Frage von MadisonMaddie, 59

9. Klasse - Ich hab kein Bock mehr, brauche Motivation?

Hallo. Ich bin 14, geh auf einer 5-Jährigen Schule in der man Matura (Deutschland: Abitur) machen kann. (keine hak, ich überlege mir aber dorthin zu wechseln) das problem ist, ich ging auf einer hauptschule und hatte dort immer gute Noten bzw war durchschnittlich, aber gut genug damit man mich aufnehmen kann. Ich war am Anfang total motiviert, hab immer mitgemacht, hab versucht alles zu verstehen. die letzten wochen waren aber komplett kake, ich hab soviel gelernt um im endeffekt eine 4 zu kriegen. (drüber bin ich schon froh da alles besser als ne 5 ist) Aber heute haben wir unsere Mathe-Schularbeit zrk bekommen: hab 'ne 5 + Frühwarnung :( (wenn man ne 5 in ner sa kriegt - direkt frühwarnung egal wie gut man ist) Diese sche* Note hat mir alles genommen, meine restliche Motivation alles. Ich bin jetz total genervt und hab kein Bock. Freunde hab ich in der Klasse schon, aber ich würd nie was mit denen zB in der Freizeit was machen. Ich bin noch mit meiner 'besten freundin',in der klasse aber sie hat eine neue gefunden. Zudem sind wir im Unterricht meistens in gruppen geteilt, das heisst ich bin mit meiner freundin leider nd in der gruppe. & wenn ich jmd frage ob die's mir erklären können: 'ja geh zur lehrerin'oder 'pass halt auf' aber wenn die anderen fragen, erklären die's einem sofort? :))) (Ich bin von Natur aus ein schüchterner Mensch) meine frage ist jetzt; wie kann ich wieder so motiviert sein? Btw bei mir is es verdammt sxhwer mich zu motivieren da ich immer solche gedanken wie 'ja egal das krieg ich eh irgendwie hin' oderso hab & es nervt mich selbst..

Antwort
von bikerin99, 16

Kann mir vorstellen, dass du ordentlich frustriert bist.
Ich habe damals nur durchgehalten, weil ich für meinen Traumberuf die Matura brauchte. Das heißt, wenn du weißt, was du nachher machen möchtest, das hilft sich aufzuraffen und durchzuhalten. Lass dich nicht unterkriegen.
Fragen sind erlaubt. Wenn deine Fragen nicht beantwortet werden, kann es auch daran liegen, dass die anderen auch die Antwort nicht wissen oder auch nicht ganz verstanden haben.
Der Wechsel zur HAK - die hat andere Herausforderungen und es muss dich auch wirklich interessieren (Rechnungswesen, Buchhaltung, usf.), sonst verbesserst du deine Situation nicht. Aber wenn du in diesen Bereichen weitermachen willst oder im Büro arbeiten möchtest, dann ist es sinnvoll. Denke an dein Ziel.
Alles Gute.

Antwort
von luisaohneo, 25

Glaub mir :) ich bin auf nem Gymnasium auch und mittlerweile kann ich auch so viel lernen, wie ich will und schreibe fast nurnoch 4en ^^ aber ich denke mir so komm den Rest ziehst du jetzt auch durch :) Hauptsache du schaffst Abi xD außerdem habe ich mich die letzten 11 Jahre nicht gequält, um jetzt aufzugeben :)

Antwort
von suessf, 12

"Motivation" ist so eine spezielle Sache! Oft spricht man von intrinsischer und extrinsischer Motivation, also Motivation, die von innen kommt, oder die von aussen kommt. Für mich gibt es jedoch nicht wirklich eine extrinsische Motivation, denn am Ende muss immer ich selber entscheiden, ob mich etwas motiviert oder nicht - also ist eigentlich alles eine intrinsische Motivation :-)

Andere Experten sprechen davon, dass es genau 2 Arten von Motivation gibt:

  • Entweder weil wir etwas wirklich wollen -> die Aussicht auf das zu Erreichende motiviert uns = "Hin-zu-Motivation".
    PS: Das muss nicht immer das grosse Lebensglück sein, sondern es reichen oft auch die kleinen Freuden des Alltags, über die man gar nicht so viel nachdenkt....
  • Oder weil wir damit etwas Schlimmeres verhindern wollen -> die Angst davor motiviert uns = "Weg-von-Motivation".

Klar, dass der 2.Typus uns wesentlich weniger motiviert, als der erste :-))

Von da her würde ich mich an deiner Stelle fragen: Was willst du wirklich? Was willst du erreichen, erleben, bekommen....? Dieser Frage nachzugehen lohnt sich, denn dahinter verbirgt sich ein gewaltiges Potential in dir.

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathe & Schule, 4

Hallo,

ein Neuntkläßler, der gern in die Schule geht, ist nicht normal.

Halte durch: in der Oberstufe macht die Schule wieder Spaß. Bis dahin sieh zu, daß Du irgendwie mitschwimmst und das mit den Mädels geregelt bekommst. Übertreib's nicht mit dem Rauchen und Saufen und habe Mitleid mit Deinen armen Eltern, auf die jetzt echt harte Zeiten zukommen.

Viel Erfolg,

Willy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community