7 Tage durcharbeiten in der Pflege erlaubt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, dass man einen Pflegeberuf lernt, und sich dann darüber aufregt, dass man an Sonn- und Feiertagen und generell an Wochenenden arbeiten muss... 

Sieben Tage "durcharbeiten" ist nicht unnormal oder viel. In sehr sehr vielen Häusern sind 12 Tage am Stück die Norm. Mit geschickt gelegten Ausgleichstagen ist auch noch mehr möglich. 

Auch wenn ich dafür unschöne Kommentare o.ä. erhalte: der zu Pflegende hat  kein Wochenende, keinen freien Tag von seiner Pflegebedürftigkeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://pflegeboard.de/

Hier dürftest Du Leute finden, die sich mit den spezifischen Arbeitszeiten im Pflegebereich besser auskennen, das Jugendarbeitsschutzgesetz und gesetzliche Arbeitszeiten sind hier eh' nur Makulatur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ausgelernt hast kann man durchaus 7 Tage arbeiten, aber bei einem Praktikum??

Ist es ein Schulpraktikum, oder lernst du den Beruf nebenbei?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Phine23
16.04.2016, 05:36

Ich lerne den Beruf gerade... Bin also mit dem theoretischen Teil soweit fertig. Jetzt ist halt der praktische Teil dran. Ich meine nur, weil ich ja dann 13 Tage "gearbeitet" habe...

0

Macht meine Freundin auch zurzeit, scheint offenbar erlaubt zu sein ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung