Frage von BigBoo, 68

9 Monatige Beziehung beenden, Meinungen?

Guten Morgen liebe GF Community.

Ich weiß ihr könnt mir keine Lösung für mein Problem geben, aber ich möchte einfach mal eure Meinung hören, damit ich vielleicht nicht unüberlegt die falsche Entscheidung treffe.

Diesen Freitag (9.9) wäre/bin ich 9 Monate mit meiner Freundin zusammen, jedoch haben wir in letzter Zeit des Öfteren kleine Streitigkeiten weil ich sie "nerve" bzw. wegen jeder Kleinigkeit recht schnell eingeschnappt bin. Erst Mal zu dem Thema "nerven". Sie sagt ich nerve sie, da ich öfters die selben Fragen stelle, wie z.B. ob alles in Ordnung bei ihr ist etc. einfach so Standard Zeugs... damit hat sie recht und ich stelle ihr auch oft die selben Fragen, aber ich mach das mehr oder weniger unbewusst und meine das eigentlich gar nicht böse.

Jedenfalls hat sie mir das schon vor einiger Zeit gesagt, aber dran geändert habe ich daran noch nichts (wie gesagt, passiert mehr oder weniger unbewusst). Gestern ist die Situation etwas eskaliert und ich habe uns beiden mit meiner schnellen "eingeschnapptheit" die Stimmung verdorben, so das sie seit gestern Abend nur noch das nötigste mit mir redet. Heute früh wollte sie mir dann keinen Abschiedskuss geben und ich habe sie auch noch beleidigt. Natürlich verstehe ich das sie sauer ist...

Dann schrieb sie mir auf Whatsapp das ich sie in letzter Zeit nur noch nerve und mit meinem ständigen "gedicksche" auf die nerven gehe und ich solle mich doch versuchen zu ändern. Jedoch ist das schon seit Kinderjahren mein Problem und ich konnte bis jetzt noch nichts daran ändern.

Jetzt überlege ich ernsthaft ob es nicht besser ist wenn ich die Beziehung beende, da sie ja eh nicht wirklich Glücklich mit mir war in letzter Zeit. Bevor wir die Beziehung noch weiter führen und sie eh nicht mit meiner Art klar kommt, kann sie sich so jemanden suchen der besser zu ihr passt.

Natürlich liebe ich sie noch immer über alles, aber mir fällt die Entscheidung echt schwer, da ich ja auch möchte das sie glücklich ist/wird. Aktuell ist das in unserer Beziehung aber nicht der Fall. Sie sagte auch das Entschuldigungen meiner Seits auch nichts mehr bringen, da ich schon so oft gesagt habe das ich versuche mich zu ändern, was anscheinend nicht funktioniert.

Ich hoffe ihr könnt mir eure Meinung zu dem Thema sagen und mir vielleicht einen Schubs in die richtige Richtung geben.

-Boo

Antwort
von Realisti, 15

Mit 9 Monaten ist die Beziehung noch relativ frisch, auch wenn die erste Verliebtheit schon verschwunden ist. In dieser Anfangseuphorie findet man kleine Macken süß, aber im Realitätscheck nerven sie einfach.

Ich verstehe auch nicht, warum man sich immer für eine Beziehung ändern muss. Wenn sich nicht so gravierende Rahmenbedingungen ändern wie Familiennachwuchs oder Berufswechsel ist man noch der Gleiche wie vor 9 Monaten. Und in den hat sie sich ja angeblich verliebt.

Wenn jemand sich weiterentwickeln soll, z. B. in Benimmfragen oder in der Persönlichkeit, dann verstehe ich das. Aber solche Sachen sind ein Prozess, den man für sich selber entscheidet und kann man anderen Leuten nicht überstülpen.

Du stellst intuitiv Fragen zu ihrem Befinden. Sie reagiert recht heftig darauf. Was mich zu der Vermutung bringt, dass

  1. du unterschwellig was aufnimmst, dass dir das Gefühl gibt, es stimmt was nicht.
  2. sie heftig regiert, weil sie es auch spürt, aber nicht hochkommen lassen möchte.

