Frage von sweerheart25, 36

6 in der Mathearbeit, wie soll ich das meinen Eltern beibringen?

Hallo
Ich hab heute meine Mathearbeit wieder bekommen, ich habe ein 6.
Die Mathearbeit ist schlecht ausgefallen. Es liegt nicht an uns Schüler sonderen an der Lehrerin. Aber wie soll ich meinen Eltern die 6 erklären(möchlichst schonend)?

Antwort
von TrudiMeier, 27

Es liegt nicht an uns Schüler sonderen an der Lehrerin.

Natürlich. Wenn der Buer nicht schwimmen kann, liegst an der Badehose. Es liegt immer an anderen, nie an einem selbst. Das hat soooooooooo einen Bart.

Deinen Eltern wirst du es wohl sagen müssen, kurz und schmerzlos: "Ich hab die Mathearbeit total verhauen." Aber hüte dich zu sagen, es läge an der Lehrerin. Das haben schon unsere Eltern als billige Ausrede abgetan.

Antwort
von uknown, 20

Kannst ja etwas für Sie tun was sie mögen , dein zimmer aufräumen , staubsaugen oder Geschirr spülen keine Ahnung iwas nettes. Und dann , wenn sie begeistert sind kannst du ja sagen , kommt nie wieder vor aber hab ne 6 bekommen. Oder du schreibst ne gute Note sagst erst die gute dann die schlechte note

Antwort
von SpecialMoment, 19

Hatte ich auch schon und hab es dann halt auch irgendwann gesagt, nur bei mir war das irgendwann das Problem. Meine Mutter war dann sehr sauer, dass ich es ihr nicht gleich gesagt habe, dann wär es auch nicht schlimm gewesen.
Also sag es lieber gleich wie es raus zu zögern.

Antwort
von DerKevin01, 28

Wahrheit sagen, spätestens morgen ist alles vergessen. Aber wenn du die ganze Zeit online bist, kommt der Satz "Nur weil du soviel zockst" Also PC aus :)

Antwort
von lolliixDD, 25

Falls du noch eine neue Arbeit in einem anderen Fach rausbekommst und schon weißt, dass diese Note besser wird, dann würde ich warten, bis ich die eben rausbekomme und dann mit beiden zu meinen Eltern gehen.

Falls das nicht der Fall ist, dann bitte deine Eltern doch um ein Gespräch mit Ihnen. Wenn die 6 ein einmaliger Ausrutscher war, werden sie vielleicht ein wenig sauer sein, aber das legt sich doch wieder.

Wenn du jedoch öfters Probleme in Mathe hast, würde ich sie um Hilfe bitten, zb. durch Nachhilfe. Wenn sie merken, dass du nichts dafür kannst, weil du es einfach nicht verstehst, dann reagieren sie vielleicht anders :)

Antwort
von Attacktic, 18

Du sagst ihnen das du schwanger bist und kurz darauf sagst du:

Nein, habe nur eine sechs in Mathe 

Wenn deine Eltern humor verstehen wird es halb so wild... Du solltest dich aber mal mit deinen Eltern zusammen setzen und über deine Lehrerin sprechen... Hatte auch eine Lehrerin, die mich immer schlechter benotete als andere Schüler... Sie konnte mich nicht leiden... Jetzt ist sie Arbeitslos ;-)

Antwort
von MagdaleinZ, 36

Finde die Tipps der anderen beiden schon sehr gut! Ansonsten bleibt dir eh keine Wahl. Du wirst es ihnen sagen müssen. Normalerweise sollten sies verstehen. Jetzt heißt einfach etwas mehr lernen - vielleicht auch mit ein paar Klassenkameraden, die sich gut auskennen. Dann wird das schon wieder.

Antwort
von TheDevastator, 24

Einfach ohne Umschweife, das kommt am besten an. Bloß nicht ewig verstecken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten