Frage von SuzuHinami, 46

8 Km Fahrradroute oder den Bus?

Hey,

die Frage richtet sich an alle durchschnitts Sportler ;D Und jene die sich in sie hineinversetzen können. Mit dem Bus bräuchte ich für diesen Weg um die 40 -45 Minuten plus 15 min fußweg. Wie lange ich mit dem Fahrradbrauche...ich schätze auch um die 40 min beim ersten Mal wenn ich mich nicht komplett verfahre. Vielleicht schätze ich mich auch falsch ein.

Ich weiß das ich, am Ziel angekommen, dort noch anstrengende Arbeit vor mir habe.

Ich werde den Weg demnächst öfter fahren müssen. Fragt mich bitte nicht was ich mir hiervon erhoffe, möglicherweise nur einen Schubs in eine Richtung da ich mich einfach nicht entscheiden kann was sich eher lohnen würde.

Vielen Dank für eure Hilfe ;D Lg

Antwort
von gschyd, 13

Das Gute ist, dass die Frage ja auch mit "sowohl als auch" beantwortet werden kann.

  • Wenn Du Dir anfangs nicht gleich die 16km zutraust - fahr morgens mit Velo hin, abends/morgens mit Bus, abends/morgens mit Velo usw.
  • Und bei Sturm & Schnee kannst Du ja ebenfalls auf den Bus ausweichen.
  • Jeder Weg mit dem Velo ist gratis Training an der frischen Luft :)

Während meiner Gymi-Zeit fuhr ich ebenfalls 2x7km (da ausser in den Wintermonaten gar kein Bus).

PS irritiert bin ich etwas, dass der Bus für 8km (?) 40-45min braucht... musst Du umsteigen? resp. kannst Du mit dem Velo eine Abkürzung nehmen?

Kommentar von SuzuHinami ,

Vielen dank für die Antwort :) Das hilft mir sehr Mit dem Bus muss ich bis zur aller letzten Haltestelle fahren und er kommt meistens um die 5 min zu spät :( deshalb dauert es so lange

Antwort
von Nevermind1992, 16

Am besten fährst du an einem freien Tag die Strecke mal just for fun, hin und zurück. Dann kannst du für dich selbst am besten entscheiden da du dann selbst siehst wie anstrengend es ist, ob du das jeden Tag machen willst/kannst und ob du danach immer noch deine Arbeit machen kannst.

8km in 40 min entsprächen 12km/h wenn ich keinen Müll gerechnet hab. Das ist Durchschnitt auf dem Fahrrad, sollte also passen.

Für schlechtes Wetter oder Tagen an denen du nicht so fit bist kann man immer noch ne Fahrkarte kaufen.

Antwort
von GuenterLeipzig, 12

Ich fahre jeden Tag mit dem Rad zur Arbeit, sind genau 8,8 km.

Brauche dazu zwischen 22 und 28 min je nach Ampelphasen mit meinem 28er Tourenrad.

Günter

Antwort
von Sunnycat, 18

Kommt auf die Strecke drauf an? 8 km im Ebenen oder gar bergab schaffst du "locker" in 20-30 min.

Ich würde die Strecke vorher mal probefahren, damit du weißt wo du stehst, wielange du brauchst und ob du danach noch in der Lage bist, anstrengende Arbeit zu verrichten.

Antwort
von apachy, 9

Würde es auf 20-30 Minuten schätzen im Flachen, bei gemütlichen 20 km/h. Wer ordentlich in die Pedale tritt, der schafft das sicher auch schneller.

Antwort
von emmka, 20

8km würde ich auf jeden Fall mit dem Rad fahren. Und vermutlich bist du schneller als 40min. Ich habe einen Arbeitsweg von 13 km die ich mit dem Rad fahre. Da brauche ich 40min für. Ist auf jeden Fall gut für deine Gesundheit. Du bist an der frischen Luft, bewegst dich und fühlst dich wach wenn du ankommst ;-)

Antwort
von DerBube01, 18

Mit dem Rad brauchst du ca. 30 - 35 Minuten, also schneller als der Bus.

Ich würde im Sommer also bei schönem Wetter mit dem Rad fahren und bei Schnee und kälte mit dem Bus. ( ist wärmer und im Winter sicherer )

Antwort
von Mekkadrill, 12

also wenn ich dicker 100kg typ für 15km incl. 230m "berg" gerademal 45 - 50min brauche

Antwort
von Chrissibaer, 18

Also wenn du gemütlich fährst dann brauchst du höchstens 25 min!

Antwort
von Kandahar, 13

Für gerade mal 8 Kilometer brauchst du  mit dem Fahrrad keine 40 Minuten. Es sei denn du schiebst die ganze Zeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community