Frage von 00UnknownUser00, 60

9 Schuljahr negativ aber guter Hauptschulabschluss Lehre?

Ich lebe in Wien und habe einen sehr guten Hauptschulabschluss.Danach bin ich ins Gymnasium gegangen weil ich ein 9.Schuljahr für eine Lehre brauchte und habe diese Klasse negativ abgeschlossen.Jetzt will ich eine Lehre machen zb als Bankkaufmann und wollte fragen ob dies möglich ist trotz negativen 9 Schuljahres aber gutem Hauptschulabschlusses.

Ich bedanke mich schon im voraus auf eure Antworten

Antwort
von NanuNana98, 33

Mit nem Hauptschulabschluss zu 99% nicht. Man kann froh sein wenn man mit nem guten Realschulabschluss genommen wird. Ich habe einen Ausbildungsplatz bekommen, aber nur weil ich schon ein Praktikum bei dieser Bank gemacht habe und meine Beurteilung durchweg sehr gut war.
(Hab dann doch was anderes gemacht.)

Mit Hauptschulabschluss kann man in viele Handwerkliche Berufe rein, oder Kauffrau für Einzelhandel, oder vielleicht bei Ärzten diese Angestellten.

Kommentar von NanuNana98 ,

P.S.: habe FORQ (Fachoberschulreife mit Qualifikation zum Besuch der gymnasialen Oberstufe, ähnlich dem MSA mit Berechtigung zum Abi machen)

Antwort
von Heelyfan, 42

Kannst du vergessen. Die Banken sind so überlaufen, dass da zu 90% Abiturienten oder Fachabiturienten genommen werden. Mit einem Hauptschulabschluss hast du da keine Chance. Könntest es als (zahn)medizinischer Fachangestellter oder sowas in der Richtung versuchen. Miese Bezahlung, Arbeitszeiten sind ok und es werden händeringend Leute gesucht.

Kommentar von Heelyfan ,

Wenn es was kaufmännisches sein soll, kannst du auch die Ausbildung zum Verkäufer machen und wenn du gut bist ein Jahr dranhängen - da bist du dann Kaufmann im Einzelhandel. Gute Aufstiegschancen, Gehalt ist auch okay. Die Arbeitszeiten lassen allerdings zu wünschen übrig.

Kommentar von Heelyfan ,

Persönlich würde ich dir allerdings empfehlen, deine Mittlere Reife auf einer Realschule (NICHT Gymnasium) nachzuholen. Am besten mit sehr guten Noten, dann stehen dir auch im kaufmännischen Bereich viele Türen offen.

Antwort
von PeterKremsner, 36

Möglich ja, allerdings wird man dich ziemlich sicher nach dem Zeugnis des 9.Schuljahres fragen.

In den Bewerbungsunterlagen selbst wirst du zwar nur dein Abschlusszeugnis angeben, aber wenn im Lebenslauf drinnen steht das du auch im Gymnasium warst, wird man dich vermutlich auch nach diesem Zeugnis fragen.

Und da musst du dann zum einen erklären können, warum du es so gemacht hast und zum anderen werden die Schlechten Noten dieses Zeugnisses sich bestimmt negativ auswirken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten