Frage von DennisZero, 159

64 oder 32 GB Ram?

Hey! Ich bin dabei mir einen neuen PC zusammen zubauen : I7-6700k GTX 1080 Kraken Wasserkühlung Asus Maximum Heros Alpha und nun meine Frage : mein Budget ist groß genug um 64 gb Ram zu nehmen, also 4 x 16 am besten von Ripjaws, jedoch brauche ich das überhaupt? Reichen 32 oder sind 64 doch praktischer? Ich brauche den PC fürs Gaming und für Video-Bearbeitung. Danke im Vorraus.

Antwort
von KevinHP, 59

Gute Videobearbeitungsprogramme rendern hauptsächlich mit der Grafikkarte, im RAM werden dann nur Programm- und Projektdaten zwischengespeichert. Achte also – sowohl fürs Gaming als auch fürs Rendern – auf ausreichenden Grafikspeicher (bestenfalls mehr als 4 GB).

Klar, der Prozessor ist dann für die Videobearbeitung wieder wichtig; fürs Spielen reicht aber auch ein vergleichbarer i5 absolut aus.

Antwort
von Christophror, 89

32 GB reichen auch für die fetteste 4K Videobearbeitung locker aus. Steck das Geld lieber in einem i7 5820K der ist besser zum Rendern und ungefähr gleich gut beim Gaming wie der 6700K.

Antwort
von Anonym180101, 95

Also eigentlich reichen 32GB für das meiste, aber kauf doch erst mal 2x16GB.

Dann kannst du immer noch aufrüsten, und da die meisten Mainboards eh nur Dual Channel Supporten macht es für dich von der Geschwindigkeit her keinen Unterschied.

Antwort
von tactless, 73

Na wenn dein Budget groß genug ist, wieso dann keinen Rechner auf Sockel 2011-3 Basis? Und dann kauf dir bitte auch eine "echte" Wasserkühlung und nicht so eine "Wasserkühlung für Arme" wie sie die Kraken darstellt! 

Kommentar von DennisZero ,

Laut den Tests etc soll die Kraken verdammt gut sein :|

Kommentar von tactless ,

Du kannst allgemein alle Kompaktwasserkühlungen vergessen! 

Kommentar von DennisZero ,

Ah ok? Das ist das erste mal, dass ich mir eine Wasserkühlung besorgen möchte, also was ist denn daran so schlimm?

Kommentar von tactless ,

Ich habe meine sogar wieder rausgeschmissen und wieder einen Tower-Kühler eingebaut, weil mich die Kühlleistung nicht überzeugt hat. 

Die haben nur ihre Daseinsberechtigung für sehr kleine Gehäuse wo kein großer Tower-Kühler reinpassen. Oder eben für Leute die ihren Kumpels sagen müssen "Ey ich habe eine Wasserkühlung im PC. Krass oder?". :)

Kommentar von DennisZero ,

Du kannst dir sicher sein, dass ich mit einer Wasserkühlung nicht angeben werde :D Nur hab ich gehört, dass man mit Wasserkühlung höhere Takt-Raten erreichen kann.

Kommentar von tactless ,

Hast du denn überhaupt Erfahrungen mit dem Übertakten? 

Kommentar von DennisZero ,

Ja, aber nur Grafikkarten spezifisch. Und meine Erfahrung haben sich eher nach einem Fertig-Rechner geschaltet, sodass ich selber nicht sehr viel nachdenken musste.

Kommentar von Dernichttolle ,

Ich hole mir eine "Custom" Wasserkühlung bist du Stolz auf mich? :D

Antwort
von LiemaeuLP, 61

32GB reichen massig. Allerdings was man hat, das hat man

Kommentar von ThadMiller ,

Solche Komponenten kauft man nie auf Vorrat sondern immer erst wenn man sie auch benötigt. Alles andere wäre Geldverschwendung.,

Antwort
von AronFrisch, 61

32 gb reichen. Ich bekomme 16 mit mühe kaum voll :) lg

Antwort
von floppydisk, 72

wenn du ohnehin unbegrenzt geld rauswerfen kannst, wozu dann überhaupt die frage? nimm 64 und einen i7 5960x.

Kommentar von DennisZero ,

Hahahaha :D Nein das würde mein Budget sprengen :) I7 kostet doch um die 1000€?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten