Frage von BatmanZer, 57

9. Klasse auf dem Gymnasium wiederholen oder auf die Realschule wechseln?

Ich werde das Jahr wahrscheinlich wiederholen müssen ( habe 3 Fünfer) und bin am überlegen, ob ich es auf dem Gymnasium oder auf Realschule wiederholen soll. Was meint ihr?

Ich möchte auf jeden Fall studieren, aber wenn ich auf die Realschule gehen sollte, halt mit einem Fachabi.

Antwort
von EpsilonXr, 32

Bleib auf dem Gymnasium, wenn du auf eine Realschule gehst musst du dann ja da die Abschlussprüfungen machen. Auf dem Gymnasium schreibst du wie gewohnt einfach weiter bloße Arbeiten und hast mit der 9ten dann dein Hauptschulabschluss, und nach der 10ten dein Realschulabschluss. Dann in der 11ten und 12ten machst du ja dein Abitur.

Antwort
von Kasesahnetorte, 30

Wie sind denn deine anderen Fächer und welche Fächer sind 5? 

Wenn die anderen Fächer auch alle 4 sind würde ich an deiner Stelle auf die Realschule wechseln und später mein Fachabi machen. 

Wenn du allerdings in den anderen Fächer überall 2 oder 3 stehst würde ich das Jahr an deiner Stelle wiederholen und vielleicht mit Nachhilfe fördern. Wenn du z.B in Religion, Physik und Kunst 5 stehst ist es auch ein Unterschied als wenn du in Mathe Deutsch und Englisch 5 stehst.. 

Kommentar von BatmanZer ,

In Französisch, Chemie und Informatik stehst ich auf 5. In Physik auf 2 und in Mathe auf 3.

Kommentar von BatmanZer ,

stehe

Antwort
von klausmayer007, 30

Auf jeden Fall auf der Schule bleiben
Wegen G8 wird dir ja eh ein Jahr genommen

Antwort
von Bodybuilder99, 27

Bleib auf deiner Schule

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten