1 Antwort

Eine Diode lässt den Strom nur in einer Richtung fliessen. Wo du den Widerstand einbaust kommt nicht darauf an. Die Anode muss ans Plus die Kathode ans Minus (dort wo der Strich ist, oder wenn es eine neue Diode ist dort wo der Draht länger ist). Es gibt aber eine Ausnahme und das ist die Z-Diode. Dort fängt der Strom auch in Umkehrrichtung an zu fliessen wenn eine gewisse Spannung erreicht wird. Diese benutzt man zum Teil für Schutzschaltungen. Bei deinem Bild ist die Kathode zusammen und muss an Ground (oder den Minus Pol) an die anderen hängst du Vcc (Plus Pol). Wichtig ist, dass die Spannung stimmt. Das kannst du herausfinden indem du im Datenblatt heraussuchtst welcher Strom fliessen sollte. Dann dimensionierst du die Widerstände entsprechend, dass über sie die Restspannung abfällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Derjobbit
05.11.2015, 22:28

Welche würden Sie wählen?

0