Frage von FitnessmitUsain, 26

800m - Lauf, Zeit verbessern; Tipps?

Hallo Sportler ;)

Ich bin 14 Jahre alt und in ca. 4-6 Wochen steigen bei uns die Bundesjugendspiele. Meine Leistungen in den vergangenen 800m Läufer waren eigentlich ganz gut (2:45min), dennoch habe ich noch den Ansporn eine bessere Zeiten zu laufen.

Habt ihr irgendwelche Tipps?

VERSION A: Es könnte sein, dass ich mit den anderen Jungs aus meiner Klasse, bei der Parallelklasse mitlaufe. Diese Ausgangslage wäre sehr gut für mich, dar in dieser Klasse ein Junge besser ist als ich (2:30min) und ich mich an ihn sehr gut ranhängen kann.

VERSION B: Würde ich jedoch nur mit den Jungs aus meiner Klasse laufen, wäre ich sehr viel schneller als die anderen. Leider würde ich dadurch kein Zeitgefühl für meine Zeit haben und würde wahrscheinlich eine viele schlechter Zeit als in Version A haben.

Hat jemand auch zu diesem Szenario ein Tipp?

PS: Keine Gewähr für Rechtschreibfehler ;D

Und vielen DANK für eure Hilfe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Jung, Trainingsplan, laufen, ..., 9

Hallo! 

Version A : 

und ich mich an ihn sehr gut ranhängen kann.

Da hast Du schon die Strategie aber aufpassen - ist er zu schnell geht das schief.

Version B

Nach Zeitgefühl, musst Du halt trainieren.

Du hat auch noch Zeit die Kondition zu trainieren. Laufe Strecken um 800 Metr, variiere mit dem Tempo, am Schluss jeweils ein leichter Sprint. Mal in Form von Intervall beim Laufen agieren macht auch Sinn.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von napoloni, 13

Szenario hin, Szenario her: Es hängt doch alles davon ab, was du laufen kannst :)

Wenn du dich an dem 2:30-Läufer orientierst, kann es leicht passieren, dass du schon vorzeitig in Sauerstoffnot und Übersäuerung gerätst und der Schuss gehörig nach hinten losgeht. Aber auch ohne Orientierung laufen die meisten Leute automatisch zu schnell los. Selbst, wennn sie bewusst gegensteuern^^

Ich weiß jetzt nicht, wo auf der Bahn der Lauf startet. Wenn er in der Mitte der Gerade startet, hast du ja alle 100 Meter eine brauchbare Zwischenzeit und kannst dein Tempo kontrollieren. Das sind quasi jeweils 20 Sekunden (würde am Ende 2:40 ausmachen). Bist du Mitte der ersten Kurve unter 20 Sekunden, musst du abbremsen. Bis 22 Sekunden bist du im Plan, darüber hinaus müsstest du schneller werden.

Kommentar von FitnessmitUsain ,

Vielen Dank ; )

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community