Frage von xMrButtaToast, 48

9Klasse unfaire benotung?

Hallo ich hab ein problem in der Schule unswar hab ich einen E-Kurs und jetzt heißt es 10a oder 10b und meine Lehrerin meinte ich komme in die 10a ob wohl ich einen E-Kurs besitze habe dieses Jahr im Sport unterricht eine 3 bekommen ich hätte aber eine 2 bekommen er meinte ich würde eine bessere Note bekommen weil ich mehr mit gemacht hab aber als er die Noten vorlieste hatte ich eine 3 und ein anderer Schüler ist von einer 5 auf eine 3 gekommen obwohl er sogut wie nie im Sportunterricht da war (geschwänzt hat er selbst zugegeben) und als er mal da war hatte er nie sachen dabei oder immer eine Ausrede. So und andere aber hin gegen dürfen eine Prüfung schreiben ob wohl sie negativ auffallen und 0 am Unterricht teilnehmen und ich nicht bin eig. ein Ruhiger Schüler

Jetzt ist meine Frage kann ich überhaupt etwas dagegen unternehmen? :(

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 13


ich komme in die 10a ob wohl ich einen E-Kurs besitze habe dieses Jahr
im Sport unterricht eine 3 bekommen ich hätte aber eine 2 bekommen er
meinte ich würde eine bessere Note bekommen 


Ein E-Kurs bedeutet nicht automatisch dass du in die 10B kommst. Du musst auch bestimmte Notenwerte erreichen um in die 10B zu kommen.

Welche Note hast du den im E-Kurs? und wie sind deine Noten in den anderen beiden Hauptfächern? Wie viele 2en hast du in den Nebenfächern?

Grundsätzlich:

Hast du alle Hauptfächer mindestens 3, brauchst du zwei 2en in den Nebenfächern.

Hast du eine 4 im Hauptfach und in den anderen beiden Hauptfächern mindestens eine 3, benötigst du vier 2en in den Nebenfächern. Jedoch muss eine der 3en in den Hauptfächern in einem E-Kurs sein.

Im übrigen darfst du keine 5 oder 6 haben.

Erfüllst du diese Vorgaben müsstest du in die 10B kommen. Sollte es an nur einer Note scheitern, kann man eine Nachprüfung machen.


Kommst du aus NRW?

Nur dort gibt es soweit ich weiß dieses Modell mit 10A/10B.

Du hast natürlich das Recht eine Begründung für die Benotung in Sport einzufordern. Im übrigen ist es möglich innerhalb eines Monats gegen das Zeugnis schriftlich Wiederspruch einzulegen. Dann müsste der Lehrer seine Benotung rechtfertigen. Ob sich dann was ändert, ist eine andere Frage.

Jedoch wäre in NRW die Frist für einen Wiederspruch schon verstrichen. Diest steht meist auch in der Rechtsbehelfsbelehrung auf dem Zeugnis. Diese liegt wie erwähnt bei einem Monat und sogar die Sommerferien sind bereits vorbei.



Antwort
von dsshb, 29

Frag malwarum du diese Note in Sport bekommen hast also nett daran erinnern dass er gesagt hat du würdest ne bessere Note bekommen

Kommentar von xMrButtaToast ,

Ja das hab ich leider schon versucht aber er lässt nicht mit sich reden.

Kommentar von dsshb ,

Sprich doch mal mit deinem Klassenlehrer/-in

Kommentar von ScoreMagnet ,

sportnote interessiert eh keinen^^

Kommentar von xMrButtaToast ,

Ja werde ich machen. Mich interessiert aber und wie kann es sein das die anderen eine Prüfung schreiben können obwohl sie 0 mit machen und deren Noten schlechter als meine sind das ergibt 0 sinn

Kommentar von dsshb ,

Egal wie leer du bist, es gibt Menschen die sind Lehrer. Ich denke das erklärts ziemlich gut xD

Kommentar von goali356 ,

sportnote interessiert eh keinen^^

Wenn man in die 10B will, kann es in den Nebenfächern aber eine entscheidende Rolle spielen ob man eine 2 oder eine 3 erhällt.

Antwort
von Knoerf, 16

Wer glaubt, dass es an Schulen fair zu geht, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.

Merke dir dieses Zitat. Ist von mir :) .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community