Frage von Marrywonderland, 111

7 mal die Woche Sport nix passiert woran liegt es?

Ich mache 7 mal die Woche 1 1/2 bis 3 Stunden Sport im Gym Cardio sowie Kraftsport meine Ernährung ist auch top und eiweißreich ein paar sups wie Whey bcaas und creatin sowie booster sind auch drin ich bin schon seit einem Jahr dabei seitdem hat sich auch viel getan ich habe an fettmasse abgenommen und an Muskelmasse zugenommen bin soweit auch ganz zufrieden ist immerhin erst ein Jahr ich möchte Weiterkommen jedoch passiert nix mehr ich habe mein Training schon umgestellt und verschiedenes versucht allerdings finde ich und auch viele andere das ich für meine Verhältnisse sehr massig in Bezug auf fett bin ich habe Bauch und auch ein bisschen an den Beinen was mich sehr unglücklich macht wie gesagt 7 mal die Woche Training und das vernünftig und auch eine gute Ernährung sowie viel trinken mittlerer Stress (ist bei mir halt nicht zu vermeiden) und keine Schilddrüsen Erkrankung Ich esse regelmäßig und gut habe auch genügend Schlaf Außerhalb des Trainings bewege ich mich auch viel Und ich mache nicht zu viel Cardio was zu Muskelabbau bzw zum behindern des muskelaufbaus führen würde Ich strenge mich echt an und das nix passiert ist für mich ein großes Laster Ich bin weiblich und nehme die Pille welche ich aufgrund des eingeschränkten muskelaufbaus bald absetzten werde Kann mir jemand hilfreiche Tipps geben wie ich das Fett loswerde oder mehr Muskeln aufbaue bzw besser in shape komme ? Jaja Muskeln sind bei Frauen nicht sexy bla bla Es ist meine Entscheidung also bitte nur hilfreiche Antworten Ich möchte kein Stock werden ich möchte breit werden und Noch mehr Muskeln aufbauen allerdings auch meinen kleinen speckbauch loswerden

Antwort
von TommyBoy135, 39

Hallo,

Der Hauptgrund warum du keine weiteren Gains machst ist, dass du deinen Muskeln einfach keine Zeit zum wachsen gibst ?! 

Wie soll der Muskel sich den an die Belastung anpassen wenn du ihn 7 mal die Woche 3 Stunden strapazierst ? Nach jedem Training sollte man immer einen Ruhetag einlegen damit der Muskel auch wachsen kann. Nur als maß , es reicht vollkommen wenn man 3 mal die Woche trainiert und dazwischen immer einen Ruhetag. 

Ein weiterer Grund kann sein das du zu lange am Tag trainierst ! Schon nach 45min Krafttraining geht der Körper von dem anabolen Stoffwechsel in den katabolen Stoffwechsel. Im katabolen Stoffwechsel werden Hormone ausgeschüttet die Muskelabbauend wirken! Ich schätze mal du machst ganz Körper Training ? Ich würde auf einen 3er Split umsteigen. Trainiere dann 45min mit hoher Intensität und du wirst schnell Erfolge erzielen.

Eine Frage zur Ernährung wieviel Eiweiß nimmst du den pro Kilo zu dir ? Und wie siehts mit den andern Makros aus ? In der Bodybuilding Szene wird sehr oft mit dem Eiweiß übertrieben. Die Meinungen reichen bis 4g pro Kilo. Das ist viel zu viel und kann sogar für den Körper schädlich sein. Das überschüssige  Eiweiß wird über den Urin ausgeschieden. Das kann zu Nieren Problemen und Osteoporose führen. Ich würde sagen 2 g pro Kilo sind Maximum. Allgemein kann der Körper pro Mahlzeit nur 40g Eiweiß zu sich nehmen! Gute rellationen für das Krafttraining sind 45-55% Kohlenhydrate, 20-25% Proteine/Eiweiß und 20-25% Fett.

Mit freundlichen Grüßen Tom.

Ps.: versuche deine Fragen etwas besser zu formulieren und komme schneller auf den Punkt. War ziemlich schwer alles ohne Punkt und Komma zu lesen. 


