Frage von unverstandene, 144

8 Stunden nach Pilleneinnahme erbrochen, nach 6 Stunden nachgenommen?

Ich nehme meine pille im langzeitzyclus. Gestern am 8. Tag habe ich mich 8 Stunden nach der Einnahme erbrochen. Es heißt doch dass die pille 4 stunden im körper sein muss um zu wirken. Jedenfalls habe ich sie aus angst wieder zu erbrechen erstmal nicht nachgenommen sondern erst 6 Stunden später. An diesem tag hatte ich keinen GV jedoch am tag davor. Risiko einer Schwangerschaft? Hab ich was falsch gemacht? Ich wäre sehr dankbar für eine hilfreiche Antwort

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille, 89

Hallo unverstandene

4  Stunden  nach  Einnahme der  Pille  sind die  Wirkstoffe  in  den  Organismus   übergegangen  und man  ist  weiterhin geschützt.  Wenn  man innerhalb  der  4  Stunden   erbricht oder  Durchfall  hat,  muss man  eine  Pille nachnehmen  um   den Schutz  nicht  zu verlieren.  

Du hast also dadurch den Schutz nicht verloren und hättest keine Pille nachnehmen müssen.

Wenn  man  die Pille  im   Langzeitrhythmus  nimmt  ist  ein  Fehler  biszu 7 Tagen kein  Problem  wenn  es nicht  in   der  ersten Woche  nach  oder
 in  der  letzten Woche  vor  einer  Pillenpause ist.

Liebe Grüße HobbyTfz

Kommentar von HobbyTfz ,

Danke für den Stern

Antwort
von BrightSunrise, 92

Du hast 8 Stunden nach der Einnahme erbrochen und die Pille benötigt 4 Stunden bis sie vollständig vom Körper aufgenommen wurde. Jetzt verstehe ich nicht warum du sie überhaupt nachgenommen hast, du warst doch schon über die 4 Stunden hinaus... du hast jetzt sozusagen zwei Pillen an einem Tag genommen, schau mal am besten in die Packungsbeilage.

Liebe Grüße BrightSunrise

Kommentar von unverstandene ,

Ich wollte irgendwie auf nummer sicher gehen. Werd ich tun, danke :)

Kommentar von BrightSunrise ,

Aber jetzt bist du eher auf Nummer unsicher...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten