Frage von lilalaunekuh86, 17

6 Monate vertraglich für Rückzahlung Kaution, geht es eher?

Hallo, ich habe einen Untermietvertrag in einer WG im Oktober fristgerecht zum 31.12.2015 gekündigt.

Nun geht es um die Kaution in Höhe von 1.500€. Übergabeprotokoll ohne Beanstandungen mit Schlüsselübergabe gab es bereits. Mietzahlungen stehen auch nicht mehr aus. Somit wären lediglich die Betriebskosten (50€ waren monatlich angesetzt) noch zu bezahlen. Nun zur Kaution:

Im Vertrag steht "Die Rückzahlung der Kaution wird 6 Monate nach Auszug fällig". Kann ich trotz dieser Klausel früher die Kaution einfordern? Es stehen ja beinahe keine Kosten mehr aus bis auf paar € Nebenkosten. Der Vermieter stellt sich komplett stur und will nicht mal einen Teilbetrag auszahlen.

"Pech gehabt, da es im Vertrag steht" oder ist die Kaution früher als 6 Monate einforderbar?

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietvertrag, 16

Im Vertrag steht "Die Rückzahlung der Kaution wird 6 Monate nach Auszug fällig". Kann ich trotz dieser Klausel früher die Kaution einfordern?

Nein denn es gilt folgendes:

Der Vermieter hat ein volles Zurückbehaltungsrecht bis zu 6 Monaten für etwaige Ansprüche aus dem Mietverhältnis. Danach darf er nur noch das 3-5 fache einer Nebenkostenvorauszahlung für die zu erwartende Nebenkostenabrechnung einbehalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community