Kommentar von Marrywonderland ,

Ich trainiere jeden Tag eine andere muskelgruppe z.b montags Brust und trizeps Dienstag Beine Mittwoch rücken Donnerstag Schultern und Bizeps und Freitag Cardio Samstag ist dann der Tag an dem ich mache wozu ich Lust habe meistens rücken und Sonntag Beine 

2g Eiweiß pro Kilo 

Auf Mikro und Makro wird auch geachtet 

Ich hatte überlegt demnächst einen 2-er Split zu machen 

Oftmals bin ich auch nur 1 1/2 Stunden im Studio eher selten 3 

Kommentar von TommyBoy135 ,

Dann steige auf den 2er Split um . 😋

Kommentar von Marrywonderland ,

Werde ich definitiv demnächst versuchen danke :) 

Kommentar von MrPriViLeG ,

in einem Punkt redest du Schwachsinn .. Eiweiß ist auch in Mengen bis 6g pro Kg NICHT Nieren schädlich ! das wurde durch mehrere Studien eindeutig bewiesen.. Wenngleich du Recht hast das einige mehr Eiweiß nehmen als benötigt wird.

Kommentar von Marrywonderland ,

Ich denke das 2g für mich ausreichen 

Fände es auch enorm schwer 6g aufzunehmen müsste da mein kcal wert enorm für erhöhen 

Antwort
von FlyingCarpet, 25

Müsste man Dich sehen, um da genau zu raten. Überprüf erstmal, wieviel Kalorien die Shakes haben. Ist manchmal für Frauen zusätzlich zu viel, das müsstest Du im Gesamternährungstagesplan abziehen.

Bei Frauen ist die Fettverteilung anders, also jeden 2. Tag das volle Bauchprogramm (6 Übungen) und was für den Rückenstrecker.

Jeden Tag in der Woche trainieren ist schwierig, da man nicht 100 %ig splitten/trennen kann, bzw. viel Hilfsmuskulatur mitmacht. Deshalb wird auch grundsätzlich zu einem Gesamtruhetag geraten. Da mal den Trainer im Studio ansprechen, wie man andere Körperteile ausschalten kann, wenn Du wirklich jeden Tag hingehst.

Cardio und Krafttraining vertragen sich, das ist richtig. Der Muskelaufbau dauert dann doppelt so lange. Kommt halt auf das Ziel an, das Du hast, bzw. Körpergewicht und Größe.

Würde Dir auf jeden Fall dazu raten, das Cool-Down mit einer Blackroll zu gestalten, damit die Muskeln sich entspannen, in der Hoffnung das der Reiz dann schneller wieder zurückkommt.

Kommentar von Marrywonderland ,

Die Shakes und alle anderen Supplemente werden eingerechnet 

Bauchtraining mache ich jeden 2.tag 30 min lang das zähle ich dann aber nicht zu meinen normalen 60 -180 Minuten dazu 

Ich habe bisher noch nicht gesplittet da ich sonst wie du schon sagtest das Problem mit der Aufteilung und den Ruhetagen hätte 

Muskeln entspannen sich denke ich genug ich dehne mich ausreichend  benutze eine blackroll und massiere 

Kommentar von FlyingCarpet ,

Würde das Bauchmuskeltraining zeitlich erhöhen. 30 Minuten genügen da nicht. Dehnen nachher ist mehr so "Wohlfühlen", kannst Du auch weglassen. Besser ist sofort die Gegenbewegung zum trainierten Muskel zu machen.

Lass es ruhig angehen und denke auch an genügend Kohlenhydrate für den Aufbau.

Bist Du in einem Studio das den Schwerpunkt Bodybuilding hat, evtl. wäre das von Vorteil.

Kommentar von Marrywonderland ,

Ich denke das 30 min für mich ausreichen mache es immerhin jeden zweiten Tag 

Und das dehnen zähle ich ebenfalls nicht zu meiner Trainingszeit und halte ich schon für wichtig kann ja auch den wachstumsreiz anregen 

Kohlenhydrate sind drin aber wie gesagt mehr auf Proteine konzentriert 

Antwort
von Vfbgirl, 57

Es dauert seine Zeit bis sich Muskeln auf bauen die sind nicht nach 1-2 Wochen da das kann Monate dauern bis etwas sichtbar ist
Also Geduldt nicht verlieren

Kommentar von Marrywonderland ,

Ich bin ja aber auch schon seit einem Jahr dabei und werde auch dabei bleiben finde nur das sich hätte mehr tuhen können und wollte wissen ob ich was falsch mache 

