700€ für Datenrettung Festplatte abzocke?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Sowas ist immer teuer , der Aufwand ist groß um Daten zu retten , Du hättest einen Kostenvoranschlag einholen sollen. Abzocke ist  es nicht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach Art der Beschädigung kann ein Datenrettung schon so teuer sein. Im schlimmsten Fall muss die Festplatte in einem Reinraum auseinander gebaut werden und mit einem Laserstrahl abgetastet werden um an die Daten zu kommen.

Das gibt es nun mal nicht für 4,99 Euro. Wurde dir kein Kostenvoranschlag erstellt oder hast du keinen verlangt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

tut mir leid das sehe ich anders bin selber auf dem Gebiet tätig, die Füße Kalisch Öl Herstellung der Festplatte rechtfertigt diesen Preis auf jeden Fall es kommt darauf an wie viel GB TB du auf der Festplatte hattest wahrscheinlich relativ viel dürfte eine große Festplatte gewesen sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann lass mal Sonntags nachts eine Haustür öffnen das kostet etwa das gleiche..

generell immer VORHER nach dem Preis fragen nicht hinterher... das kommt hin wegen dem aufwand..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jede solide Firma bietet dir im Vorfeld an einen Kostenvoranschlag zu machen nach Größe der Festplatte und Typ der Festplatte richtet sich der Preis hast du nachgefragt? Oder eher nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach beschädigung kann das schonmal so teuer werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ist keine Abzocke.Der Aufwand ist nicht gerade klein um Daten zu retten, die Wichtig sind.Du hättest ja auch einen Kostenvoranschlag beantragen können, was Du anscheinend nicht getan hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was heisst hier Abzocke? Ist dir die Wiederherstellung deiner Urlaubsbilder 700€ wert oder nicht?

Wenn ja, dann ist das eine gewöhnliche Dienstleistung, die du natürlich bezahlen musst. Welchen technischen Aufwand die Firma tatsächlich betreiben muss, spielt dabei keine Rolle.

Wenn nicht, dann lass es eben und mach in Zukunft regelmäßige Sicherungen.

Das kostet nämlich erheblich weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist für ne Datenrettung noch vergleichsweise günstig. Diese Firmen betreiben einen ziemlich hohen Aufwand beim Wiederherstellen von Daten. Ob die wiederhergestellten Daten das Geld wert sind musst du selbst wissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Morgen,

ins Blaue gesagt ist der Preis durchaus realistisch. Du müsstest und noch ein paar Informationen bieten um es besser einschätzen zu können: konkretes Fehlerverhalten, diagnostizierter Schaden, welches Labor?

Die unten mehrfach erwähnte belegte Datenmenge hat in der Regel keinerlei Einfluss auf den Aufwand einer Datenrettung.

LG Markus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je nach Aufwand kann das sogar noch günstig sein. Wir haben damals an die 2.000€ bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn das normal ist weiss ich micht wie andere schreiben in unserer stadt wird eine festplatte für 60 bis 120 euro gerettet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hayns
13.08.2016, 14:11

"Ab", mein lieber, "Ab 120 €", das ist dann die günstigste Lösung, die fast nicht vorkommt...

0

Der Preis ist "normal". Ich habe schon für weitaus mehr Geld bei Kroll Ontrack geschäftliche Daten von Festplatten aus Firmen-Notebooks retten lassen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung