Frage von Ammaca, 83

70ah Solarbatterie gegen 230ah tauschen?

Hallo! Meine Frage lautet: Ich habe ein 50W Solarpanel an einem Wohnwagen . Ich bin einmal bis 2 mal in der Woche am WW und möchte nun eine Batterie anschließen, da meine alte den Geist aufgibt. Als Stromverbrauch läuft 2 Stunden Radio und etwas 12v Licht am Abend, zusätzlich noch Handyladen. Kann ich die stärkere Batterie anschließen und erwarten, dass aufgrund meines geringen Verbrauches dann auch diese vollgeladen wird? Das Panel ist ca. 10 Jahre alt. Kann es sein, dass der Laderegler den Wechsel aus einem Grund nicht verträgt, der sich mir nicht erschließt? Danke schon einmal für hilfreiche Antworten

Antwort
von iswas00, 44

Wenn der Laderegler den Ladestrom entsprechend des zulässigen Maximalstroms deines Solarpanels begrenzt, ist das kein Problem. Ein 2. Panel paralell geschaltet, würde die doppelte Strommenge liefern, also die Ladezeit deutlich verkürzen.

Kommentar von Ammaca ,

erst einmal danke...mit dem parallel schalten habe ich die befürchtung dass die solarpanele nicht kompatibel sind oder ähnliches. zugegeben, ich kenne mich da nicht besonders aus. mein plan war, den vorhandenen stromkreis zu belassen, eine große batterie ranzuhängen, die hoffentlich voll wir über eine woche abwesenheit und dann ein komplett neues system aufzubauen mit 200 watt und dadurch nur einen fernseher für die em zuspeisen und was sonst noch anfäll

t :-)

Antwort
von weckmannu, 26

Warum gleich die 3fache Kapazität? Nicht gleich eine so riesige Änderung! Der Laderegler hat sicher einen Maximalstrom, der mit dem Fernseher vmtl. überschritten wird. Das wäre als erstes zu prüfen.

Antwort
von UnidentifiedPL, 55

Eine Ladung dauert in etwa 27 Stunden bei sonnigen Wetter. Würde etwas kleineren Akku empfehlen.

Kommentar von UnidentifiedPL ,

Entschuldigung, meinte 55 Stunden anstatt 27

Kommentar von Ammaca ,

danke für die antwort...

aber wenn ich echt nur 1,5 tage in der woche an dem grundstück mit wohnwagen bin und dadurch keinen strom ziehe. vielleicht denk ich zu simpel aber das ding muss doch in der zeit volllaufen, oder?

Kommentar von UnidentifiedPL ,

Wenn man überlegt das eine Volladung bei sonnigen Wetter 55h dauert, dann braucht diese bei bewölktem Wetter beinahe das doppelte. Ich würde für Ihre Zwecke einen Akku mit ~150Ah empfehlen.

Kommentar von UnidentifiedPL ,

Warum wollen sie Ihren 70Ah Akku eigentlich ersetzen? Dieser würde doch mit Leichtigkeit reichen.

Kommentar von Ammaca ,

eigentlich eine gute frage :-)

grundsätzlich möchte ich an dem stellplatz zur EM einen fernseher betreiben, mit dem ich auch auch mal ein spiel sehen kann (tv-verbrauch 19w) und dachte ich lege eine neue batterie rein, weil 

1. ich nicht weiß was die alte eigentlich tatsächlich noch kann

2. ich noch etwas reserven habe

Antwort
von IronofDesert, 42

Hallo Ammaca,

wenn du darauf achtest das du die gleiche Chemie und die gleiche Spannung verwendest kannst du den Akku problemlos tauschen.

Es dauert dann zwar länger bis er voll ist, aber ich denke mal das ist egal. (dafür dauert es ja auch länger bis er wieder leer ist ^^)

Wie kontrollierst du denn den Ladezustand? Eventuell wäre eine zusätzliche Spannungsanzeige hilfreich.

Gruß

Kommentar von Ammaca ,

ehrlich gesagt kontrolliere ich den bisher überhaupt nicht. der laderegler der drin ist zeigt meiner meinung nichts an. den müsste ich wohl tauschen, ich habe aber halt etwas angst da rein zu langen, weil evtl sonst gar nix mehr geht und never change a running system

aber die alte batterie lädt echt lausig mittlerweile


p.s. danke für die antwort

Kommentar von IronofDesert ,

Naja es wäre schon nicht schlecht wenn du irgendwie kontrollieren kannst ob die Batterie leer oder voll ist.

Gerade wenn du später mal mehr mit der Batterie betreiben willst.

Also wenn die Batterie wie schon geschrieben die gleiche Spannung und Chemie hat kannst du die tauschen und musst am restlichen System nichts ändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community