Kommentar von Vfbgirl ,

Man muss halt speziell auf Ernährung achten
Und jeder Körper reagiert anderst manche Bekommen schnell Musken und nehmen ab bei manchen kann es Jahre dauern bis sie ihr Ziel erreichen kommt auch auf den BMI an

Kommentar von Marrywonderland ,

Ich achte sehr auf meine Ernährung und der BMI ist für mich Schwachsinn 

Muskelmasse ist schwerer als fett und darauf wird beim BMI keine Rücksicht genommen wenn man da also ordentlich Muskelmasse hat ist man ja gleich übergewichtig und lebt ungesund 

Antwort
von Mikkey, 35

Dass sich beim Training Pausen in der Entwicklung ereignen, kommt halt immer mal wieder vor.

Möglicherweise musst Du Dein Trainingsprogramm etwas wandeln. Setze andere Trainingsreize, dann wird es auch weitergehen.

Kommentar von Marrywonderland ,

Mir ist bewusst das man auf dem Weg zum Erfolg manchmal ins Stocken gerät 

Kannst du näher sagen inwiefern ich mein Training wandeln sollte ? 

Kommentar von Mikkey ,

Ich kenne mich zwar allgemein mit Trainingsmethoden und Trainingseffekten aus, in Bezug auf Muskelaufbau bin ich aber nicht der richtige Ansprechpartner. Aber selbst bei etwas so simplem wie Laufen muss manchmal die ganze Trainingsmethodik umgekrempelt werden, weil die Fortschritte ausbleiben.

Hast Du in dem Studio keine Trainer? Vielleicht genügt es auch, mal einen anderen zu Rate zu ziehen.

Kommentar von Marrywonderland ,

Ja da sind schon Trainer aber wenn man die fragt wie man weiterkommt wird immer nur gesagt geh langsam an die Sache ran und unterstütze mit Proteinen sonst machst du alles richtig weil sie selber nicht so genau wissen wie sie mir helfen sollen haha 

Kommentar von Mikkey ,

Hör sich jetzt vielleicht nicht so fair an...

Wenn Du in einer größeren Stadt lebst, kannst Du mit dem Problem auch mal in andere Studios gehen und dort vorfühlen, ob Du dort Ansätze für ein anderes/besseres Training vorfinden würdest.

Kommentar von Marrywonderland ,

Hatte auch mal über einen studiowechsel nachgedacht da die Trainer da nicht so pralle sind aber ist für mich nahe dran kostet mich im Alltag nicht so viel Zeit dort hin zu kommen und ist auch nicht zu teuer 

So viel Auswahl an Studios ist hier nämlich leider nicht 

Kommentar von Mikkey ,

Wäre ja auch nicht mit einer sofortigen Wechselabsicht (musst ja wahrscheinlich sowieso bis zum Ablauf des zweiten Jahrs da bleiben). Suche halt nach Ideen!

Kommentar von Marrywonderland ,

Also einfach mal Infos in einem anderen Gym sammeln ? Keine schlechte Idee werde ich mir zu Herzen nehmen danke :) 

Antwort
von Oliverano, 3

Wieder dieses Thema mit ''Muskeln aufbauen und gleichzeitig Fett verlieren''. Immer diese halben Sachen und sich dann wundern das nichts bis kaum was passiert. Für Anfänger kann es noch funktionieren empfehlen tue ich es keinem. Nur mit einer Sache kommt man am schnellsten an sein Ziel. Ich würde dir raten überflüssige Übungen raus zunehmen und den Fokus auf Übungen wie Kniebeugen legen und dort stärker werden.

Ich bin mir sicher das dein Workloud einfach viel zu hoch ist und generell wen du ''mittleren Stress'' im Alltag hast, ist es sehr bedenklich das du dann noch zusätzlich 7x die Wochen gehst. Mit einer Reduzierung der Trainingseinheit würdest du den Stress minimieren und somit einen weiteren positiven Faktor für Muskelaufbau oder Fettverbrennung schaffen.

Antwort
von AlterHallunke, 31

Geh 4 mal die Woche und nicht 7 mal sonst wachsen deine Muskeln nicht!

Kommentar von Marrywonderland ,

Ich halte keinen Tag ohne aus haha ich bin voll süchtig geworden 

Ich mache ja auch jeden Tag eine andere muskelgruppe 

Kommentar von AlterHallunke ,

Kannst ja 7 mal die Woche gehen aber dann mach wenigstens nicht nur kraft sondern auch Ausdauer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community