Kennt ihr 7.1 Kopfhörer für Gaming?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

7.1 ist Marketing, 90% aller Headsets mit 7.1 im Namen sind stinknormale Stereokopfhörer mit Surroundsimulation. Nur in den meisten Fällen auch nicht abstellbar und viel zu teuer. 

Wichtig sind außerdem noch, dass es ein Programm zum konfigurieren hat

Und das soll wofür sein?  Was soll man dort einstellen?

Unter 150€ ist auch recht großzügig.. Du bekommst für 25€ einen Superlux HD681 Evo oder einen Monoprice 8320. Beide aus Preis-Leistungssicht nahezu unschlagbare Kopfhörer. Eine Klasse höher würde es mit einem z.B einem Takstar Pro80 (zu teuer, daher die Headsetkopie mit wesentlich mehr Zubehör nehmen -> Kingston HyperX Cloud) weiter gehen. Und dann noch 'ne Stufe höher wäre z.B. ein AKG K612, Beyerdynamic DT770/990, Sony MDR-1r, Sennheiser HD 598, Audio Technica ATH-m50x.

Bereits der Superlux klingt schon besser als fast Headsets bis 150€. Die ein oder andere Ausnahme wie da HyperX Cloud gibt es da allerdings schon. Nur für 30€ sollte man sich nicht zu viele Hoffungen machen, was die Qualität selber angeht. Klanglich top, aber bestehen trotzdem nur aus Plastik. 3 Jahre Garantie bei Thomann.de sorgen hier allerdings für gewissen Ruhe. Der Monoprice ist klanglich zwischen Superlux und Takstar anzuordnen und kostet weniger, muss allerdings importiert werden und hat auch nur 1 Jahr Gewährleistung. (Und Superlux ist auch nicht unbedingt 'ne billig Marke. Firmen wie AKG haben ihre Kopfhörer früher u.A. von Superlux bauen lassen)

7.1 kannst Du mit allen haben.. -> Dolby Headphone, Razer Surround.. was anderes haben die 7.1 Headsets auch nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Steelseries Siberia Elite Prism

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TomNook
27.01.2016, 17:16

Danke. Ich finde das ein bissen zu teuer dafür, dass es nur 3 Sterne bei Amazon hat. Trotzdem Danke

0