11). Wie hoch ist dein Budget?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooomi
08.02.2016, 12:26

Moin,

also Monitor,Maus,Tastatur hab ich alles Zuhause bereitstehen.. Das System soll wenns geht auch nachrüstbar sein.

Ein modernes System wäre schon gut und ich will damit auch viele Spiele spielen können ( z.B. Counter Strike, Call of Duty Black Ops3, Tom Clancy´s The Division). Also mein Fokus liegt auf Leistung. Beim Gehäuse ist mir die Farbe realtiv egal ( solange es kein Pink oder Hello Kitty zeug oder so ist ;) ). Ich will bei dem Gehäuse gut die USB und andere Schnittstellen gut erreichen können ohne aufstehen zu müssen.
Was Spezielles brauche ich nicht ( Normale 1TB Festplatte reicht also aus) . An Kapazität brauche ich mindestens 500GB .

Mein Budget liegt etwa so bei 700 +/- 20 Euro.

Statt einer R9 380 würde ich, wenns geht eine R9 380x verbaut haben wollen.

1
Kommentar von Hooomi
08.02.2016, 12:32

achja und overclocking habe ich noch nie gemacht und habe es eigentlich auch nicht vor. Hätte man dadurch denn große Vorteile? Ich hätte da schiss, dass mir da irgendwas durchbrennt wenn ich da etwas overclocke oder brauche ich da keine Angst haben, dass da etwas kaputt geht?

1
  • Für den FX 6300 sollte man einen besseren Kühler als den boxed haben
  • Das Mainboard ist grauenhaft, hat z.B. nur DDR3 1333MHz und keine Kühlkörper auf den Mosfets, sollte bei der CPU schon sein.
  • Wäre interessant, welche GraKa genau das ist
  • Auch beim Netzteil wär ne Marken und Modell-Info angebracht.

Wenn du dir selber was zusammenbaust, kommst du für 700€ deutlich besser weg, vor allem hochwertiger.

So wär das ne ordentliche Zusammenstellung:

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_extern/id/bb3cfe2210fac526f00a878423d365688ac9429a77eb0b79320

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooomi
07.02.2016, 22:55

Vielen Dank :) und ist das zusammen bauen sehr schwer? 

1
Kommentar von Hooomi
08.02.2016, 07:23

Und könnte ich da auch ohne Probleme meinen alten RAM noch einbauen,  sodass ich 12GB Speicher habe? 

Meinen alten Ram hatte ich vor einem halben Jahr gekauft,  weshalb der auch noch recht aktuell ist. 

1

Wie dir jeder der Ahnung hat sagen kann, bau dir selbst ein, es ist keine riesige Herausforderung. Wenn du willst kann ich dir einen zusammenstellen, damit du erstmal ne Ahnung hast. Wie gesagt würde ich auch auf einen IntelCore setzen. Den Rest muss man bei 700€ Budget anpassen, und aufrüstbar gestalten. Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooomi
07.02.2016, 22:49

Ja wäre echt nett wenn du mir einen zusammenstellen könntest :)

0
Kommentar von GutGefrag
07.02.2016, 22:49

Dauert nen Moment.

0

Naja zukunftssicher ist der nicht gerade. Die Grafikkarte ist ganz OK aber ein AMD Prozessor ist nicht gerade das Gelbe vom Ei. Für aktuelle Spiele ist der OK aber ein i5 oder besser noch i7 wäre länger aktuell.

8GB RAM sind für Gamingrechner heutzutage eher Minimum. Wenn man heute neu kauft, sollten 16GB drin sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JosephAltmann
07.02.2016, 22:45

1. Amd sind unter 200€ die besten prozessoren
2. 8GB reichen locker aus!

1
Kommentar von Hooomi
07.02.2016, 22:48

Wenn du,oder wer anders  gerade Zeit hast,  kannst du mir evtl einen PC Bis 700Euro zusammstellen? 

0
Kommentar von GelbeForelle
07.02.2016, 23:17

amd vllt höchstens unter 150€

0

Ein überraschend guter Preis für einen Fertig-PC. Nicht auf antworten hören wie: AMD ist ****** oder 8GB reichen nicht aus.
Nur ist die Sorge bei Fertig PC das Netzteil. Stell dir doch einmal einen auf Mindfactory.de zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ErzmagierSkyrim
07.02.2016, 22:58

Gehäuse kannst du selber wählen.

1
Kommentar von ErzmagierSkyrim
08.02.2016, 18:26

Wenn du meinst... Und mit der Festplatte hast du recht.

1

cpu geht so, grafikprozessor ist ganz okay, der rest ist billigster plunder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung