Frage von hannah090501, 175

6mm auf 8mm dehnen tut es "mehr" weh?

Hallo ihr lieben,ich wollte euch mal fragen ob es sehr weh tut von 6mm auf 8mm zu dehnen😁 Ich habe eher schnell gedehnt sprich von 2mm auf 4mm innerhalb 2-3Tagen :D  aber immer auf 1mm schritten. Wie habt ihr das gemacht erst den dehnstarb langsam immer weiter reinschieben oder direkt durch? Und tat es euch mehr "Weh" als sonst?

Antwort
von 97Tim, 126

Ich denke, dass musst du selber wissen, was du deinem Ohr zutraust. Ich persönlich habe von 6mm auf 7mm, danach sofort ohne es verheilen zu lassen auf 8mm gedehnt und den Schmuck eingesetzt. :)

Ob es weh tut hängt auch mit dem Dehnen selber zusammen. Ich weiche mein Ohrloch zuerst immer mit warmen Wasser ein, massiere es dann mit Vaseline und führe den Expander ein.

Liebe Grüße :)

Kommentar von hannah090501 ,

Danke :)

Kommentar von Blueberry8886 ,

ob es weh tut hängt Vorallem davon ab ob man alles richtig macht oder nicht-sobald es weh tut macht man was falsch, das dehnen sollte grundsätzlich niemals schmerzen verursachen

Antwort
von 8trollface8, 113

Weh tun sollte es beim dehnen nie, denn das heißt, dass die Haut zu sehr gespannt ist und so noch mehr Microrisse entstehen, welche dazu führen, dass sich das Gewebe nicht mehr zusammen ziehen kann bzw. ohne Probleme weiter dehnen lässt. Aus diesem Grund sollte man eigentlich mindestens 4 Wochen zwischen den Schritten warten. Wenn du diese Geschwindigkeit auf Dauer bei behältst, dann dauert es nicht lange bis du einen hübschen Blowout hast.

Antwort
von LarryVanHairy, 95

Is ca. Wie wenn du dir das aller erste mal einen Dehnstab rein tust. Tut nicht so schlimm weh, aber wenn mans nicht gewohnt ist.. 

Antwort
von xkartoffelxx, 65

Also eigentlich sollte man zwischen jedem Dehnschritt mind 1 Monat Zeit lassen. Deshalb halte ich 2mm Dehnschritte auch für schwachsinnig. Besorg dir zum Dehnen am besten Spiralen, wenn man die noch nicht ganz durchkriegt kann man sie auch mit nem Gummi befestigen und dann ein paar Tage so lassen, damit das Gewicht das Ohr ganz natürlich dehnt.

Dehnen sollte nämlich im besten Fall nicht wehtun, sondern höchstens etwas "spannen".

LG, Lea

Kommentar von hannah090501 ,

Ja ist jetzt schon zu spät habe jetzt 8mm tat zwar weh und war angeschwollen aber ist schon wieder gut abgeheilt:) trotzdem danke

Antwort
von Blueberry8886, 86

wenn man sich darüber informiert und weiß wie man das richtig macht tut es überhaupt nicht weh, wenn doch macht man grundsätzlich was falsch! wenn man aber schon sieht in welchem Tempo du da vorgehst ist es natürlich selbsterklärend das es weh tut-kein Wunder!
vielleicht solltest du es mal vernünftig machen wenn du nicht am Ende einen katzena*sch oder einen blowout haben willst oder keinen Bock darauf hast das deine Ohrlöcher am Ende dauerhaft empfindlich sind und ständig Probleme machen und auch nicht mehr anständig zuwachsen weil sie immer wieder aufgerissen wurden...
du hast im Grunde dein ganzes Leben Zeit auf deine endgrösse zu kommen-wieso quetschst du also eine Größe nach der anderen rein wenn dein Gewebe nicht dafür bereit ist?!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten