Frage von Barti01 26.11.2008

8 stunden Arbeiten ohne Pause als Bäckereiverkäuferin,wer kann helfen!!!

  • Antwort von Raimund1 26.11.2008
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das Verhalten eures Chefs ist absolut ungesetzlich. Nach dem Arbeitsgesetz stehen euch Pausen zu.

    In dem Fall würde ich dem Chef - bzw. ihr müsst wohl alle zusammenhalten, einfach sagen, dass ihr nicht bei diesem schändlichen Spiel mitmacht.

    Entweder er hält sich an die Gesetze oder die Gesetze halten sich mal an ihn - sprich, wenn er nicht mitmacht, würde ich zur Gewerbeaufsicht gehen.

    Er kann euch nicht alle auf einmal rausschmeissen, dann ist sein Laden dicht.

    Ihr dürft nur nichts davon nach aussen tragen! Also Kunden erzählen oder die Presse informieren. Aber das mit der Gewerbeaufsicht ist legal.

  • Antwort von coolpix 27.11.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Mach es wie mal bei meiner ehemaligen Arbeitsstelle: Schild auf die Theke oder an die Türe -> Ich mache Pause, bitte warten Sie! ...und dann abfotografieren bei Beginn und am Ende der Pause mit Datum und Uhrzeit (Beispiel :Auf dem Handy Lass mal schauen was passiert wenn du angeschissen wirst vom Arbeitgeber teile im mit das du noch einen Zeugen ( zum Beispiel einer deiner auch geschädigten Kolleginen ) zur Unterredung holen möchtest was dein Recht ist und gehst einfach, gleich die Unterlage A120 Arbeitsschutzgesetz vorlegen. Irgendwie mußt du da durch und wenn es mit einem Rechtsanwalt ist ( alle Kolleginen gemeinsam ) den allerletzt der Arbeitgeber zahlen muß.

  • Antwort von lenzing42 27.11.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich bin erst heute auf deine Frage aufmerksam gemacht worden durch eine eMail von GF:Also,es gibt ein Arbeitszeitgesetz,welches für alle Arbeitnehmer und Arbeitgeber Gültigkeit hat.In diesem Gesetz steht u.a. das niemand länger als sechs Stunden ohne Ruhepausen arbeiten darf.Und bei sechs bis neun Stunden Arbeit stehen dem Arbeitnehmer mindestens 30 Minuten Pause zu.Ich empfehle dir,die Druckschrift "A 120"-Arbeitszeitgesetz beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales zu bestellen(kostenlos). Telefon:0180 5151510 oder "info@bmas.bund.de".Am Besten bestellst du zwei Exemplare und gibst dem AG eins ab.

  • Antwort von Consta 26.11.2008
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Arbeitest du bei Hamma?

  • Antwort von nsx280 26.11.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    das habe ich noch gefunden für dich.

  • Antwort von kumpeline17 26.11.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    also wenn euch das alle stört dann macht ein schreiben mit eurem anliegen fertig und unterschreibt alle....glaube kaum das er alle deswegen auf einmal kündigen wird....wenn er darauf nicht reagiert dann würde ich mal einen anwalt aufsuchen oder zum verbraucherschutz gehen.denn schließlich steht euch eine pause auch zu wo ihr essen und trinken könnt

  • Antwort von arnesnicki 26.11.2008
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Natürlich ist es nicht gerecht. Wenn er euch schon keine Pause gönnt, was übrigens unter aller Sau ist, dann kann er auch keine Pause abziehen. Habt ihr einen Betriebsrat den ihr ansprechen könnt?

  • Antwort von sonnespatz 03.09.2013

    hallo bei uns ist es auch so, hab mein chef drauf angesprochen, er meinte " wir haben ja ab und an keine kundschaft zählt er die minuten zusammen kommt mehr wie eine halbe stunde pause zusammen.... da ich mich einigemale gegen ihn AUFGELEHNT habe zwecks der pausen , wird jeder schritt den ich mache beobachtet,an alles genörgelt ....ich glaub er sucht nen grund zur kündigung

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!