Es gibt Menschen, die möchten unbedingt in einer Beziehung sein und sind auch bereit dafür einiges auf sich zu nehmen. Es ist auch grundsätzlich nicht falsch für eine gute Sache Opfer auf sich zu nehmen. Doch man sollte gut prüfen, ob sich das lohnt. Einen toten Gaul reitet man nicht weiter.

Ihr habt jetzt ausprobiert, wie es ist zusammen zu sein. Ihr seid beide nicht zufrieden. Sie nörgelt und du beginnst dich zu sorgen.

Du kannst aus deiner Haut nicht raus. Könntest du dich an ihr Dauergenörgeln gewöhnen? Sie will dich umformen, gefällt dir das wirklich, immer verstellt zu leben?

Ich sehe auch immer wieder, dass die guten Jungs, die den Frauen alle Wünsche von den Augen ablesen, vorzeitig abgeschafft werden. Auf Dauer ist dieses Liebe und Gute langweilig. Davon bekommt keine Frau Herzklopfen. Das ist wie Watte-knutschen.

Antwort
von Mira1204, 15

Ich würde dir raten , setzt euch zusammen und redet darüber inwieweit noch liebe in eurer Beziehung vorhanden ist und ob ihr beide die Beziehung möchtet. 

Es ist einfach direkt Schluss zu machen, aber dass man sich ab und zu mal nervt, finde ich ganz normal. Dann sucht sich jeder seinen Freiraum neu und es wird besser.

Sprich sie darauf an,  dass du sie sehr ablehnend dir gegenüber empfindest und schau wie sie reagiert  

Antwort
von rubinevanille, 18

Ich bin keine Expertin, aber ich habe mal versucht mich hineinzuversetzen.
Ich glaube ich würde nochmal ein paar Tage warten und schauen was sie bringen.
Wenn es so weitergeht, dass sie so genervt ist und damit kaum mehr aufhört, dann würde ich auch mit dem Gedanken spielen mit ihr Schluss zu machen, da soetwas kein Sinn macht, wenn sie es immer und immer und immer wieder macht.

Überleg dir es gut und warte ein bisschen ab, was passiert, denn ich glaube nicht dass es für immer so bleiben wird :)

Letzendes musst du gut auf dein Gefühl hören!

Antwort
von Guessbiatch, 23

Hey boo :D


Hm...komplexes Thema, versteh ihre Reaktion überhaupt nicht..

Vileicht geht's ihr einfach nicht gut im Moment, evtl. hat sie stress oder so..

Ich weiss nicht..ich würde noch ein wenig abwarten um zu schauen ob sich die Situation beruhigt evtl. hat sie stress und dazu noch ihre Tage.. oder so was.


Sie übertreibt du möchtest ja nur das Beste für sie und sie schätzt das meiner Meinung nach nicht. Sie sieht nur das negative und ist schnell eingeschnappt wozu Sie definitiv keinen Grund hat!


Du meinst es ja nur gut !!! mein Gott, was geht..ich versteh sie nicht..

Solch eine lange Beziehung würde ich nicht gleich hinschmeissen..rede mit ihr darüber und sag ihr wenn sie das nicht mehr mitmachen kann dass ihr 2 wege geht, und schau wie sie reagiert..weil du willst sie nicht verletzten und du hast gemekrt das was nicht stimmt und du dir Sorgen machst.

Sie solle Klartext reden -.-

Lass ihr ein wenig Zeit, und wenn sie alles an dir stört warum ändert sie sich nicht ? Ich denke du passt dich sehr oft ihr an..


Grüsse & Gottessegen.. Viel erfolg :)

Antwort
von HerrMogs, 18

Guten Morgen Boo, 

ich habe hier gerade meine Freundin neben mir sitzen und sie hat mit gelesen.

Sie, als Frau, sagte zu mir: "Es kann gut möglich sein, dass seine Freundin schluss machen will, es sich aber nicht traut zu sagen und deshalb dem Jungen alles übel nachredet."

Ich kann Dir leider nicht sagen ob das stimmt. Ich bin der Meinung, dass Ihr beide Euch mal zusammen hinsetzt einen Kaffe trinkt und einfach mal einen Zettel und einen Stift nehmt und Eure Probleme aufschreibt und die Zettel dann austauscht. Damit jeder diesen Lesen kann. So habe ich das auch mal mit meiner damaligen Freundin gemacht und es hat geholfen. Ok. das ganze ist jetzt auch Jahre her. :D

Wenn Du Dich nicht mehr wohl fühlst, solltest Du den Schritt gehen und die Beziehung beenden. 
Wenn Du Kämpfen willst, tu das! 

Wenn danach alles wieder wie vorher ist, habt Ihr gemeinsam schonmal eine Streitigkeit aus dem Weg geräumt und dies macht eure Liebe nur stärker.

Wir wünschen Dir viel Glück

-Mogs

Antwort
von DarkPerse, 19

Hey Boo,

das ist wirklich schwierig.
An sich hast du nur zwei Möglichkeiten: Versuch dich mit ihrer Hilfe zu ändern. Erklär ihr, dass es dir schwer fällt dich zu ändern und ihr schaut, ob ihr einen gemeinsamen Weg findet.
Wenn du dich aber nicht ändern willst / kannst, dann wird einer von euch früher oder später die Beziehung beenden. :(

Antwort
von sicherdochfips, 16

Ich denke du solltest dir mal überlegen an dir zu arbeiten. Wenn das ein Problem ist, das du seit deiner Kindheit hast, ist es höchste Eisenbahn da was zu unternehmen. Wenn du es unbewusst machst, erst recht. Denke eben mal mehr darüber nach was du sagst, rede bewusst und nicht einfach daher! Das ist alles eine Frage der Einstellung....wenn du sie liebst sollte dir das Grund genug sein für sie das beste aus dir raus zu holen! Ganz davon abgesehen, dass Schluss machen ist wie wegrennen. Keine Lösung des eigentlichen Problems. Sprich mit ihr darüber, dass dich das an dir stört und lass sie dir helfen an dir zu arbeiten, denn das Problem wird dir mit Sicherheit auch in der nächsten Beziehung im weg stehen.

Antwort
von Schlawinikus, 23

Das wäre wohl der einfachste Weg, aber wenn Du sie liebst, warum dann den Weg gehen? Wenn sie dich gar nicht mehr wollte, hätte sie ja schon Schluss gemacht... Kannst du nicht an dir arbeiten? Vielleicht wäre ne Trennung auf Zeit, was. Dann kannst auch du rausfinden, was sie dir wirklich bedeutet und wieviel du bereit bist zu tun für eure Beziehung. Und sie merkt evtl., dass sie zu hart reagiert hat...

Antwort
von hoermirzu, 18

An Beziehungen muss man unaufhörlich arbeiten!

Antwort
von Joschi2591, 21

Schätze, Eure Beziehung hat keine Zukunft.

Früher oder später trennt Ihr Euch.

Warum dann nicht gleich?

Antwort
von HPG66, 19

Nerven....

das ist im Grunde: Die Götter die ich rief, werde ich nun nicht mehr los.

Das was Du befürchtete, hast Du mit der Fragerei erst recht hervorgerufen.

Liebe?

Wenn es Liebe ist KÄMPF für die Liebe - aber NERV nichtz ;-) (Hör einfach auf zu fragen, dass was Du erreichen willst, eine Antwort auf Deine Fragen zu bekommen, bekommst Du nicht. Letztendlich versauern diese Frage nur alles.)

Wenn es leicht ist, diese Beziehung zu beenden, war es wahrscheinlich doch keine Liebe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten