Frage von HenrikhMaurer, 67

6 Monate zuhause bleiben und dabei abnehmen? Wie funktioniert das?

Vor 6 Monaten genauer gesagt von 18. November bis zum 17. Dezember war ich auf eine Kur (um fitter zu werden, abzunehmen, Ernährung umzustellen oder besser gesagt einfach Erfahrener zu werden was so das Thema abnehmen angeht).

Damals wog ich 139,5kg und hab in der Kur (ohne wirklichen Anstrengungen um es nur erwähnt zu haben) bis 128,3kg abgenommen (genauer gesagt 11,2kg innerhalb eines Monats). Da war natürlich die Motivation da aber ich hab's bis jetzt immer noch nicht geschafft ein Schritt in's Gym zu machen (einfach aus lustlosigkeit).

Alles schön und gut aber ich erzähle euch mal jetzt meinen Alltag : Ich stehe meistens zwischen 12 und 14 Uhr gehe auf Toilette frühstücke etwas (ja ich frühstücke nachmittags) setze mich vor die Konsole und verbringe mehrere Stunden davor bis ich mich davon überzeuge eine Pause einzulegen. Danach kommt wieder essen, Toilette besuchen irgendwas machen wo drauf ich gerade die Lust zu habe und dann weiter zocken. Natürlich verlasse ich auch die Wohnung aber das selten. Vielleicht jede Woche 2-3 mal und das nicht um Sport zu machen sondern um entweder draußen mit Kollegen zu chillen oder um bei Ihnen zuhause zu zocken. Es gibt auch einige Ausnahmen wo ich mehrere Wochen die Wohnung nicht verlasse aber dies passiert nur sehr selten z.B. wenn ein neues Game releast wird da sitze ich mit Freunden 10 Stunden täglich an der Konsole.

Aber um mal jetzt auf die Frage einzugehen trotzdessen das mein Alltag das totale Gegenteil von abnehmen ist habe ich in den 6 Monaten ganze 4 kg abgenommen (wiege 124,6kg). Woher kommt das? Bin ich erkrankt? Das einzige was ich nach der Kur umgestellt habe ist es jeden Tag nur kaltes Mineralwasser zu trinken und nicht's gesüßtes (Ausnahmen gibt's natürlich) auf meine Ernährung habe ich teilweise drauf geachtet aber halt nicht so streng das ich abnehmen wollen würde. Beim Arzt war ich hab auch letzten Donnerstag blut abgeben die restlichen Werte scheinen nicht gut aber in Ordnung zu sein.

Nicht das ich diese 4kg vermissen würde Nein aber ich frage mich wo diese hingewandert sind.

Lg

Henrikh

Nur um es mal erwähnt zu haben ihr braucht mir nicht zu erzählen oder zu empfehlen das ich mehr Sport machen müsste um gesünder oder was auch immer zu werden das ist mir alles bewusst und für die Zukunft ist auch alles geplant ich bin 17 und besuche zurzeit keine Schule oder ähnliches einen Abschluss besitze ich aber das ist alles unwichtig (für euch).

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponter, 44

Mit Bezug auf den letzten Absatz verstehe ich deinen Beitrag nicht.

Worum geht es? Du weißt, dass du abnehmen solltest/möchtest und das du dies durch die Umstellung der Ernährung und ausreichend Bewegung angehen solltest.

Um mal darauf einzugehen:

6 Monate zuhause bleiben und dabei abnehmen? Wie funktioniert das?

Durch eben das, was ich oben beschrieben habe. Weiterhin benötigst du den Willen zur Gewichtsreduzierung. Ist dieser nicht vorhanden, kannst du auch zwei Jahre zu Hause bleiben und würdest nur wenig erreichen.

Du solltest dir neben dem Wunsch zur Abnahme weitere Ziele für die Zukunft setzen, die du angehen môchtest. So z.B. eine Berufsausbildung, einen Schulabschluss usw. Beides sollte in einem zeitlichen Rahmen abgestimmt und als Gesamtziel angestrebt werden.

Die Reduzierung des Gewichtes stärkt auf lange Sicht u.a. das Selbstbewusstsein, die Gesundheit und kann sich auch positiv auf deine beruflichen Persoektiven auswirken. 

Nimm eventl. medizinische Hilfe in Anspruch und arbeite einen Plan für einen geregelten Tagesablauf aus. Reduziere die Zeit vorm PC/Konsole auf ein Minimum und nutze die Erfolge, die du nach einiger Zeit erzielen wirst als weiteren Antrieb.

Kommentar von ponter ,

Anmerkung:

Es spielt keine Rolle, warum die Kilos fehlen, möglicherweise eine Folge der Modifizierung der Ernährung. Das sollte ein Ansporn sein, durch weitere Maßnahmen, weitere Erfolge zu erzielen.

Kommentar von HenrikhMaurer ,

Das alles was du da geschrieben hast haben wir mit meinem Arzt besprochen und wie schon erwähnt ist für die Zukunft alles geplant nur möchte ich da drauf weniger eingehen. Eine Stelle für einen Praktikum - um Erfahrungen für die Arbeitswelt oder einfach für mich selbst zu sammeln und meine Zeit weiterhin nicht sinnlos zu verschwenden - habe ich bereits gefunden. In einem Fitness Center habe ich mich ebenfalls schon angemeldet und werde es früher oder später auch besuchen. Andere Aktivitäten wie ein Sportkurs für Adipositas Kinder oder was mein Arzt mir auch empfohlen hat sind auch noch in Planung. Um es einfach so zu sagen ich habe schon vieles geplant für die Zukunft in dieser Frage ging es einfach nur dadrum wo diese Kilos hingewandet sind.

Kommentar von ponter ,

Danke für das Sternchen.

Antwort
von Nordstromboni, 57

Du bist halt ein fauler Hund. Auf der Kur hast du dich auch bewegt und nicht wie jetzt von der Konsole zum Klo und das wars. Bei 0 Bewegung darfst dich halt nicht wundern das nix weiter geht

Steh ne Stunde früher auf und geh spazieren.

zocken - kacken - repeat


Kommentar von HenrikhMaurer ,

wie schon beschrieben wollte ich keine Empfehlungen oder derartiges von euch hören sondern nur wo diese Kilos hingewandert sind. Das ich faul bin ist mir bewusst.

Kommentar von Nordstromboni ,

Wunderst du dich das du abgenommen hast?

Kommentar von HenrikhMaurer ,

Weshalb denkst du habe ich diese Frage hier geschrieben? Weil ich mich für diese 4 Kilos beim zocken extra angestrengt habe? Oben steht extra für solche Leute wie dich ein 50 Zeilen langes Roman was das völlige Gegenteil von abnehmen beinhaltet.

Kommentar von Nordstromboni ,

wenn du nicht mehr so viel rein stopfst wie vorher ist es ja logisch das du deine 130+kg nicht halten kannst

Kommentar von HenrikhMaurer ,

Ich frage mich ob du diese Frage überhaupt verstanden hast.. Ich will bzw. wollte überhaupt nicht abnehmen. Ich habe diese 6 Monate nur mit zocken oder derartiges ausgenutzt habe dabei aber trotzdem 4 Kilo abgenommen und Frage deshalb auch wohin diese 4kg gewandert sind.

Kommentar von Mija2605 ,

woher sollen wir wissen wo die hingewandert sind ? vllt haste dich besonders beim zocken verausgabt oder mal richtig ausgeka**** sei doch froh das sie weg sind!

Kommentar von HenrikhMaurer ,

Ich fühle mich ehrlich gesagt einwenig verarscht von dir. Alles was du da schreibst oder versuchst mir einzureden ist so überflüssig und unnötig zugleich hat das wirklich 0 damit zutun was ich von dir verlange. Ich frage euch wohin diese Kilos verschwunden sind denn mit Sport hatte es sicherlich nicht's am Hut. Vielleicht gibt es da so eine Krankheit oder derartiges das dieses abnehmen verursacht. Deshalb die Frage. Wenn du keine Ahnung hast oder nicht's drüber weißt antworte bitte einfach nicht du verschwendest nicht nur meine Zeit sondern auch deine.

Kommentar von Nordstromboni ,

Wenn du vorher 400kcal gegessen hast und nun nur mehr die hälfte dann ist es klar das du abnimmst

Kommentar von HenrikhMaurer ,

danke dir für die Antwort

Antwort
von Mija2605, 43

Vielleicht solltest dir Wii kaufen da haste wenigstens etwas Bewegung 😄

Von nix kommt nix !!!!!!!

Kommentar von HenrikhMaurer ,

Warum ließt man sich nicht die Frage einfach mal durch bevor man solche unnötigen Kommentare von sich abgibt?

Kommentar von Mija2605 ,

Wenn ich schon lese das Du um 12h aufstehst,kacken gehst und dich vor die Konsole pflanzt hat sich jedes Vorurteil bestätigt.....Faul!!!!! und da gibts auch keine Ausrede....Beweg Dich!!!!!

Kommentar von HenrikhMaurer ,

Ich bitte dich noch einmal dadrum diese Frage ordentlich in Ruhe durchzulesen denn ich glaube du hast sie immer noch nicht verstanden. In dieser Frage geht es dadrum das ich wie selbst schon beschrieben Faul bin und die meiste Zeit davon zuhause oder vor der Konsole verbringe und es nicht verstehe wie ich in dieser Zeit trotzdessen abgenommen habe. Ich habe mich 0 dafür bemüht oder versucht abzunehmen es war nicht mein Ziel. Ich hoffe du hast es endlich verstanden wenn nicht wäre ich dir sehr dankbar wenn du kein Wort mehr von dir geben würdest - Danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten