Frage von froggstar, 46

8004€ Freibetrag und trotzdem Steuerabzüge?

Antwort
von PatrickLassan, 15

Anscheinend beziehtst du dich auf den Grundfreibetrag, der beträgt allerdings inzwischen 8652 €. Wenn das zu versteuernde Einkommen diesen Betrag nicht übersteigt, wird keine Einkommensteuer erhoben.

Aus welchem Grund du Steuerabzüge hast, kann man mangels Informationen nicht sagen. Möglicherweise bringst du auch Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge durcheinander.

Antwort
von isomatte, 34

Es kommt ja sicher erst einmal darauf an was du jeden Monat an Bruttoeinkommen hast,wenn du dann angenommen unter 950 € Brutto bleibst,dann gehen da auch keine Steuern,sondern nur die Sozialabgaben ab,du musst dann sicher einen Lohnsteuerjahresausgleich machen !

Kommentar von grubenschmalz ,

Lohnsteuerjahresausgleich macht der Arbeitgeber. Arbeitnehmer machen eine Einkommenssteuererklärung

Kommentar von isomatte ,

Es gibt jetzt eine Pflichtveranlagung und eine Antragsveranlagung ( freiwillige Steuererklärung ) und diese nannte man früher auch Lohnsteuerjahresausgleich !

Kommentar von PatrickLassan ,

Vor einigen Jahrzehnten ...

Kommentar von isomatte ,

Mag sein,ändert aber nichts daran !

Antwort
von kevin1905, 8

Immer schön wenn man sich Quellen bedient, die seit Jahren nicht mehr aktuell sind.

Der Grundfreibetrag beträgt 8.652,- € für Ledige im Jahr 2016.

Deine Frage ist nichtmal ein grammatikalisch korrekter Satz. Er hat kein Prädikat.

Ferner fehlt die Sachverhaltsdarstellung komplett.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community