Frage von DeNiFeLi, 66

60l Aquarium ich habe mollys und neons ich will wieder baby Fische haben wie kriege ich den die Fische dazu babys zu kriegen kann ich da?irgend was machen?

Baby Fische

Expertenantwort
von Daniasaurus, Community-Experte für Aquarium, 35

Hallo,

Neons in einem Gesellschaftsbecken zu vermehren ist kaum möglich und bedarf viel Wissen.

Bei den Mollys brauchst du nur genügend W und M und genug versteckmöglichkeiten die in deinem Aquarium nicht anzutreffen sind.

Aber bevor du dich um die vermehrung kümmerst solltest du dringend deinen Besatz überarbeiten.

Mollys und neons brauchen beide Aquarien mit min. 1m länge.

Dazu sind deine Neons weichwasserfische und benötigen auch sehr saures Wasser (ph ca 6,5) was so nicht aus der Leitung kommt. Ohne Optimale Wasserwerte kannst du die Zucht vergessen.

Mollys brauchen hartes Brackwasser. Neons würden bei dem dauerhaften Salzgehalt nicht überleben.

Bitte Informiere dich demnächst im vorraus über die Lebewesen die bei dir verweilen müssen damit du lange was von ihnen hast.

Übrigens passen in dein Aquarium noch gute 10 Bündel an Pflanzen rein.

Lg

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquarium & Fische, 27

Hallo,

für Mollys ist dein AQ viel viel zu klein, die brauchen eine Kantenlänge von mind. 80 cm - also mind. 100 l.

Außerdem benöten sie ganz andere Wasserparameter als Neon - am besten sogar mit einem Salzzusatz, aber das vertragen die Neon nicht.

Neon kannst du gar nicht vermehren.

Bei den Mollys musst du mal schauen, ob du überhaupt Männlein und Weiblein hast. Aber wenn die Haltungsbedingungen nicht stimmen - zu kleines Aquarium, falsche Wasserwerte - dann kann es sein, dass es eben gar keinen Nachwuchs gibt.

Und die Bepflanzung deines AQ ist wirklich überaus "mickrig". Eigentlich sollten 2/3tel des Bodens/des Aquariums bepflanzt sein.

Wenn Tiere sich nicht wohlfühlen - dann folgen sie noch nicht mal ihrem Instinkt, Nachwuchs zu produzieren.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort
von jww28, 27

Hi,

Mollys sind zwar wirklich mehr als hart im Nehmen aber auch da sollte man wenigstens die Mindestanforderungen zur Haltung erfüllen.

Dein Becken ist zu klein für Mollys, dazu kommt das es quasi nackig ist, also kaum Struktur und Verstecke vorhanden sind. Die zwei Mollys die ich sehe sind zudem wahrscheinlich Männchen, die können sich nicht gegenseitig befruchten. Hinzu kommt das die dazu noch falsch zusammengesetzt wurden, Mollys leben in Gruppen am liebsten im Harem und nicht in einer Männer-WG. 

Die Neonsalmler können ein auch nur leid tun, als Schwarmfisch der gerne krautigen, dunkle Becken beherbergt sind sie in den Becken auch nicht gut aufgehoben, hält man sie richtig im Schwarm verstecken die sich nicht unten am Boden unter den Pflanzen :(

Kommentar von DeNiFeLi ,

Also erstens war ich in einer beliebten tierladen im zoo&co ich habe denen auch ein bild von dem becken gezeigt und die meinten mollys und neons verstehen sich gut und das becken ist nicht zu klein für mollys das stimmt überhaubt gar nicht das mein Aquarium zu nackig ist das weis ich deswegen kaufe ich ja auch mehr Pflanzen und das was sie hier schreiben passt gar nicht zu meiner frage bitte halten sie sich hier aus meiner frage raus

Kommentar von DeNiFeLi ,

Und außerdem habe ich 7 mollys

Kommentar von jww28 ,

Hi,

Schön eine so nette Antwort zu bekommen :) das ist immer herzlich zu lesen, wenn nach Hilfe gefragt wird aber unangenehme Lösungen pauschal ausgeschlossen werden. Um Hilfe anbieten zu können kann man hier an der Stelle nur auf die falsche Haltung hinweisen, weil Mollys nicht gezüchtet werden, sondern echt Selbstläufer sind, die muss man im Regelfall nicht zur Vermehrung zwingen, das machen die einfach.

Zunächst ist es ja ein Tiergeschäft, ein Gewerbe, wenn man so will. Ein Gewerbe hat nur ein Sinn = Gewinn erwirtschaften. Wenn man vor hat Haustiere zu kaufen, so ist man eigentlich selber dazu verpflichtet sich das nötige Wissen anzueignen, das ist nicht die Aufgabe des Verkäufers. 

Im Tierschutzgesetz steht dafür:

Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat,

1.
muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen,
2.
darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden,
3.
muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen.

Also bitte nicht immer alles auf den Händler schieben, Bücher kann man sich überall kaufen, im Internet findet man auch alles an Wissen was man braucht. Hättest du das selber mal gemacht wäre dir aufgefallen das das Becken zu klein ist für Fische die bis 10 cm groß werden können. Eine der Grundsätze der Aquaristik ist zB die Formel pro Fisch = 1l Wasser und kein Fisch darf größer als 10% der Beckenlänge sein. 

Hättest du vorher nur einmal nach Mollys nur gegooglet, so hättest du Seiten gefunden die von einer Mindestgröße von 100Liter reden

http://www.aquarium-guide.de/zah_black_molly.htm

Dazu ist es auf den Seiten ersichtlich welche Lebensbedingungen die brauchen, der Molly braucht hartes Wasser und liebt es warm. 

Der Neon mag es etwas kühler und ist ein Weichwasserfische.

Und sorry waren die anderen 5 Mollys grad im Urlaub als du das Foto geschossen hast? Man sieht da echt nur zwei....

Antwort
von Grobbeldopp, 18

Die Mollys werden sich vermehren, allerdings werden die Neons und die Mollys vielleicht von den Jungfischen fressen. Da das Aquarium sehr arm an Pflanzen und anderen Verstecken ist kann es sein dass nichts überlebt, ist aber nicht vorherzusagen.

Die Chancen stehen besser wenn du mehr Pflanzen, insbesondere feingliedrige Pflanzen wie Ceratophyllum einbringst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten