Frage von xXMinoriXx, 146

6 im Zeugnis...Was tun?

Kurztest: 5,5 und 6 

Klassenarbeiten: 4,8 und 5,7 

Mündlich: 5-6 

Hausaufgaben: 1 

Ich werde ziemlich offensichtlich eine 6 im Zeugnis haben (Mathe). Ich weiß nicht mehr was ich tun kann. Meine Eltern rasten bei 4ern schon aus. Sie haben so hohe Erwartungen in mich, darum zeige ich ihnen meine schlechten Noten nie. Ich kann mit keiner 6 im Zeugnis nach Hause kommen. Ich hasse dieses Fach. Es ist der Grund warum ich kaum mit meinen Eltern rede. Der Gedanke das ich mich umbringen könnte ist schon öfter aufgekommen...Was soll ich tun? Ich bin so verdammt verzweifelt.

Support

Liebe/r xXMinoriXx,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Herzliche Grüße

Renee vom gutefrage.net-Support

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 38

Je nachdem wie die Noten gewichtet werden, könnte man auch eine 5 geben.

Aber Selbstmord ist wirklich überhaupt keine Lösung. Du solltest evtl. Nachhilfe nehmen und dich mit Mitschülern austauschen, die gut in Mathe sind.

Wenn es nicht hilft, wäre vlt. auch eine Wiederholung des Schuljahres ratsam, so könntest du die Lücken die du anscheinend in Mathe hast aufarbeiten und dich steigern.

Wenn auch dass nicht hilft, wäre es auch eine Option die Schulform zu wechseln, z.B. von Gymnasium auf Realschule. Je nachdem was du sonst für Noten hast.

Lass dich diesbezüglich am besten mal von den Lehrern beraten.

Deinen Eltern solltest du klar machen, dass du bereits lernst und dein bestes gibst. Vieleicht ist es auch möglich, dass deine Lehrer mal mit deinen Eltern darüber reden.

Antwort
von blackforestlady, 72

Dann wenige am Smartphone hängen, dafür mehr für die Schule lernen, evtl. Nachhilfe nehmen.

Kommentar von xXMinoriXx ,

Ich benutze mein Handy sowieso weniger. In anderen Fächern bin ich eher 2-3.

Antwort
von MrWolf633, 48

6 im Zeugnis? Wieso hast du dann bei den Hausaufgaben eine 1? Musst schon mind. auf eine 5- kommen, um nicht sitzenzubleiben. Musst dann aber eine 3 im Hauptfach haben also z.B Deutsch eine 3 und du bist versetzt. Und hole das unbedingt nach, Mathe wird sehr schwierig, vorallem in den obersten Klassen, sonst bist du im Eimer.

Kommentar von xXMinoriXx ,

Weil ich sie immer habe.

Darum denke ich daran mich umzubringen.

Kommentar von MrWolf633 ,

Wegen Mathe? Dein Ernst? Ich bin auch nicht der hellste im Mathe, aber ich geb nie auf und versuche wenigstens etwas mitzunehmen. Du musst nicht ALLES können. Und wir haben höhen und tiefen. Aber dann muss man kämpfen! Mit dieser Einstellung wirst du es nicht schaffen. Guck mal TheSimpleMaths oder beckuplearning auf YT, die erklären dir alles in paar Minuten. Musst das Thema auswählen und dann mit diesem Wissen dann mit Aufgaben üben. Anders geht es in Mathe leider nicht. 

Kommentar von xXMinoriXx ,

Es ist nicht wegen Mathe. Es ist wegen meinen Eltern die auf diese Note reagieren. Ich kann wirklich nichts für meine Depression, tut mir Leid.

Kommentar von MrWolf633 ,

Man soll doch nicht Angst von den eigenen Eltern haben. Die bringen dich doch nicht um. Musst es halt sagen aber dann musst du sagen, du strengst dich an usw. die dürfen dich nicht schlagen, anschreien, aber nicht schlagen. Deine Eltern waren doch auch mal bestimmt in der Schule. Musst mal deine Eltern fragen, wie es bei denen so war. 

Antwort
von Otilie1, 74

den eltern beichten und sich fürs nächste schuljahr anstrengen

Antwort
von Maximilian50000, 71

Üben bis der Arzt kommt damit es ne 3 wird

Antwort
von Mignon2, 76

Üben, üben, üben, üben, damit das nächste Zeugnis besser wird.

Antwort
von JackLarenUHD, 42

Umbringen ist definitiv KEINE LÖSUNG.Glaub mir das Leben ist so schön.Du kannst dich nich wegen einem Fach umbringen.Am besten setzt du dich hin und lernst viel

Kommentar von xXMinoriXx ,

Ich versuche seit Monaten dieses Fach zu verstehen.

Kommentar von JackLarenUHD ,

Du könntest dir einen Nachhilfelehrer nehmen.Der hilft dir sicher weiter

Kommentar von xXMinoriXx ,

Hatte ich bereits.

Kommentar von JackLarenUHD ,

Hast du vielleicht über einen Schulwechsel nachgedacht.Vielleicht ist das Gymnasium bzw.Realschule einfach nicht die geeignete Schule für dich  

Antwort
von Joshi2855, 58

Wie geht bitte eine 6? Das geht doch nur wenn man immer 0 punkte hat??? o_O

Kommentar von xXMinoriXx ,

Les bitte die Beschreibung

Kommentar von Joshi2855 ,

Die ist erst neu...wo war die denn davor :P

Kommentar von Joshi2855 ,

Zudem steht da nur ich hasse das Fach. Sonst steht da nicht warum du so schlecht bist. Und wie gesagt...das klingt einfach nach nicht lernen weil eine 5,7 sind fast 0 Punkte und wie bitte geht das?

Kommentar von Joshi2855 ,

Und warum haben deine Eltern hohe Anforderungen? Eine 4 brauch man um nicht sitzen zu bleiben, also ist das die Grenze?

Kommentar von xXMinoriXx ,

Ich versuche jeden Tag dieses Fach zu verstehen. Der Druck der Eltern macht es auch nicht besser. 

Kommentar von xXMinoriXx ,

Hat nicht geladen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten