Frage von domi158, 38

6 in Mathe...?Hilfee?

Hallo..Also ich habe letztens eine 6 in Mathe geschrieben und muss es bald meiner Mutter zeigen...Wir haben es eigentlich am 11 November zurückbekommen aber ich habe es verheimlicht, weil ich Angst habe es zu zeigen :( Ich weiß, dass verheimlichen nichts bringt aber ja..Ich habe das Thema teils einfach nicht verstanden und hatte in der Arbeit außerdem einen totalen Blackout..die Arbeit haben wir auch sofort am 2. Tag nach den Ferien geschrieben und ich war noch gar nicht in Schul-Stimmung :( Naja..ich weiß nicht wie ich es ihr sagen soll, weil sie schon bei einer 5 total enttäudvht ist und es auch meine erste 6 ist...Also wie soll ich es sagen? ._. (Am 3 Dezember schreiben wir wieder eine Arbeit und das was wir zum Üben bekommen haben, kann ich eigentlich..)

Antwort
von RicVirchow, 29

Du hast zwei Möglichkeiten:

1. Entweder du zeigst es nicht, aber dafür darfst du ihr ab jetzt auch keine guten Noten zeigen, sonst wäre es unfair

2. Du gehst einfach zu deiner Mutter und zeigst es ihr. Ich kenne es, ich habe selber früher sehr viel von meinen Eltern verheimlicht, als ich noch sehr schlecht in der Schule war. Genau aus den selben Gründen, wie du. Aber ich habe am Ende nicht wegen der Note Ärger bekommen, sondern wegen dem Verheimlichen. Inzwischen habe ich keine große Angst mehr davor, ihnen auch schlechte Noten zu zeigen und wenn ich es nicht tue, dann habe ich auch nicht so ein schlechtes Gewissen, da ich meinen Eltern meistens gar nicht meine Noten sage, also auch nicht gute, sondern ihnen am Ende nur mein Zeugnis zeige. Habe das von meinem Bruder gelernt. Guter Tipp, genau aus dem Grund. Aber deine Mutter wird dich schon dafür nicht hassen, du bist ja noch ein Schüler und Schüler dürfen Fehler machen. Lerne für die nächste Arbeit besser und dann wird es.

LG

Antwort
von FilippDerEchte, 30

Sag es halt deiner Mutter und sag halt du hast das Thema nicht verstanden

Kommentar von domi158 ,

Dann sagt sie, dass ich Zeit hatte den Lehrer zu fragen, was ja eigentlich stimmt ._.

Antwort
von Macintoshia, 34

Mach vielleicht mit deiner Mutter aus, dass du Nachhilfe nimmst... (bietet evtl die Schule an, kostet bisschen was).

Sag, dass du das Thema nicht verstanden hast und mach mit ihr aus, dass du wie gesagt nachhilfe nimmst, sodass sowas nicht mehr passiert (ich würde dir aber echt raten zu lernen!! Die nächsten arbeiten bauen auf dem stoff auf!!!)

Jetzt heißt es konsequent mitlernen und immer Hausis machen, wenn was nicht klar ist, sofort mitschüler/lehrer fragen, damit die nächste Arbeit besser wird und du es irwie ausgleichen kannst... wenn das so weiter geht bleibst du sonst noch sitzen :/

Viel Erfolg!

Kommentar von Macintoshia ,

Manchmal können auch Youtube videos zu mathe helfen. einfach mal das thema bei Suche auf youtube eingeben... 

Antwort
von schimmerschweif, 11

Welche klasse welches fach? Wenn du sonst nur noten die schlechter als 2-3 sind hast komm lanhsam auf sie zu ODER wenn du sonst bessere noten als 2-3 hast und ihr sie nicht unterschrieben zurückgeben müsst verheimlichen und verstecken.

Antwort
von Ceyla61, 19

ich kenn das gefühl...

geh einfach hin und zeig es ihr, wenn sie dir vorwürfe macht, dann einfach leise sein und nicken, sie hat ja wies aussieht recht...

wenn du zu große angst hast, dann denk daran wie du dich am nächsten tag fühlen wirst, unzwar bist du dann erleichtert und wirst dich fürs nächste mal mehr bemühen ;)

viel glück :) und keine angst, du schaffst das schon :D

Antwort
von KenanNexus, 30

naja  wenn du nicht gelernt hast oder nicht gefragt hast wie das geht dann brauchst du nichts zu wundern das du eine 6 bekommst

Kommentar von domi158 ,

Das hat mir jetzt geholfen -.- So weit war ich auch schon -.-

Kommentar von KenanNexus ,

würde deine mutter sagen und versprechen  das  du eine gute arbeit schreibst

Kommentar von KenanNexus ,

nächtes mal

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten