Frage von Fireteufel, 83

6k Leitung Verständnisfrage?

Moin Leute, ich habe mal eine Frage Frage und zwar meine 6000er Leitung geht vom Modem zum Router und von da aus über LAN zu meinem PC... Speedtest erreicht mein PC knappe 5,9 Mbit/s also völlig legitim. Wenn ich mich nun in meine Fritzbox anmelde wird mir angezeigt dass mein Handy 46 Mbit/s nutzt. Wie kann das sein wenn meine volle Leistung nur 6 Mbit/s erreichen kann?^^ Sorry für die doofe Frage MfG

Antwort
von PeterKremsner, 43

Die 46Mbit/s beziehen sich auf den maximalen Durchsatz zwischen deinem Handy und deinem Wlan Accespoint, die Verbindung Internet Handy ist natürlich über den Internetanschluss auf 6Mbit/s beschränkt.

Kommentar von Fireteufel ,

Okay danke ;). Eben nochmal nachgeschaut unter Details siehe da...

max. mögliche Datenrate
bei aktuelles Datenrate zeigt er trotzdem noch 10Mbit/s an... Also eigentlich immer noch mehr als 6Mbit/s

Kommentar von PeterKremsner ,

Ja aber das ist die Datenrate zwischen Handy und WLAN Access Point nicht zwischen Handy und Internet.

Wenn du einen Server in deinem LAN hast dann bedeutet dieser Wert du kannst eine Datei mit 10Mbit/s von diesem Server herunterladen.

Da deine Internetgeschwindigkeit aber nur 6Mbit/s sind kannst du eine Datei aus dem Internet maximal mit 6Mbit/s herrunter laden, also die Werte stimmen schon.

Du musst eben nur aufpassen auf welche Verbindung sich diese Werte beziehen...

Kommentar von Fireteufel ,

Aber mal eine andere Frage, ausser Internet sollte doch mein Handy von der Fritzbox keine anderen Daten empfangen oder?

Ist es eigentlich die Datenrate die empfangen, gesendet oder beides zusammen wird?

Kommentar von PeterKremsner ,

Das kommt drauf an, ich meine ARP bzw Broadcasts werden im Netzwerk auch an WLAN Geräte geleitet somit bekommt dein Handy von der Fritzbox schon auch Nachrichten, wenn du aber sonst keinen Server im Internen Netzwerk hast von welchem du etwas abrufst sollte das keine Großen Datenmengen sein.

Das kommt drauf an ob dir die Netto oder Brutto Datenrate angezeigt wird, im Gegensatz zu LAN ist WLAN im Halbduplex Betrieb, das bedeutet es kann zur selben Zeit nur gesendet oder Empfangen werden, das läuft dann mit den 10Mbit/s ab. Weil sich Senden und Empfangen gegenseitig abwechseln führt das zu 5Mbit/s für gleichzeitiges Senden und Empfangen, mit Protokolloverhead kommst du auf ca 4,5Mbit/s.

Wenn du eine Datei jetzt von einem Server im Internen Netzwerk runterlädst (und der Server die Datenrate liefern kann) dann wird da hauptsächlich nur eine Richtung benötigt also wirst du damit auch einen Durchsatz von über 4,5Mbit/s bekommen, aber sicher kleiner als 10Mbit/s

Kommentar von Fireteufel ,

Wenn ich einen internen Server habe, dann muss mein Handy doch trotzdem senden (welche Daten er vom Server will) oder sehe ich das falsch?

Kommentar von PeterKremsner ,

Das stimmt schon aber ein Datentransfer läuft normal so ab, dass dein Handy sagt er möchte eine Datei vom Server haben und der Server schickt die Datei.

Die Anfrage deines Handys besteht dann zu beginn aus sagen wir mal 1000 Byte und die Datei die der Server dir schickt hat 1GB.

Da Fallen die 1000Byte der Anfrage zu beginn nicht ins Gewicht zudem finden Anfrage und Empfang der Datei ohnehin Zeitversetzt statt (zuerst die Anfrage und wenn die Fertig ist kommt die Datei).

Das was dir übrig bleibt ist vom verwendeten Protokoll abhängig bei FTP ist das ausschlaggebende TCP. TCP muss ständig Acknowledge Nachrichten an den Server schicken, damit dieser weis dass die Daten auch wirklich beim Empfänger gelandet sind.

Zusätzlich dazu kommen dann noch Broadcasts oder andere Nachrichten wie zB ICMP.

Ich hab mir aber gerade den WLAN Standart nochmal angesehen und der Datendurchsatz ist ohne Protokoll bei ca 50%.

Somit bleiben dir (sofern 10Mbit/s die Bruttodatenrate ist) 5Mbit/s zur Übertragung in beide Richtungen übrig und schneller wirds nicht. Wegen oben genannten Protokoll overhead kommst du auf ca 4.5Mbit/s in beide Richtungen.

Kommentar von Fireteufel ,

Wenn es die Nettodatenrate wäre, wären es 5 Mbit/s in beide Richtungen oder?^^

Srry für meine vielen Fragen, aber das Thema interessiert mich sehr

Kommentar von PeterKremsner ,

Ja so wie ich oben geschrieben habe bleiben dir 5Mbit/s ohne das Protokoll übrig.

Du musst dabei aber auf den Aufbau der Pakete achten, zuerst ist da das WLAN Packet welches selbst aus 34 Bytes besteht.

Darin ist dann das IP Packet eingebettet welches selbst aus minimal 20 Bytes besteht.

In diesem IP Packet ist wiederum das TCP Packet welches selbst aus mindestens 256 Bytes besteht.

Das ergibt 310 Bytes von Daten die für dich als Nutzer nicht relevant sind.

Weil ein WLAN Frame maximal 2312 Bytes an Daten tragen kann und in dem das IP und TCP Packet steckt ergibt das maximal 2036 Bytes an Nutzdaten.

Das Ergibt damit einen Faktor von 0.88 im besten Fall in Wirklichkeit wird er meistens kleiner sein, außer es werden

Das ergibt mit einer Geschwindigkeit von 5Mbit/s eine Nettorate von ca 4,4Mbit/s.

Je nach Ausnützung der kompletten Framegröße und eventuell noch einem Protokoll über dem TCP zB FTP kann die Datenrate dadurch noch weiter sinken.

Ein hoher Datenverkehr im Netzwerk durch Broadcasts senkt diese Rate wieder, weil nicht die gesamte Sendezeit für deine Packete bereitsteht sondern die Broadcasts auch gesendet werden müssen.

Ein leichteres Protokoll neben TCP ist UDP damit kommst du auf einen Faktor von 0.96 und damit eine Nettodatenrate von 4,8 Mbit/s. Da UDP im Gegensatz zu TCP keine Optionalen Felder hat und weil es keine Fehlerkorrektor hat, ist die Rate hier auch relativ konstant, sofern die WLAN bzw Ethernet Frames voll ausgenutzt werden.

Man muss dabei auch die Fehlerrate im WLAN selbst beachten, wenn das WLAN Signal schwach ist oder andere WLAN Access Points auf dem selben Kanal senden kommt es bei der Übertragung zu Fehlern. TCP erkennt das und behebt die Fehler indem es das Paket nochmal sendet, aber diese erneute Senden des selben Packetes senkt natürlich im Endeffekt die Datenrate ziemlich stark.

Das ist auch der Grund warum die WLAN Verbindung bei dir langsamer ist als die vom Sender und Empfänger unterstütze Geschwindigkeit von 46Mbit/s.

Weil UDP aber nicht garantieren kann dass Pakete auch tatsächlich beim Empfänger ankommen wird es nur für Daten eingesetzt wo es egal ist ob Frames verloren gehen zB Voice over IP.

Antwort
von tactless, 53

46 MBit ist die WLAN Geschwindigkeit deines Handys. Dein heimisches Netzwerk ist ja schneller. Per LAN sind ja sogar bis zu 1000 MBit möglich. Hat aber nichts mit der Geschwindigkeit deines Internet Providers zu tun. 

Kommentar von Fireteufel ,

Also quasi die theoretische Geschwindigkeit die erreicht werden KÖNNTE wenn man eine 100k Leitung dran hätte (: ?

Kommentar von tactless ,

Das ist die tatsächliche geschont in deinem Netzwerk mit welchem dein Handy Daten empfangen kann. 

Antwort
von LiFe0, 45

Die sind die übertragungsgeschwindigkeit deines geräts zum router. Wenn du z.b. daten überträgst wird es mit dieser gescheindigkeit übertragen... deine internetgeschwindigkeit nach "drausen" wird dir bei der fritzbox im reiter übersicht angezeigt

Antwort
von N3kr0One, 43

Es synct vielleicht mit bis zu 46 Mbit/s, das heißt, wenn deine Leitung es hergeben würde, dann könnte es per WLAN 46Mbit/s empfangen.
Heißt also auch, wenn du 100 Mbit/s Leitung hast, dass nicht alles an das Handy übertragen werden könnte.
Das hängt im Übrigen auch mit Signalstärke ab. Hast du z.B. nur einen Balken, dann überträgt er eben viel weniger.

Kommentar von Fireteufel ,

Ja habs gefunden 

max. mögliche Datenrate war das böse Wort :P

Aber unter aktuelle Datenrate zeigt er beispielsweise über W-LAN bei meinen HP-Drucker trotzdem eine aktuelle Datenrate von knappp 15 Mbit/s an, was ja vorn und hinten nicht stimmen kann

Kommentar von N3kr0One ,

Weil deinem Netzwerkdrucker egal ist wie gut dein Internet ist, hier sind Sender und Empfänger im selben Netzwerk, sprich: dein Computer und der Drucker.
Die Verbindung zwischen den beiden Geräten wird ermittelt, nicht zwischen Drucker und Internet.

Kommentar von Fireteufel ,

Genau das ist mir dann auch aufgefallen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten