Frage von Pennywise13, 76

8J 19H2 ET45 SAT17 Felge, kein passendes Teilegutachten, was machen?

Hallo liebe Leute,

Ich war am Samstag beim TÜV um mir meine Felgen eintragen zu lassen, der Vorbesitzer hat mir ein Teilegutachten mitgegeben.

folgenede Problemmatik: der TÜV-Gutachter hat festgestellt das es nicht das passende Teilegutachten ist.

Folgende Informationen habe ich von ihm bekommen: 8J x 19H2 ET45, maximale Traglast 710kg, Radtyp F555, SAT17

Nun habe ich mich im Internet auch schon einmal umgeschaut um das passende Gutachten zu finden... Ich habe aber nur folgende gefunden: 8J x 19H2 ET45, maximale Traglast 650kg, Nummer: 08-1013-A02-V01 8,5J x 19H2 ET45, maximale Traglast 710 kg, Nummer: 10-8019-A03-V01

Sprich, bei dem einen ist die Traglast nicht korrekt und bei dem anderen ist die Felgenbreite (8,5J) nicht korrekt.

Kann es ein Gussfehler sein? Was ist wenn es ein Gussfehler ist, bzw. wenn es kein Gutachten für die Felge gibt? Dann sind sie ja quasi wertlos.

Vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen. Falls zufällig jemand genau das passende Gutachten hat, gerne bei mir melden :)

Der Hersteller ist angeschrieben, rührt sich aber nicht.

MfG

Antwort
von Rockuser, 52

Ein Gussfehler schließe ich aus. Ausschuss wird gleich wider eingeschmolzen. Und das der Hersteller am Wochenende keinen Service hat, ist ganz Normal. Ruf morgen den Hersteller an, dann bekommst Du das Gutachten wahrscheinlich. Viel Glück.

Kommentar von Pennywise13 ,

Danke für die Antwort. Den Hersteller hab ich schon vor ein paar Tagen angeschrieben. Kann es auch sein, das die Felge von einem anderen Hersteller gefälscht wurde, oder das die Felge nicht für den deutschen Markt bestimmt ist/war?

Kommentar von Rockuser ,

Möglich ist das. Wo hast Du Sie gekauft und warum kauft man Felgen ohne Gutachten?

Kommentar von Pennywise13 ,

Ich habe das komplette Auto von einem Händler gekauft (seriös dem Anschein nach)

Teilegutachten war dabei, allerdings das falsche.

Expertenantwort
von TransalpTom, Community-Experte für Auto, 48

Um es genau gegen zu checken, brauche ich mal Deine komplette (!) Fahrscheugschlüsselnummer, also HSN TSN und ASN z.B. 0603 ABC 12345

und ggf auch Marke und Modell in Klartext

Wenn Du die richtige Nummer hast, kannst Du damit auch ihne Teilegutachten zu einer beliebigen DEKRA Stelle fahren, die können das in einer Datenbank einsehen und Dir auch ohne schriftlich ausgedrucktes TGA eintragen.

Unter www.dekra.de/de/standorte findest Du eine DEKRA Stelle in Deiner Nähe.

Poste mir mal die Schlüsselnummer vom Auto und ich check das nochmal gegen, dann fährst Du mit der notierten Nummer dort hin und alles ist gut.




Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten