Frage von xx5198, 103

8cm Höhenunterschiede in Betonboden ausgleichbar / abtragbar?

Hallo, habe einen ca 20qm großen Raum, der später mal die Küche und gefließt werden soll. Leider hat der Maurer den Fußboden total versaut. Er ist uneben und regelrecht hügelig. Der größte Unterschied ist 8cm. Bekommt man den Beton irgendwie gerade? Problematisch könnte die Metallarmierung werden wenn ich an das abtragen denke, oder? Ausgleichsmasse ist auch doof weil die Decke jetzt schon nur knapp 2,25m hoch ist. Wenn da noch fast 10cm Ausgleichsmasse und Fliesen kommen dann wird es eng :(

Ich weis ich sollte das beim Maurer reklamieren, da es jedoch mein Opa ist und er langsam alt wird bleibt mir nur das Fazit ihn so was nicht mehr machen zu lassen :(

Danke schon mal.

Antwort
von cJ0815, 98

war der maurer steif? 8cm ist schon heftig

auffüllen ist sicher einfacher als abtragen... nur die frage... ist die decke denn gleichermaßen schief?

Kommentar von xx5198 ,

Ich war nicht anwesend aber angeblich soll er die Armierung vergessen und sie nachträglich in den Beton gedrückt haben (sie guckt zum Teil nun auch raus).

Was meinst du mit Decke gleichmäßig schief? Die Decke ist gerade aber der Fußboden total hügelig. Also es ist fast wie ein Mamorkuchen, der in der Mitte aufgegangen ist. Also in der Mitte ist ein Berg, der auch noch wellig ist :(

Kommentar von cJ0815 ,

na war die decke vorher drin, oder wurde sie abgehangen und am boden ausgerichtet?

Kommentar von xx5198 ,

Die Decke war vorher drin bzw. unabhängig vom Boden von einem andrem Handwerker mittels Laser / Wasserwege schön gerade ausgerichtet / abgehängt. Thema hat sich dann auch erledigt. Haben eine Firma kommen lassen, die was ging runter geholt hat und den Rest ausgeglichen hat. Bin gespannt wie das Raumklima wird...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten