Frage von maxiholz, 55

870€ Gaming pc?

https://m.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/5... Verbesserungsvorschläge? Preis sollte sich nicht stark ändern :)

Expertenantwort
von DerLappen, Community-Experte für Computer & PC, 25

Sieht ansich erstmal solide aus. Ich kann bis heute nicht verstehen warum manche wie du sich für einen i5 6600 entscheiden, obwohl man den i5 6500 für etwa 20€ günstiger bekommt welcher einfach praktisch die gleiche Leistung hat. Die 100mhz weniger wird man nie im leben jemals merken, die 20€ im Geldbeutel allerdings schon eher.

Auch beim Mainboard kannst du sparen, hier reicht ein für 60€, außer du willst irgendwann eine 2. Grafikkarte dazustecken.

Hier einfach knapp 25% mehr für die SSD ausgeben und dafür 100% mehr Speicher bekommen, SSDs mit 240gb gibt fürn bischien mehr, das P/L Verhältnis aktueller 120GB SSDs ist mieserabel.

Ich persönlich würde bischien mehr in das Netzteil investieren z.B. das Super Flower Golden Green hx 450Watt, wovon man etwas länger was hat und zudem eine bessere Effizients. Das wäre kein Muss da das von dir ausgewählte grade so "ausreicht" aber einen Pc in solch einer Preisklasse sollte man meiner Meinung nach einfach nicht mit unteren mittelklasse Netzteilen betreiben.

Kommentar von ardoru ,

naja, der Takt des i5 6600 ist 300mhz höher als der von dem i5 6500 (Du musst auf den Boost Takt achten, der ist das interessante).
Trotzdem hast du da Recht, der Leistungszuwachs ist so minimal das die 20€ sich nicht lohnen.

Zum Mainboard: Einerseits hast du Recht, eines für 60€ reicht. Aber eine 2. dazu geht eh erst mal nicht, da die 1060 kein SLI mehr unterstützt. 
(Unter DirectX12 sollte es ja trotzdem gehen)

Bei den SSDs stimme ich dir zu.

Das Netzteil wäre zwar besser, aber das im Warenkorb reicht auch aus. Und zwar nicht nur "gerade so", sondern das reicht VÖLLIG aus. Sollte mit wahrscheinlich mehrere Jahre halten.

Kommentar von DerLappen ,

Sicher hält das vorhandene ein paar Jahre, ein hochwertigere hält länger + weniger ABwärme + geringerer Stromverbrauch wenn auch nur ein bischien.

Das mit dem boost stimmt nicht ganz, wenn alle Kerne aktiv sind und auch hochtouren laufen, ist der boost nur meist 100mhz höher als der standardtakt oder bleibt gleich.

Kommentar von Pikar13 ,

 der Takt des i5 6600 ist 300mhz höher als der von dem i5 6500 

*300MHz auf allen 4 Kernen. Somit wären es in Summe 1,2GHz 

Trotzdem hast du da Recht, der Leistungszuwachs ist so minimal das die 20€ sich nicht lohnen.

~10% Aufpreis für ~10% Mehrleistung. Was ist daran verkehrt? 

Wenn kein Unterschied zwischen 6500 und 6600 da wäre, hätte auch der 6500 im Vergleich zum 6400 keine Daseinsberechtigung. Der Leistungszuwachs zw. 6500-6600 ist größer, als 6400-6500. 

Kommentar von DerLappen ,

Weil eben nicht auf allen 4 Kernen der schön angepriesende Boost Takt anliegt. Beim i7 6700k z.B. gibts garkein boost mehr, wenn er auf allen 4 Kernen ackern muss.

Antwort
von AntharHD, 37

mhh, das einzige das ich bedenklich finde, ist das du eine 1060 nimmst, dir ist klar, dass du davon nur eine haben kannst. Das bedeutet, falls dein PC irgendwann zu langsam ist kannst du nicht noch eine 1060 einbauen. Würdest du eine rx 480 (c.a. gleich mit der 1060) nehmen, könntest du später noch eine weitere einbauen

Kommentar von DerLappen ,

Man kann sehr wohl mehrere 1060 benutzen, allerdings nicht mit sli. Spiele die in naher Zukunft erscheinen werden überwiegend Directx12 Unterstützung haben und damit können selbst AMD mit Nvidia Karten unterschiedlichster Leistungsgruppen zusammen an einem Bild rechnen, die meisten aktuellen Multigpu Probleme über SLI und Crossfire fallen über diese Lösung übrigends auch weg.

SLI und Crossfire sind eh nicht zu empfehlen, erst recht nicht, weil die wenigsten Spiele das können und noch weniger die 2 Karte "gut" ausnutzen können.

Hier muss man schauen dass das Mainboard oder das Netzteil nicht einschränkt, was hier allerdings nicht der Fall ist.

Kommentar von AntharHD ,

Soweit ich weiß kann man nur eine 1060 haben. Vielleicht sind meine Quellen aber auch falsch

Kommentar von AntharHD ,

Kam mir auch komisch vor...

Kommentar von Agentpony ,

Ja, deine Quellen sind falsch bzw. ungenügend. Es stimmt aber, daß im MOMENT zwei 1060 nur in Ausnahmen nutzbar sind.

Unabhängig davon glaube ich, daß Nvidia schlicht auch auf PCIe-only wechseln wird (wie bei AMD Crossfire), sie müssen es nur noch netter verpacken, daß ihre Brückentechnologie ja bereits seit Jahren veraltetes Zeug ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community